Kann es sein, dass ich Bulimie hab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du auch Angst mit einem Arzt darüber zu reden? Du scheinst es nämlich nur mäßig im Griff zu haben und ohne jemand anderes der dich ernst nimmt wird es nur umso schwerer deine Routine zu durchbrechen. Ich nehme mal an dir ist klar, dass du dich deshalb nicht hassen musst, etwas gegessen zu haben. Aber Gefühle können fies sein und selbst wenn das Gehirn es aufgenommen hat, heißt das noch lange nicht man hat es verinnerlicht. Zumindest ist das bei mir schon oft genug vorgekommen. Außerdem brauchst du dich doch nicht dafür zu schämen auch mal nicht alles im Griff zu haben! Menschen die danach nichts mit dir zu tun haben wollen, haben deine Aufmerksamkeit nicht verdient, weil sie sich nicht mal die Mühe machen den Versuch zu unternehmen dich zu verstehen. Abnehmen musst du im übrigen auch nicht mehr. Du wiegst momentan vier Kilo weniger als es bei deiner Größe perfekt wäre, also vollkommen in Ordnung. Ich persönlich würde dir wirklich nahelegen einfach mit deinem Arzt darüber zu sprechen. Warum deine Freundin dich nicht ernst nehmen sollte, weiß ich wirklich nicht, aber wenn du nicht bereit bist ihr davon zu erzählen, musst du es auch nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich könnte mir sowas auch stellen.. Dein Gewicht ist eigentlich perfekt..
Ich frühstücke auch gesund zum Mittag eine kleine Portion etwas und zwischen drin vllt 1 mal wenn ich richtig Hunger habe nur 1 Apfel... Und abends garnichts mehr
Zurzeit geht es mit dem Hunger, den ich verspüre nicht wirklich einen Hunger.. Das mit dem erbrechen ist aber auch so nh Sache... W.15. 1,67 groß und wiege 53kg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nrtknd
19.12.2015, 12:25

Dein Gewicht ist perfekt...vorallem bist du noch größer als ich.. und schlanker.

0
Kommentar von Maliakhaleesi
19.12.2015, 22:06

Das sind 2 cm.. Aber was ich habe ist nicht mehr gesund.. Ich habe oft Kreislauf Probleme... +kommt dazu daa ich nicht mehr als 500 ml Wasser am Tag zu mir nehmen.. Bitte versuch nicht abzunehmen.. Wenn dann gesund..

0

Dieses Thema ist sehr ernst zu nehmen.Ich weiß nicht, ob ein Onlineportal wirklich hilft. An deiner Stelle würde ich zu deiner Mutter gehen und ihr genau das sagen.
Der 1. gute Schritt ist, dass du es selber einsiehst, dass etwas nicht ganz rund läuft. Ich würde mir Hilfe holen, denn auf Dauer kann das deine gesamte körperliche Entwicklung beeinträchtigen. Mit sowas ist nicht zu spaßen. 
Da dieses Thema wirklich sehr aktuell ist würde ich mich informieren, ob du selbstständig eine Art Therapie machen kannst ohne, dass es jd. merkt. Denn wenn du wirklich zu dünn  bist und das für dich zur Gewohnheit wird, kann es sein, dass du in ärztliche Therapie musst. Meine Meinung: vlt ist es ne Phase aber ich würde es nicht darauf anlegen, dass es so weiter geht.
SUCHE DIR HILFE, SPRECHE MIT JEMANDEM!!!
L.G. und viel Erfolg, ich hoffe ich konnte dich wachrütteln und dir helfen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nrtknd
19.12.2015, 12:24

vielleicht bin ich gerade dabei es einzusehen, aber zu meiner Mutter geh ich bestimmt nicht. Ich will sie nicht traurig machen. Wie holt man sich bei so etwas denn Hilfe?

0