Frage von Mysticf, 39

Kann es sein das man nach dem Tod in einen "Traum" kommt?

Hallo Ich kann es mir nur so vorstellen... Träume sind ja etwas unglaubliches, man träumt jede Nacht und die bizarrsten Dinge. Wenn man stirbt, wechselt man in eine Traumsequenz. Weil die Seele ja niemals stirbt, ich glaube nicht an Wiedergeburt. Ist doch möglich?

Antwort
von Andrastor, 16

Nein das ist nicht möglich.

Ein Traum setzt ein Bewusstsein vorraus, welches den Traum erleben und verarbeiten kann. Wenn man stirbt, stribt das Bewusstsein allerdings mit, also kann es nicht mit einem Traum weitergehen.

Außerdem hat die "Seele", so wie du sie dir vorstellst mit Sicherheit kein Gehirn und kann somit auch nicht träumen.

Ob es die Seele überhaupt gibt ist sehr umstritten. Es gibt keinerlei Beweise für die Existenz einer solchen.

Antwort
von JTKirk2000, 11

Kann es sein das man nach dem Tod in einen "Traum" kommt?

Vielleicht ist es ja auch genau umgekehrt, dass also das Leben selbst ein Traum ist?

Antwort
von Aproximadamente, 19

Wenn du vor deiner Geburt auch schon geträumt hast wäre es wahrscheinlich. Ich kenne allerdings keinen der das tat...

Kommentar von JTKirk2000 ,

Zumindest niemand, der Dir das erzählt hätte, was aber auch verständlich ist, da so etwas von der Allgemeinheit eher gern totgeschwiegen oder als nicht existent abgelehnt wird. Es gibt aber vieles, was im Allgemeinen tabu ist, aber dennoch durchaus real ist. Auch darüber sprechen die meisten Menschen nicht wirklich.

Antwort
von nowka20, 8

in jedem traum bist du in der realität, in der du nach deinem tode auch bist.

Antwort
von striepe2, 16

Kann sein - kann nicht sein....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten