Frage von Kristinominos, 88

Könnte die Erde tatsächlich eines Tages eine Scheibe sein?

Jetzt ist sie ja im weitesten Sinne birnenförmig.... aber so wird sie ja nicht für immer und ewig bleiben oder? Vielleicht wird sie ja wirklich mal eine Scheibe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Machtnix53, 32

Nein. Jede Masse strebt durch die Gravitation zum Schwerpunkt der Massen in diesem Bereich. Wenn sie sich einigermassen frei bewegen können, wie bei Gasen und Flüssigkeiten, ergibt sich daraus immer eine Kugel. Auch wenn festere Stoffe dabei sind, ist die Form immer noch kugelähnlich.

Bei Rotation kommt noch die Fliehkraft dazu, dadurch wird die Kugel leicht abgeplattet. Wenn ein Planet aber einer Scheibe ähnlicher sein sollte als einer Kugel, müßte er riesig schnell rotieren.

 


Antwort
von 8grey, 36

Die Erde ist keine perfekte Kugel - es gibt Gebirge und Tiefseegräben - aber wenn man die Erde auf 15cm Schrumpfen würde, wäre sie immer noch kugeliger als jeder Schneeball. :) 

Um aus einem festen Körper in der Größenordnung eine Scheibe zu machen gehört einiges an katastrophaler Energie dazu und diese Scheibe hätte auch nur sehr sehr kurz - wenn überhaupt- bestand.

Antwort
von Undsonstso, 44

Nette Frage ;-)

Ich kenne es eher unter "kartoffelförmig".... Fragt sich noch, wie diese ErdenScheibe dann um die Sonne kreist.... eher wie ein Frisbee oder i-wie hochkant.


Kommentar von Kristinominos ,

Waagerecht bzw. ein bisschen schief.

Kommentar von Undsonstso ,

Ist aber auch nur eine Vermutung deinerseits ;-)

Antwort
von priesterlein, 34

Wer sagt denn, dass sie nicht jetzt schon eine gebogene Scheibe ist? :-)

Kommentar von Kristinominos ,

Das sieht man ja

Antwort
von kloogshizer, 16

Ich glaub nicht, dass "kartoffelförmig" oder "birnenförmig" eine passende Formbeschreibung für die Erde sind. Die Erde ist deshalb kugelförmig, weil sich Masse im Weltraum unter der eigenen Gravitation eben so verhält, sie verklumpt eben Kugelförmig. Sterne wie unsere Sonne sind auch kugelförmig.

Zur Scheibe wird die Erde nie, weil das energetisch ungünstig wäre.

Achja, eigentlich handelt es sich durch die Rotation und der damit verbundenen Flieh-kräfte eigentlich um ein Rotationsellipsoid, also um eine an den Polen leicht abgeflachte Kugel, aber auch dieser Effekt ist minimal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten