Frage von Zwergenfrau1997, 52

Kann es sein dass alte leute wieder mehr wie ein Kleinkind werden?

Hallo,

mein Vater regt mich zurzeit sowas von auf.

Bin zwar 19, aber ich lebe eben gern noch daheim, da es anders nicht geht und es billig ist und tja fang ja jetzt dann erstmal eine Ausbildung an ( hab meine zeit in der FOS verplemmpert und nicht geschafft ), tja wenn Ausbildung dann ist mir Auto wichtiger als Wohnung.

Auch wenn ich 19 bin spiel ich gerne noch jeden Abend Brettspiele ( z.b. mensch ärgere dich nicht ).

Mein vater regt sich dabei total auf, schlimmer als ein Kleinkind.

Oder heute beim einkaufen, ich hab mir in wagen ein eis rein gelegt, weil ich ja jeden tag ein wassereis oder ein sorbeteis esse, dann sagte mein vater gleich ach ich will auch eins woraus zwar 3 Packungen wurden, aber naja egal.

Oder was mich aufregt, dass mein vater manchmal zu mir sagt dass ich echt spinne. Und das nur, weil ich öfter antworte das billiguhren Schwachsinn sind und nichts taugen und ich eine Michael kors Uhr will, die ich natürlich von meinen Geld zahle, da es ja wirklich teuer ist und ich mir solche extra Sachen immer kaufe. Klar, nicht jeder gibt soviel für eine Uhr aus, aber deswegen spinnt man doch nicht wenn man sich sowas mal gönnt oder?

Kann es sein dass je älter der mensch wird, umso mehr er geistig wieder zurückgeht und zum Kleinkind wird?

Antwort
von Rendric, 29

Ja, kann sein. An deinen Beispielen kann ich allerdings nichts der gleichen sehen oder festmachen.

Natürlich kommen mit einer Demenz kindliche Eigenschaften wieder hervor. Aber auch mit dem berüchtigen Altersstarrsinn werden die Haupteigenschaften der Person verschärft.

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Achja er ist auch sehr aggressiv und schreit dauernd rum. Ich verzweifel solangsam und bin schlecht gelaunt wenn er z.b. bei mal beim einkaufen dabei ist, was selten ist.

Antwort
von Arogancki, 35

liegt wohl eher am ganzen Zeitalter, merke das selber an meinem Vater, dass der sich immer mehr über jede Kleinigkeit in den Medien etc. aufregt :D ich kann da nur lachen, aber auf Dauer wirds nervig

Antwort
von Katzenhai3, 29

Kann aber auch sein, dass 19 j. noch nicht aus der Pubertät  sind. Aber nicht schlimm, kommt schon noch ;)


Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Doch ich bin schon aus der Pubertät draußen, hab davon eh nicht viel gemerkt da es mir so schlecht ging psychisch, aber jetzt bin ich stabil und hab mich sehr verändert. Mein aussehen, mein verhalten, alles verändert und ich denk jetzt wieder vernünftig anders wie in der Pubertät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten