Frage von Nutellaschnite, 82

kann es sein das ich einen hirntumor hab?

Bitte helft mir: mein Vater hatte vor paar Jahren einen hirntumor. Und ich habe irgendwie das Gefühl das ich vllt auch einen habe oder so denn ich habe -seid über einem Jahr 24/7 Kopfschmerzen, die immer schlimmer sind (jz sind sie so schlimm wie bei na leichten Gehirnerschütterung) Medikamente/ Schmerzmittel helfen nicht Sie sind am stärksten morgens und abends auch sehr stark wenn ich liege - mir ist sehr oft übel, am meisten morgens auch auf nüchternen Magen (ich bin nicht schwanger;) -mir ist manchmal schwindelig - ich höre schlecht - ich habe extreme Schlafstörungen da ich so Kopfschmerzen hab - ich bin ziemlich vergesslich geworden. Ich kann mir nichts merken und vergesse so gut wie alles - ich kann mich nichtmehr konzentrieren - ich bin dadurch auch iwie depressiver geworden/antriebsloser/ launischer/reizbarer Ich weis einfach nicht weiter Ich habe so schlimme Schmerzen (Meine Mutter will aber nicht das ich zum Arzt gehe. Ihr ist es egal das meine Schmerzen so stark sind das ich nachts im Bett liege und weine und das ich deshalb auch in der Schule schlechter und abwesender bin)

Könnt ihr mir Vlt helfen/Tipps geben oder vermuten was das ist?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flo170280, 38

Geh zu deinem Hausarzt und beschreib ihm deine Symptome und erzähl ihm von dem Tumor deines Vaters. Der wird dann entsprechende Untersuchungen einleiten.

Kommentar von Flo170280 ,

Ich drück dir die Daumen das du nix hast. 

Antwort
von silberwind58, 38

Wie alt bist Du? Dann gehst Du eben alleine zum Arzt! Finde ich verantwortungslos ,von Deiner Mutter! Einen Hirntumor bekommst Du aber nicht vererbt ,also mach Dir nicht so viele negativen Gedanken. Aber selbstverständlich gehört das,was Du hast mal abgeklärt!Alles Gute!

Kommentar von Nutellaschnite ,

Ich bin 14

Kommentar von silberwind58 ,

Dann gehst Du alleine zum Arzt und erklärst,was Sache ist. Auch,das Deine Mutter mit Dir nicht gehen möchte!

Antwort
von Kaesebohrer, 31

Geh JETZT und SOFORT zum Arzt und lass den Schädel durchleuchten.

Es kann harmlos aber auch lebensgefährlich sein!

Antwort
von extrapilot350, 20

Diese Antwort kann Dir nur ein Radiologe geben der Dich in die Röhre schieben wird um ein CT zu machen. Wenn Dein Vater einen Hirntumor hatte, heißt das noch lange nicht, dass auch Du einen hast. Also lasse das mal untersuchen. Wer könnte denn hier so eine Frage beantworten.

Antwort
von ShitzOvran, 27

Du hast seit einem Jahr starke Kopfschmerzen und bist noch nicht beim Arzt gewesen? Ein MRT oder CT kann dir bei deiner Frage helfen. 

Warum will deine Mutter nicht, dass du zum Arzt gehst? Um zu einen Arzt zu gehen benötigst du im übrigen nicht die Erlaubnis deiner Mutter... was hält dich also davon ab?

Antwort
von TheAllisons, 25

Geh zum Arzt und lasse dich checken, der kann dir sagen, was los ist

Antwort
von RasThavas, 7

Onlinediagnosen sind nicht möglich, Geh zu einem Arzt!

Antwort
von TheMentaIist, 28

Zum Arzt gehen. Durch den Bildschirm kann das keiner beurteilen.

LG ~TheMentalist

Antwort
von tigerlill, 11

Hört sich nach einer Migräne an..aber um Gewissheit zu haben schnellstmöglich zu deinem Arzt gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten