Frage von lacrosseloove, 47

Kann es sein dass Katze aus Frust nichts isst?

Hallo, Meine Mutter ist gerade 2 Wochen im Urlaub, somit muss ich unseren Kater alleine versorgen. Normalerweise haben wir beide auch eine echt enge Bindung, also er kommt immer zu mir, schläft in meinem Bett etc. Aufjedenfall ist meine Mutter jetzt seit einer Woche schon weg und seit ca 3 Tagen verweigert mein Kater sein Fressen..? Leckerlies frisst er, aber um sein Trockenfutter und Nassfutter kümmert er sich leider gar nicht.. Kann es sein dass er meine Mutter vermisst ? Die füttert ihn nämlich sonst immer..oder sollte ich doch einen Arzt aufsuchen ? Aber ansonsten, also von Verhalten her, ist er völlig normal..

Antwort
von Dackodil, 13

Bevor du es auf Frust schiebst, geh lieber zum Tierarzt. Meist steckt doch was handfestes körperliches dahinter.

Nicht das du eine notwendige Behandlung zu lange aufschiebst.

Antwort
von doctorlost, 19

Es kann schon sein, dass er deine Mutter vermisst. Ich hatte mal genau die selbe Situation. Währenddessen aß er nur die Katzenwürstchen, aber ansonsten verkroch er sich in die Ecke. Katzen können alle Emotionen wie Menschen empfinden, außer Reue.

Schwarz gesehen kann es aber auch eine Magenkrankheit sein, die laut meinen Erfahrungen bei meinem Kater auch schon mal vorkamen.

Ich vermute eher erste Variante, aber zweite sollte man nicht außer Acht lassen.

Antwort
von zockdevil, 6

Hy, ich musste schon öfters im Außendienst für 1-2 Wochen verreisen. Und mein Freund passt dann alleine auf meine Katzen auf. Die Katzen sind sehr traurig gewesen. Wir haben jetzt Wohlfühltropfen für die Katzen. Seit dem ist es nicht mehr so schlimm. Nicht genug fressen etc. war genauso bei mir.

http://tiershop-xxl.de/product_info.php?info=p5180_wohlfuehl-spot-on-3-x-0-4-ml-...

Antwort
von Samika68, 22

Seit drei Tagen kein Futter angerührt? Das ist sehr eigenartig - und gefährlich!

Ist der Kater Freigänger? Also, besteht die Möglichkeit, dass er hin und wieder eine Maus erwischt?

Vielleicht gab/gibt es neben dem Wechsel des "Dosenöffners" noch andere Veränderungen?

Näpfe nicht mit scharfen Reinigungsmitteln auswaschen (der Geruch kann Katzen davon abhalten, zu fressen). Fütterungszeiten schwanken stark (Katzen lieben Routine und bei den meisten funktioniert die inner Uhr sehr präzise). Futterwechsel?

Katzen sind sehr feinfühlig und kommen mit großen Veränderungen nur langsam und schwierig zu recht.

Eine gesunde Katze wird vor einem vollen Napf nicht verhungern - Du schreibst, der Kater verhält sich sonst normal, zeigt also keine anderen Symptome.

Sollte er nicht umgehend Futter aufnehmen, lasse ihn von einem Tierarzt durchchecken.

Alles Gute für die Fellnase!

Kommentar von lacrosseloove ,

Danke erstmal für die Antwort :) ja er ist freigänger und nachts immer draußen. Er schleppt fast jeden Tag eine Maus an, also dass er Mäuse frisst kann durchaus sein..

Er macht aber auch keine anstände als sei er sehr hungrig oder fast am verhungern ..:/ :D

Kommentar von Samika68 ,

Dann wird er seinen Bedarf mit den Mäusen decken - oder es gibt in der Nachbarschaft einen "gedeckten Tisch" für ihn.

Freigänger-Katzen kennen oft Plätze, wo sie was zum "Naschen" finden ;-)

Antwort
von elfriedeboe, 7

Das kann schon sein ist nur Meine Meinung meine hat ihr Futter verweigert nur weil ich das Trockenfutter eingeweicht habe , ich musste sie dann per Hand füttern mit ihren Trockenfutter!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten