Kann es sein dass ich keine emotionalen Gefühle mehr empfinde durch meinen Drogenkonsum?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja das kommt vom Ecstasy/MDMA das sind die ganz normalen Folgen eines zu krassen Konsums 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddy600
24.01.2016, 14:24

Ich schieb richtig meine Panik inmoment .. Wird das denn wieder normal ?

0

Dabei ansonsten ist das ganz normal , dauert nur ewig bis es weg geht hatte das selbst , aber du kannst nich angst und Scham fühlen wie du sagtest ,is doch schonmal ein Anfang 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei xtc musst du wissen funktioniert wie gift, da wo wo es wirkt schädigt es am meisten , also haubtsächlich im Gehirn , wenn du da jetz genauer drüber nachdenkst kannste dir ja denken was los is

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere rufen emotionale Gefühle hervor. Ein papagei oder ein kleiner tollpatschiger Welpe, wenn man beide live in Aktion sieht und sie kennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reginarumbach
24.01.2016, 14:25

ja, das stimmt. der kontakt zu tieren kann enorm helfen wieder an die eigenen gefühle zu kommen. guter tipp!

0

Hallo Nick!

mit der gegenseitigen Hilfe ist die Chance groß, dass deine Gefühle zurückkommen. Teste doch mal für dich, ob du dich bei den Anonymen Alkoholikern ( A.A. ) und/oder NarcoticsAnonymous ( NA ) wohlfühlst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus eigener Erfahrung weiß ich das es so sein kann, mich hat das eigentlich nicht großartig berührt. Mit der Zeit wirst du deine Persönlichkeit wieder haben, so war es bei mir. Ansonsten such dir ärztliche Beratung, die haben ja sowieso in solchen Fällen Schweigepflicht.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddy600
24.01.2016, 14:57

In welchen Mengen hattest du denn konsumiert und in welchen Zeitraum ? Hattest du auch verschiedene Arten von Drogen konsumiert ?

0
Kommentar von ORGNQSTN
24.01.2016, 16:18

1,5 Jahre, zwischen täglich und wöchentlich, alles mal ausprobiert und gemischt. Diese Zeiten sind auf jeden Fall vorbei, aber ich kann dir zu fast allem ein bisschen was berichten. Mir selbst ging es eigentlich nur um die Erfahrung. Aber mit dem zeug ist auch nicht zu spaßen, es kann zur persönlichkeitsstörung führen oder schlimmeren. Man sollte bei sowas immer jemanden haben, der sich auskennt.

0

Ja das kann sein, durch Drogen wird die Persönlichkeit verändert und wenn du Dauer zugedröhnt bist dann erinnert sich der Körper nicht mehr an die Gefühle weil er ja sonst auch nichts fühlt vlt kann es eine Therapie ändern aber schämen solltest du dich nicht unbedingt wenn der Konsum einen triftigen Grund hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung