Frage von Whereisshe, 61

Kann es sein dass einen das Pech verfolgt?

Hey, mir (17, m) kommt es in letzter Zeit so vor als würde mich das Pech verfolgen. Ich habe eine Rückenfehlstellung (Morbus Scheuermann), eine Fußfehlstellung (Senk - Spreizfuß), zwei Überbeine an den Fersen und Allergien. Vielleicht hört sich das nicht so schlimm für euch an, aber es ist für einen Sportsmann wie mich eine große Einschränkung. Ich kann z.B. nicht öfter wie 2 mal die Woche Fußball trainieren weil ich sonst Beschwerden mit meinem Körper habe. Außerdem habe ich Pech in der Liebe und im Alltag habe ich auch immer Pech. Sowas wie Glück kenn ich nicht. Ich habe echt das Gefühl es verfolgt mich. Kann das sein?

Antwort
von dandy100, 32

cool down - den sogenannten Scheuermann haben 90% aller Menschen, ebenso den klassischen Senk Spreizfuß - hat Dir das Dein Arzt nicht gesagt? Es ist äusserst selten, dass ein Mensch perfekt geboren wird, diese Fehlstellungen sind absolut normal, allerdings werden sie meistens erst in fortgeschrittenem Alter festgestellt.

Um eine starke Rückenmuskulatur aufzubauen, die die Fehlstellung ausgleicht, kannst Du gezielte Übungen machen (frag mal beim Orthopäden nach), für das Fussballtrainng brauchst Du bei Senkfüßen spezielle Schuhe mit Einlagen und Überbeine kann man problemlos operieren, wenn sie sehr störend sein sollten.

Auch mal Pech in der Liebe zu haben, ist mit 17 völlig normal - mach Dir mal keine Sorgen, das wird sich alles ändern und alles wieder gut.

Kommentar von Whereisshe ,

Übertreib! Ich kenne keinen einzigen Menschen in meinem Umfeld der Morbus Scheuermann hat. Das mit der Fußfehlstellung ist was anderes, das stimmt das haben viele Leute aber nicht jeder!  Dass man die Überbeine einfach so operieren kann ist salopp gesagt. Keiner kann dir garantieren dass es nachher besser ist. Ich war bei ungelogen 5 Ärzten und habe mich zwecks einer OP beraten lassen und 3 von 5 waren dagegen aufgrund der geringen Wahrscheinlichkeit  auf Erfolg. Noch ein Wort zu der Liebe: so ziemlich alle meine Freunde haben oder hatten schon eine Freundin. Ich noch nicht. Also scheinbar ist es nicht ganz normal.

Kommentar von dandy100 ,

seltsam, ich kenne kaum einen Menschen, der keinen Scheuermann hatte - wie gesagt, die meisten wissen es nicht. 

Schau mal hier:

http://www.onmeda.de/krankheiten/morbus\_scheuermann.html

Was die Überbeine angeht - da warst Du offenbar noch nicht beim richtigen Arzt, das ist nämlich wirklich kein so großes Problem. Geh mal in eine renommierte Klinik und lass Dich da beraten, auch wenn Du dafür weiter weg fahren müsstest, zB. hier:

http://www.annastift-departments.de/cfscripts/main.cfm?CFID=28588020&CFTOKEN...

...und mit 17 noch keine Freundin gehabt zu haben, da bist aber in allerbester Gesellschaft - ungezählte Promis wie "Normalos" haben darüber schon berichtet. Nur weil bei einem selbst nicht alles so ist wie bei den anderen, ist man noch lange nicht unnormal, höchstens nicht der Norm entsprechend, aber das ist ja wohl in Ordnung. Diese Dinge kommn schon noch, abe bau Dir selbst keinen Druck auf, indem Du die "Anderen" zum Masstab aller Dinge nimmst.

Du bist Du.

Alles Gute!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community