Kann es sein, dass im Internet immer mehr Informationen etwas kosten, die früher noch kostenlos und damit für alle frei verfügbar waren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun zum einen: Gesetzgeber und Rechtssprechung kommen langsam dem technischen Fortschritt hinterher und so können zum Beispiel Urheberrechte immer besser im Internet durchgesetzt werden.

Zum anderen: Die Zahl und der Umfang der Nutzung sind massiv gestiegen und steigen, das erhöht die Anforderungen an Hardware, Software und Umfang von Inhalt und Design, um Nutzer zu binden und einen vernünftigen Webauftritt zu gestalten. Das kostet viel Geld und das muss irgendwie reinkommen und Werbung reicht nicht immer aus und wird von Nutzern vielfach abgelehnt.

Doch zum Beispiel Musik, Informationen etc. müssen erarbeitet werden und auch eine Website gestaltet und pflegt sich nicht von allein, hier müssen Menschen arbeiten und die möchten gerne davon leben und bezahlt werden. Das geht über Spenden, Sponsoring/Werbung oder eben durch Kostenpflichtige Angebote

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Beispiel mal Youtube:

Wird evtl. bald in Deutschland eine kostenpflichtige Version anbieten. 
Dort siehst du Videos werbefrei und hast zusätzliche Filme u.s.w. 

Das Problem: Immer mehr Webnutzer haben den Adblocker. Dadurch verdienen die Websitebetreiber nichts. Nun muss irgendwie anders Geld verdient werden. 

Auch die Lokale Zeitung bei mir verlangt Geld, wenn man Artikel online lesen will. 
Ich finde das absolut ok. Die Menschen hinter den Youtube Videos bzw. hinter den Artikeln der Zeitung wollen ja auch alle gerecht bezahlt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenhirn
23.11.2016, 12:47

Aber eine Vision war doch mal frei verfügbare Informationen für alle Menschen der Erde anzubieten.

Wenn jetzt alles kostenpflichtig wird, haben die Menschen, die mehr Geld besitzen, besseren Zugriff auf vielleicht wichtige Informationen, das wäre kontraproduktiv.

0

Auch Wikipedia wird nicht ewig kostenfrei bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenhirn
22.11.2016, 23:45

Hoffentlich schon. Noch spenden ja genug.

1