Frage von Bunt1versum, 12

Kann es sein, dass aus Stirnhöhlenentzündung eine Trigeminus-Neuralgie entsteht. Wenn ja, wie kriege ich das wieder weg?

Vor 4 Jahren hatte ich eine Stirnhöhlenvereiterung. Seit damals immer wieder Kopfweh und seit ich viel im Betonstaub war, hat es sich in eine Trigeminus Neuralgie verwandet, zumindest alle Symptome. Dann , ein eim paar MOnaten war es wie Cluster Kopfweh, unerträglich. Ich halt das bald nicht mehr aus. War beim Arzt und bekam Ibuprofen und eine Tüte voll Antibiotika. Die Schmerzen waren trotzdem da, meist mitternachts, und geholfen hat alles nichts. Ich nehm jetzt Vitamine, Mineralstoffe, meide Süsses, bin Veganerin seit vielen Jahren. Wie krieg ich das Kopfweh wieder weg? Mittlerweile habe ich 1-4 Attacken am Tag, jeweils 30-120 Minuten lang. Hier in Jamaica - wo ich lebe - ist das Gesundheitssystem nicht soo gut und die Aerzte nicht so spezialisiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community