Frage von Nanunana19, 63

Kann es sein das meine Mutter mich nicht liebt?

Hallo, ich weiss leider nicht mehr was ich von meiner Mutter halten soll. Ich denke ich liebe Sie nicht mehr denn ich kann mir nicht vorstellen wie eine Mutter so sein kann!? Sie hat mich schulisch nie unterstützt und sich nie darum gekümmert wie meine Noten aussehen. Ich alleine habe mich auf weiterführenden Schulen angemeldet und mit den Lehrern gesprochen. Da war ich erst 15. Sie nimmt mein Kindergeld um Ihre Schulden zu bezahlen und sich nebenbei ein Haus in einem anderen Land zu bauen. Mein älterer Bruder erhält sein Kindergeld, obwohl er noch bei Ihr wohnt. Als ein weiterer Bruder von uns eine Zeit lang arbeitslos war, sagte Sie mir das s ich mich vor Ihm hüten sollte, weil er mich vielleicht vergiften könnte. Ja, solche Gedanken hatte Sie! Außerdem hatte meine Halbschwester oftmals Kleidung etc. geklaut und mir meine Vorstellungsgespräche für Ausbildungen versaut indem Sie meine Anzüge bei sich hatte und Sie mir nicht geben wollte. Desweiteren hatte Sie den Brief für mein Stipendium nicht abgeschickt. Jedoch war es meiner Mutter immernoch egal das meine Schwester es gemacht hat. Um das Haus weiter zu bauen wollte Sie mein erspartes Geld haben. Und als ich Ihr es nicht geben wollte sagte Sie mir wütend das Sie nie wieder Geld von mir verlangen wird. Vor einigen Jahren wollte Sie mich beim Jugendamt abgeben, weil Sie sagte ich sei Ihr zu anstregend. Dabei wollte ich nur, dass Sie sich auch für meine schulischen Sachen interessiert. Nun bin ich ausgezogen und arbeite im sozialen Bereich. Jedoch möchte Sie mir bis heute mein Kindergeld nicht geben. Wenn ich es jetzt beantrage dann wird Sie den Kontakt mit mir brechen. Irgendwo ist ja immernoch meine Mutter!?

Antwort
von taunide, 25

Ja, das ist sie und sie hat offensichtlich selber große Probleme. Das sie dich nicht liebt glaube ich nicht - es kann aber sein, dass si selber nie richtig "gelernt" hat Mutter zu sein. Wie ist sie aufgewachsen?

Das löst Dein Problem nicht aber es durchleuchtet etwas den Hintergrund.

Versuch mit deiner Mutter ein ruhiges Gespräch, sag ihr wie es dir in der Situation geht und versucht vielleicht mal einen Termin bei einer Beratung wie Pro-Familia.

Antwort
von violetiii, 21

Ich kann dir zwar nicht klipp und klar sagen ob es so ist aber vllt hat deine Mutter ja Probleme oder ist psychisch angeschlagen ich habe Jz nichts von einem Papa gelesen vllt fühlt sie sich alleine oder etwas in ihrer Vergangenheit belastet sie.Wenn du alleine wohnst steht dir dein Kindergeld zu . als du noch bei ihr gewohnt hast stand dir das Kindergeld nicht zu sie musste nur euch Kindern Unterkunft und zu essen bietet. Ist ja auch nicht gesagt dass es genau dieses Geld war für die Schulden man könnte Rechnungen umstellen und schon war es das Geld für den Monat für Nahrungsmittel und selbst wenn solange ihr zu essen hattet und ein zu Hause das kostet immerhin auch Geld. Ich würde sagen du musst dich mit deiner Mutter nochmal an einen Tisch setzten vllt auch mit einer neutralen Person die vermitteln kann.

Antwort
von Lalaleloli, 22

Klar ist das auf eine Art schon ziemlich hart, aber auf der anderen Seit steht es dir zu!! Und ich nehme an, dass du sie schon mehrmals gebeten hast dir dein Kindergeld zu geben, naja und wenn sie es immer noch nicht tut, bleibt dir doch gar nichts anderes übrig!

Antwort
von Kandahar, 16

Wie schon mal gesagt, sie ist deine Mutter, aber sie hat deine Liebe nicht verdient. Mach dein eigenes Ding und halte dich von ihr fern. Vielleicht merkt sie dann, was sie getan hat. Wobei ich das eher bezweifle.

Antwort
von caro1411, 18

Du solltest mal mit allen reden und zur not vor Gericht gehen oder so was in der Art

Antwort
von Huflattich, 21

Zumindest nicht bedingungslos .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community