Frage von dersoester, 214

Kann es sein, das ich Single bleiben werde, was mache ich falsch ich bin fast 3 Jahre ohne Beziehung?

Hallo, ich bin jetzt 25 Jahre alt und bereits seit 2 Jahren solo. Das belasstet mich sehr, dazu kommt, dass ich einfach nicht die richtige Frau kennen lerne, wenn ich ein Treffen mit einer Frau habe, bleibt es danach immer "nur"bei einer Freundschaft im besten Fall. Erst am Samstag 19.12 hatte ich ein Treffen mit einer Frau ( 30) Diese hat mir heute geschrieben, das sie mich als Mensch mag und meinen humor schätzt, ich ihr aber vom Körper zu dünn bin und sie auf "dickere" Männer steht. Das war jetzt schon mein 8 Date in den 2 Jahren, bzw. die 8 Bekanntschaft wo es auch zu einen Treffen gekommen ist. Ich denke oft, es läge an meiner Behinderung, ich habe bei meiner Geburt einen Sauerstpffmangel gehabt und habe deswegen Probleme in der Feinmotorik , d.h: Ich kann ein volles Glas z.b nicht ohne etwas zu verschütten von A nach B transportieren. Bei der Geburt sind Gehrnzellen abgestorben, die u.a dafür verantwortlich sind. Ich habe immer "das Bedennken" ,dass ich mich ändern muss und möglichst "normal" rüber kommen möchte. Aber immer wenn ich dieses versuche, konzentriere ich mich so darauf, das es noch mehr ins Auge sticht.Dazu kommt, das ich etwas anders rede, da meine mund Muskeln nicht so ausgebildet sind, d.h mann kann mich verstehen, aber wenn ich schnell rede, muss ich mich sehr konzentrieren, das ich deutlich spreche. Ich habe auch die Frauen gefragt, was es ist, was nicht passt,ob es an meinen Handicap läge. Die letzte meinte: "Sprich nicht immer deine Handicap, frag nicht ob es daran liegt wenn es nicht passt oder beziehe nicht alles darauf, das hast du numal eben, da kannst du nichts für. Zuvor habe ich es nicht angesprochen und war auch Selbstbewusst, aber nach der " Abfuhr" bin ich einfach in ein Loch gefallen, und habe sie halt gefragt, ob es das sei, weswegen es nicht passt? Was kann ich machen, muss ich Angst haben, das ich mein Leben lang alleine bleiben werde? Was ist es, warum finde ich nicht die Richtige Frau die zu mir passt? Bei mheiner EX Freundin hat es ja auch gefunkt, nur dann hat sie sich in eine Frau verliebt. Diese hatte auch fast das selbe Handicap wie ich und wir haben uns in der Schulzeit damals kennen gelernt.. Evtl. muss ich auch einfach "nur" Frauen treffen, die ebenfalls ein Handicap haben, gemeinsamkeiten verbinden ja bekanntlich.. also sagt man ja, aber Was mache ich falsche, dass ich die passende Frau noch nicht gefunden habe? Immer wenn ich meinen besten Kumpel frage, was ich ändern müsste an mir, sagt dieser mir: "Du musst aufhören dich zu fragen, was du ändern musst. Du bist du Flo! Wenn es so sein soll, wird eine in dein Leben kommen die dich lieben kann, das auch mit deiner Behinderung! Bleib du und ändere dich nicht für andere, ändere nur dass, was dich selbst störrt bzw. was du auch ändern kannst. Das andere lerne zu akzeptiere wie es ist, ich mag dich wie du bist!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cmenc, 68

Hey,
Sobald man etwas zu sehr möchte, kriegt man es nicht. Bleib locker, geh öfter abends raus und lass es auf dich zukommen. Man kann nichts erzwingen, Erst recht nicht liebe. Und nicht alles auf die Behinderung schieben, die richtige wird genau das an dir lieben. Viel Glück

Antwort
von MikaFoo, 54

Hey Erst mal danke das du deine Sorgen und Bedenken hier teilst. Anstatt dich zu vergraben.

Ich kenne dein Gefühl der Einsamkeit zu gut. Ich war 4 Jahre am Stück alleine und gäbe mir in der Zeit den Hintern aufgerissen eine Beziehung zu haben. Habe mich mit meiner Kleidung angepasst und meinem Wesen. Habe mich immer danach gerichtet was die Frauen so wollen Und immer so gemacht wie die anderen Männer die ich kenne. Und war doch alleine. Und habe mich immer mehr gefragt wieso warum weshalb. Umso mehr ich mich damit auseinander setzte um so geringer wurde mein Selbstwert Gefühl somit auch das selbst vertrauen wie die Chancen bei den Frauen.

Irgendwann bin ich an einem Punkt gelandet der mich zum Glück gerettet hat.
Und zwar das es mir alle egal war.
Ich habe mich völlig aufgegeben, vergessen mich um mich selbst zu kümmern.
Mir war egal was die Frauen über mich dachten ich habe angezogen was ich wollte gesagt und geredet wonach mir war mir war es war mir schlechtweg egal ich war einfach ich entweder die kamen darauf klar oder nicht. Und ich kann dir sagen ich musste mir danach kein Kopf und sorgen mehr machen. Ich hatte einige Beziehung , Freundschaft + Geschichten oder einfach nur Gelegenheit Sex.
Man hat einfach ein viel selbstsicheres auftreten und Bewusstsein so.
Sei du selbst sei stolz auf deine Körperliche Einschränkungen du hast es 25 Jahre in dein Leben gehabt und alles damit geschafft was zu schaffen war.
Anstatt es zu verstecken mach Witze darüber. Das zeigt auch Charakter Stärke. Die Frauen die nicht mit klar kommen sind eh die falschen oder willst du dich dein leben lang verstellen. Meine heutige Frau hat mich genau so kennen gelernt (wie sagt man so schön volle Breitseite abbekommen)
Aber genau das liebt sie auch an mir.

Sei du!
Was mir damals auch geholfen hat war das ich nicht gleich soviel Gefühl zu gelassen habe eine gesunde Distanz und trotzdem die Frauen bei mir sicher immer wohl und geborgen gefühlt haben.

Zu zum Schluss.... Wer nicht wag der nicht gewinnt um absagen kommt man nicht drum her rum.

Lg hoffe hilft dir.

Antwort
von Miramar1234, 59

Dein Kumpel hat ausnahmsweise nicht recht recht.Authentizität ist grundsätzlich gut.Nicht verstellen,nur um eine Beziehung anfangen zu können.Aufgrund Deines Handycaps,könntest Du überlegen ob Du ein professionelles Institut beauftragen möchtest.Hier könntest Du Dich genau beschrieben,so wie Du es hier auch gemacht hast und das was Du an Typ Frau suchst.So würde das "Mißverständnis"mit Deinem Handycap kein Thema mehr sein.Ein anderes Portal wäre Jappy,das empfehle ich Dir einfach mal für Hobby,Unternehmungen.Unverhofft kommt oft.Wenn Du beim Alter so flexibel bist,und bei Deiner Partnerin sowohl beim Äußeren Abstriche machen würdest,als auch Ihr ein Handycap zugestehen....findest Du ganz sicher jemand.Hab etwas Geduld und investiere im Zweifel Geld für das Institut.Frohe Weihnachten.

Antwort
von Sareyla, 38

dersoester

Immer nur nach einer oder einem zu suchen bringt nichts, lass es auf dich zu kommen, meistens trifft man schon den richtigen oder die richtige einfach so.

Antwort
von LostSoul071, 45

Tja Flo, jede zweite Frage von dir hat denselben Inhalt. Welche Antworten erwartest du denn? Keiner kann hellsehen und niemand kann wissen ob es an der Behinderung liegt oder nicht.

Ich kenne einige die sind schon ü40 und hatten noch nie eine Freundin, weil sie auch eine Behinderung haben und man es ihnen auch äusserlich sieht. Du hast wenigstens ein paar Chancen, aber noch nicht die nötige Geduld. Einfach eine Beziehung haben um jemand zu haben ist auch keine Lösung, das funktioniert nicht und wird nicht von langer Dauer sein.

Wenn du denkst, dass du mehr Chancen bei jemand hast die auch eine Behinderung hat, dann versuche dein Glück mal, kann sein das es dann besser klappt. Leute ohne Behinderung sehen das meistens leider als Problem, ein Bruchteil sieht darüber hinweg, ergo macht es die Suche noch etwas schwieriger.

Denk daran, dass es anderen noch schlimmer ergeht in dem Bereich, nicht nur du hast deine Probleme damit. Alleine mit etwas ist man nie.

Abhaken und weiter suchen.. aber schraub endlich deine Erwartungen runter, denn wo Erwartungen sind, sind Enttäuschungen nicht weit. Geh locker ran und sieh nicht in jeder Frau eine potentielle neue Freundin.

Und auch wenn noch weitere 100 Fragen darüber stellst, die Antworten werden nicht andere sein.

Antwort
von duxnurxdu, 33

Versuch dich nicht zu ändern es gibt immer jemanden der einen genau so liebt wie man ist, bei dem man sich nicht verstellen oder extra ordentlich oder höflich sein muss, bei dem man einfach nur man selbst ist

Antwort
von alicar, 48

3 Jahre Single ist nicht lang.Wenn du intensiv suchst sind 8 Dates in 2 Jahren aber auch sehr wenig - kaum verwunderlich, dass das nichts wird. Ich habe meinen Partner auch erst mit 29 kennengelernt. Tob dich aus und genieß die Zeit. Die Frau fürs Leben kommt schon noch!

Antwort
von Hatschi007, 43

suchst du ne beziehung, weil du nicht alleine sein willst oder aus Liebe ? Liebe ist geduldig und es kann noch jahre dauern bis du die richtige gefunden hast. Aber wenn du nur ne beziehung sucht, um nicht alleine zu sein, ja, dann wirst du auch weiterhin zwanghaft suchen und irgendwann mal ne halbherzige freundin bekommen, die für ne kurze zeit dein zweck befriedigt.

Antwort
von muschmuschiii, 44

dein bester Kumpel hat dir genau die richtige Antwort gegeben: schau nicht auf dein handicap, schau auf deine Stärken!     .... und mit 25 ist der Zug noch lange nicht abgefahren, wie viele finden erst mit Mitte 30 oder später den Partner fürs Leben. Kopf hoch, das wird schon!

Antwort
von abcfragenn, 49

hmm keine ahnung aber wenn ich dich wäre wür ich aufgeben weil jetzt denk nicht weil ich denke du seist ein hoffnungsloserfall nei das denke ich nicht der grund ist wen man sich mehr um sich kümmert kommen die anderen vo alleine..

Antwort
von Melina36, 35

Kommst mir sehr sympathisch rüber & die inneren werte zählen :) Findest schon noch die richtige Auf jeden Topf passt ein deckel :)

Antwort
von Nikita1839, 51

Nur weil man mal 3 Jahre single bist, heißt das nicht das du was andern musst etc. mein freund war 4,5 jahre single, bevor er mit mir zusammen gekommen ist. suchr nicht zwanghaft danach, sondern ueberlass es einfach dem zufall. du kannst natürlich auch online Bekanntschaften machen oder unter leeute gehen, aber es wird kommen wenn mans nicht erwartet

Antwort
von PaSan, 20

Ich bin 26 (w) und schon mein ganzes Leben lang Single. Früher hab ich mich auch gefragt, was mit mir nicht stimmt, weil ich nicht mal nach Dates gefragt wurde oder irgendwas, aber inzwischen bin ich drüber hinweg und mach mir keine Gedanken mehr drüber, stattdessen genieße ich das Singleleben.

...meine Eltern haben sich übrigens kennengelernt, als sie beide 26 waren. Mein Vater wurde mit nur einer Hand geboren, aber das hat ihn nie von irgendwas abgehalten. Und du hattest ja schließlich schon Beziehungen und du hast Dates, also bist du schon mal kein absolut hoffnungsloser Fall wie ich ;) Setz dich nicht unter Druck, die Richtige ist schon irgendwann dabei :)

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 45

Ich denke dieses Gefühl können sehr viele nachvolzihen. Ich meine ich war zwar nicht immer alleine aber z.b. der schmerz jedes mal aufs neue von einer Frau verlassen zu werden war groß und ich habe mich gefragt was zum Teufel wollen Frauen wirklich ich meine ich war nett, hab alles getan was sie wollte, ich war für sie da und habe ihr immer gezeigt wie sehr ich sie Liebe und war sogar dazu bereit etwas von mir für sie auf zu geben. Doch genau das ist der Fehler gewesen. Was ich herausgefunden habe ist das man niemals darauf achten sollte was Frauen sagen sondern auf das was Frauen tun. Frauen sagen zwar immer das sie sich einen netten Mann wünschen, was sie tun ist aber das sie die netten Männer oft jahrelang auf Distanz halten und diese Männer oft nur als der gute Freund und zuhörer enden. Aber wen es nicht der nette Mann ist den die Frauen in ihrem Leben haben wollen, ist es dan ein Bad Boy ? nein komplet daneben Frauen wollen beides die perfekte Mischung, ein Mann der ab und zu nett sein kann aber sie auch hin und wieder auf den Arm nimmt. Auserdem ist dein Aussehen komplett unwichtig solange du nur gepflegt bist. Das was Frauen wirklich von dir wissen wollen ist deine Persönlichkeit, denn deine Persönlichkeit wird zu deinem Verhalten und dein Verhalten löst Gefühle in einer Frau aus und Gefühle ist das einzige was Frauen wirklich interessieren. Wichtig ist vor allem genau wie alle anderen dir hier grade schreiben das du einfach du selbst bist. Ok du selbst sein trift es jetzt nicht ganz da es ja heisen würde das du nichts tun müstest ich sage lieber das du immer an dir arbeiten solltest und dein bestes selbst sein solltest. Lass mich dir eine kleine geschichte erzählen damit du weist was ich genau meine. Immer als ich die Geschichte einer Frau erzählt habe hat sie sofort angefangen zu lachen einfach weil sie genau wuste was hier falsch war. 

Es war einmal ein Krieger. Dieser Krieger war so ein richtiger Mann. Doch einestages musste der Krieger auf eine Schlacht, er war sich davon überzeugt das es seine Bestimmung sei und er für seine Männer da sein muste. Doch seine Frau wollte nicht das er in die Schlacht zog und bat ihn zu bleiben. Darauf hin sagte er das es doch seine Bestimmung sei und er für seine Männer da sein musste und sie führe muste sie brauchen doch immerhin einen Anfürer. Da brach die Frau in Trännen aus und bettelte ihn regelrecht an zu bleiben. Nach kurzer überlegung sagte er "weist du was ? vergiss meine Bestimmung und meine Männer lass uns einfach kuscheln gehen und morgen sag ich dir wen wir aufwachen wie sehr ich dich Liebe." 

Ich hoffe du merkst was der Krieger grade falsch gemacht hat. Eine Frau darf nie nie niemals über dich und deinen Zielen stehen. Hör nie nie niemals auf an dich selber zu arbeiten auch wen du mit ihr zusammen bist. Ich meine das ist nicht nur besser für dich da du nicht deine Freunde vernachlässigst oder dein Hobby sondern sie wird dich auch viel mehr als Mann schätzen und respektieren. Wenn du dich für sie vernachlässigst und ihr jeden Wunsch von den Lippen abliest ohne das sie was dafür tun muss verliert sie sofort jeden Respekt vor dir als Mann. 

Antwort
von BiancaLove99, 36

Ich bin 16 Jahre alt und habe seit 1 Woche meinen ERSTEN Freund.  Ich dachte auch mich nimmt keiner so wie ich bin und ich bleibe immer Single und nun?  Ich habe einfach mal augehrt nach den Jungs zu suchen und war einfach so wie ich bin.  Dein Kumpel hat absolut recht  Ich kann dir nur den Tipp geben nicht nach den Frauen zu suchen und so zu bleiben wie du bist.  Die richtige wird schon kommen glaub mir.

Kommentar von cmenc ,

Mit 16 zu denken, dass man nie einen Freund haben wird und verzweifelt weil man keinen hatte, ist schon echt traurig

Antwort
von nil101, 37

Deutschland ist ein Industrielang, die meisten Flüchtlinge u Ausländer sind männlich, die Regierung verheimlicht die Fakten. Männer können mehr leisten (Kein Erziehungsurlaub, Schwangerschaft usw.) deswegen herrscht ein Ungleichgewicht. Das wirst du sofort merken wenn du mal nach Polen fliegst oder ein normales land. Da wirst du oft als Mann angesorochen u angeflirtet. Sogar in Holland kann man den Unterschied deutlich spüren. Viel Glück.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community