Frage von loli1i, 39

Kann es sein das meine Freundin Schizophrenie hat?

Meine beste Freundin hat letzter zeit viele Probleme sie wird in der schule und zuhause gestresst, ihr wird immer alles verboten und wird gemobbt. Seit kurzen erzählt sie mir ,dass sie gestalten im Spiegel sieht und das diese zu ihr reden. Seit ca 5 tagen hat sie immer wieder den selben Traum, sie hat sogar angst zu schlafen. Einmal hat sie die Nacht durchgemacht und hat in ihr Tagebuch geschrieben, sie schrieb das sie etwas beobachtet und ruft. Seit ca einen Monat hört sie stimmen und hat das Gefühl beobachtet zu werden.

Antwort
von xydaa, 36

Mein bester freund ist schozophren... Es zeigt sich durch verschiedene weisen die vorallem das  selbstbewusstsein schwächen wie die inneren stimmen die einen von dem einen auf den anderen momment runterziehen.. Es sind dann meist bekannte stimmen von freunden oder bekannten (so weiß ich das von meinem freund)
Aber so gut kenne ich mich damit nun auch nicht aus da ich mit ihm nicht so oft darüber spreche..
Rede mal mit deiner Freundin und stehe ihr bei.. Ist das beste was du grade machen kannst! Viel glück euch :)

Antwort
von Loki87, 27

Wie alt ist sie denn? Ich schätze mal sie steckt mitten in der Pubertät? Zwischen 13 und 16?
Wo alles stresst und nervt? Wo es den Anschein macht das Eltern alles verbieten usw. ?!

Bei so einem kurzen Zeitraum würde ich nicht gleich von einer psychischen Erkrankung sprechen...
Stress und Alpträume haben wir alle mal, die einen mehr, die anderen weniger. Deswegen sind wir nicht gleich psychisch krank. Ich tippe mal darauf das ihr momentan alles zu viel ist..
Vielleicht macht ihr mal schöne Ausflüge, lasst die Seele baumeln...
Trotzdem das ganze mal im Auge behalten. Sollte es nicht besser werden und sie leidet stark darunter, dann würde ich einen Besuch beim Psychologen raten... alles Gute.

Antwort
von voayager, 14

Am besten du gehst mal mit deiner Freundin zu einem Psychologen oder zu einem Nervenarzt, der sie mal angemessen untersucht, dann läßt sich mehr sagen. Wenn es eine Schizophrenie sein sollte, was ja gut möglich ist, dann bekommt sie Tabletten zwecks Leidenslinderung. Heilen kann man diese Krankheit indes nicht.


Antwort
von fiona2401, 6

Ich würde dir empfehlen sie mal zu einem Termin bei einem Psychologen zu begleiten. Wenn es wirklich Schizophrenie ist muss man ihr helfen. Schizophrenie ist ein ernstes Thema und dieses Erscheinungsbild vom Spiegel und vorallem diese Stimmen können ein Hinweis auf eine leichte Schizophrenie sein

Antwort
von Whitecheetah, 20

Nimm sie mal mit zum Psychologen, der wird das aufklären. Falls er ne Schizophrenie erkennt, gehts weiter zum Psychiater, wo sie Neuroleptika und evtl. Noch andere Psychopharmaka bekommt. Hat man die Schizophrenie in den Genen, wird sie meistens vor dem 15. Lebensjahr erstmalig ausbrechen. Z.B. durch viel Stress oder ein kritisches Lebensereignis.
Falls nicht, kann sie auch im Erwachsenenalter z.B. durch Drogen noch ausbrechen.

Antwort
von Cybernout147, 24

Es kann sich bei Halluzination in dieser Form um Schizophrenie handeln, da Mobbing ebenfalls der Fall ist, bzw. sie ist Opfer dessen, kann es sehr gut sein, dass sie an Borderline leidet. Sie kann um diesen Zustand zu bessern (Heilung ist nicht möglich) eine Therapie machen. Mit Hilfe eines Fotos vom Gehirn, kann man auch feststellen ob sie an Borderline leidet, in dem man nachschaut, wie ausgeprägt der Bereich für Stress im Gehirn ist, ist dieser kleiner, ist dies ein Hinweis auf Borderline. 

Kommentar von Loki87 ,

Ähm Verzeihung, aber so ein Blödsinn... Foto vom Gehirn machen?! ... und dann kann man Borderline feststellen?! Wo hast du den Unsinn her? Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung die hauptsächlich Emotionen beeinflusst. Alle Gefühle die auch gesunde Menschen fühlen empfinden diese Menschen um so einiges intensiver und leiden auch an Stimmungschwankungen... evtl Selbstverletzenden Verhalten - aber das ist nicht gleich bei jedem Borderliner so... dazu gibt es noch viele weitere Symptome, die den Rahmen hier sprengen würden. Bitte selbst mal googeln aber nicht so einen Müll verbreiten!!!! Denn das geschriebene hat wohl kaum damit zu tun ....

Kommentar von voayager ,

Moment mal, lies z.B. das Buch des Hirnforschers Gerhard Roth "wie die Psyche das Gehirn macht". Da beschreibt er Änderungen im Limbischen System und Teilen des Frontalcortex. Mit einer PET-Untersuchung dürfte man das wohl feststellen.

Kommentar von Cybernout147 ,

Ich wollte gerade meinen, natürlich kann man das feststellen mit Hilfe eines Fotos vom Gehirn, jemand aus meinen Bekanntenkreis leidet darunter und dieser Person wurde zur genauerer Diagnose eben ein solches Foto angeboten. 

Kommentar von Whitecheetah ,

danke Loki87 wollt grad was ähnliches schreiben

Kommentar von Schneefall222 ,

Thema verfehlt gib mal den link ein https://de.m.wikipedia.orgrg › wiki › Borde... Damit stellt man Borderline fest

Antwort
von Heywasgehtyo, 29

Das klingt sehr nach Schizophrenie. Frag sie doch mal ob sie denkt dass sie Schizophrenie hat.

Kommentar von Sophilinchen ,

Das weiss sie doch nicht. 

Antwort
von ngdplogistik, 37

Meinst Du vielleicht Psychose und Halluzinationen?

Hier sind Stimmen, die gehört werden, Leute, die gesehen werden, keine realen Leute oder Erscheinungen,sondern Unwirklichkeiten. Zieht Deine Freundin sich zurück, will kaum jemanden sehen usw., auch keine Freunde?

Ich rate dringend dazu, dies dem Hausarzt mitzuteilen, der dann Deine Freundin überweist an einen Psychologen oder Psychiater/Psychotherapeuten.

Liebe Grüße

Antwort
von Micromanson, 8

Hallo loli1i.

Wenn Du Dir sicher bist, dass sie das nicht erfindet, dann solltest Du so schnell wie möglich einen Psychologen bzw. Psychiater mit ihr aufsuchen.

Es ist möglich, dass sie an einer schizophrenen Psychose, wahrscheinlich an der Form der Paranoiden Schizophrenie, erkrankt ist.

Das geht mit Verfolgungswahn einher, oft kann die Person nicht mehr schlafen und sieht Gestalten. Auch Motivationsschwächen oder emotionale Verarmung kann eintreten.

Sowas ist denkbar durch schwierige Kindheit und schwierige Lebensverhältnisse.

Wie gesagt, besser Du holst Dir Hilfe aus Familie usw. und überzeugst sie, zu einem Arzt zu gehen.

Eine persönliche Begutachtung muss natürlich sein, aber auf mich wirkt das sehr beunruhigend und echt.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community