Kann es sein das ich schwanger bin, ich habe die Pille an einem Abend vergessen, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo anonym2006hc

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden nachnimmt (vorausgesetzt es steht im Beipackzettel dass man eine vergessene Pille innerhalb von 12 Stunden nachnehmen kann) dann ist man weiterhin geschützt. Hat man sie nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommen (bei der Zoely 24 Stunden) dann kommt es darauf an in welcher Woche der Einnahme man ist:

In der ersten Woche die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den vorangegangenen 7 Tagen besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Woche ist es kein Problem wenn die Pille in den vorangegangenen 7 Tagen regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden.

In der dritten Woche entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von

https://www.gutefrage.net/nutzer/Pangaea

Streich dir diese Stelle am Rand an damit du sie schnell findest wenn du sie mal brauchst!

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
10.01.2017, 07:04

Danke für den Stern

0

Deine unspezifischen Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten und sind nicht zuletzt typische Nebenwirkungen der Pille.

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Was du nun tun kannst, ist genau zu überlegen, ob du die vergessene Pille gegebenenfalls noch im vorgeschriebenen Zeitraum nachgenommen hast. Dann ist alles gut.

Wenn du zu spät reagiert hast und du eine Mikropille nimmst, kommt es darauf an, in welcher Woche der Fehler passiert ist - denn nicht jeder Einnahmefehler führt zu Schutzverlust.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, ob du intelligent genug dazu warst, in die Packungsbeilage zu schauen und auch nach dieser zu handeln.

Mache einen Schwangerschaftstest, wenn du Gewissheit willst.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es immer zum arzt zu gehen der berät dich dann wegen der "pille danach" oder einfach nur schauen ob du überhaupt schwanger bist also schwangerschaftstest machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?