Frage von Sumsi13, 87

Kann es sein, dass ich trotz negativem Test schwanger bin?

Leider wurde meine letzte Frage gelöscht. Anscheinend habe ich mich zu ungenau ausgedrückt! Hier nochmals, hoffentlich verständlicher!

Ich bin 33 Jahre alt. Mein Mann und ich haben seit ca. 1 Jahr ungeschützten Geschlechtsverkehr. Dies auch an den Fruchtbaren Tagen.

Mein Zyklus dauert immer so zwischen 27-29 Tage. An Zyklustag 21 hatte ich rosa bis hellbraune Schmierblutung, welche immer schwächer wurde und nach 3 Tagen abgeklungen war.

Jetzt bin ich bei Zyklustag 30. (2 Tage drüber) Habe Symptome wie vor der Periode (Brustspannen, häufiger Harndrang und bin phasenweise emotional). Ab und zu zwickt es im Unterleib und ab und zu habe ich Unterleibschmerzen wie am 1. Tag der Periode, nur nicht so stark.

Heute Morgen habe ich einen Schwangerschaftstest (clearblue digital) gemacht. Da erschien ein fettes Minus!

Könnte trotz des negativen Tests eine Schwangerschaft vorliegen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke für ehrlich gemeinte Antworten (nicht wie bei meiner ersten Frage!)

Antwort
von NicoleU, 41

Es kann sein dass diese ganzen Symptome auf deine Mens hindeuten. Gerade wenn man schwanger werden möchtet fängt man irgendwann an sich alles mögliche einzubilden.

Es kann natürlich auch sein dass einfach der Wert im Urin noch nicht hoch genug ist und du schwanger bist. Wenn in zwei Tagen noch keine Blutung ist mach noch einen Test.

Abgesehen davon solltest du jetzt einen Termin beim Frauenarzt machen. Die Faustregel lautet: nach einem Jahr erfolglosem Kinderwunsch sollte eine Diagnostik erfolgen und je nach Ergebnis eine Überweisung in eine Kinderwunschklinik erfolgen.

Falls es dauert bis du einen Termin bekommst kannst du eine Basaltemperaturkurve erstellen.

Kommentar von Sumsi13 ,

Danke! Ich hab Ende März einen Termin beim Gyn für die Jahreskontrolle.

Antwort
von ShinyShadow, 30

Tust du denn etwas, um die fruchtbaren Tage zu bestimmen?

Es kann ja sein, dass der ES sich nach hinten verschoben hat, und dass du demnach noch gar nicht "drüber" bist.

Die CB-Tests sind glaube ich 25er.... Kann also durchaus sein, wenn der ES sich nur bisschen verschoben hat, dass der falsch ist.

Schau dir mal die Tabelle an:

http://up.picr.de/5972878.jpg

Da hilft wohl nur eins: Abwarten und falls die Mens nicht kommt, in einigen Tagen nochmal testen :)

Kommentar von Sumsi13 ,

Ja, ich bestimme die Fruchtbaren Tage mit ovus von clearblue. Auch hab ich immer einen "Mittelschmerz" wenn der ovu zum ersten Mal positiv anzeigt.

ES war demnach am 10.02.

Danke für die Tabelle! Also müsste ein 10er Test eigendlich ein richtiges Ergebnis anzeigen... Ich hol mir morgen mal Einen.

Kommentar von Sumsi13 ,

ES war am 08.02.! Habs grad nachgeschaut...

Antwort
von beangato, 47

Eigentlich ist ngativ negativ.

Deine Symtome können auch einfach nur darauf hindeuten, dass Deine Regel kommt.

Antwort
von joymelodie, 44

Zu 100% kann dir das nur der frauenarzt sagen

Kommentar von Sumsi13 ,

Danke... Ja ist mir schon klar... Ich denk ich teste vorab nochmals zu Hause. Wollt mir nun die Erfahrungen von Euch anhören! Das kann etwas Mut machen.

Antwort
von xXZWPBBMXx, 52

Bei meiner Schwester war es ähnlich, auch ihr erster und sogar der zweite Schwangerschaftstest waren negativ. Doch dann 9 Monate später kam doch eine kleine Prinzessin zur Welt ;) Lass am Besten einen Test vom Arzt machen der kann es dir genau sagen :)

Antwort
von Nele15, 12

der FA kann es dir zu 100 prozent sagen

was dich aber sicher nicht weiterbringt-Jetzt-

mach ambesten noch einen test

am besten mit Morgenurin

dir alles alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten