Frage von Sarah15Fifteen, 27

Kann es sein das ich eine rachenentzündung hab und kann man die auch bekommen wenn man keinen Mandeln mehr hat im hals?

Habe folgendes schluckbeschwerden,starke halsschmerzen auch beim reden voll. Dann auch noch Symptome von grippalen Infekt wie Husten Schnupfen Kopfweh und habe auch mit der Taschenlampe honein geleuchtet ist rrot geschwollen und rote Punkte zu sehen tut sehr weh der hals ist das eine rachenentzündung und bracht man da auch Antibiotika? Und hatte vor eine halben Jahr gaumenmandel und rachenmandel Operation kann man da auch rachenmandelentzündung bekommen überhaupt? Bitte gebt mir hilfreicche antworten ist eine wichtige Frage.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von ZwergVinc, 15

Puuh... 
Wenn du wüsstest wie oft ich Fragen wie diese Beantworte...
Immer wieder das selbe. 

1. Wir stecken in deinem Körper nicht drin und können nicht in ihn hinein schauen.
2. Der Menschliche Körper reagiert oft unterschiedlich auf verschiedene Krankheiten etc.. 
3. Die meisten hier sind keine Ärzte. 
4. Geh lieber zum Hausarzt und lass dich durch checken wenn du selbst den Verdacht hast, dass es etwas beunruhigendes oder Gesundheit gefährdendes ist. Einmal mehr kontrollieren, als falsche Sachen aufgrund von Vermutungen anderer zu machen. 

Lg aus Amerika, Vincent. :) 

Antwort
von LDV2012, 5

Ja, man kann auch ohne Mandeln noch Schluckbeschwerden, Erkältungen etc bekommen (nur äußert sich natürlich nichts mehr an den Mandeln). So wie du es beschreibst und auch allgemein ist es am wahrscheinlichsten, dass du eine virale Erkältung hast (Sinupharyngitis). Antibiotika helfen da leider nicht und werden auch in solchen Fällen nicht verschrieben. 

Paracetamol, Nasenspray, viel Trinken und Inhalieren ist hier die Therapie der Wahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community