Frage von ZuckerMausi1, 51

Kann es sein das ich durch geringe kalorienaufnahme unfruchtbar geworden bin?

Ich bin 14 Jahre alt und habe seit Januar meine Regel nicht mehr. Davor hatte ich sie das letzte mal im Juni 2014. man sieht also: ganz schön lange Pausen. Deswegen war ich beim Frauenarzt und habe meinen Hormonhaushalt untersuchen lassen. Und siehe da: alles gut! Ich verstehen das nicht. Liegt es daran dass ich nur 54 kg bei einer Größe von 1,74 m wiege? Ich muss dazu sagen dass ich in kleinster weiße zu nehmen will. Deshalb zählen ich tagtäglich Kalorien und nehme ca. 1400-1500 auf. Meime mom will unbedingt dass ich mehr esse und denkt ja das ich in einer Essstörung stecke, wobei man betonen muss, dass sie nicht weiß das ich Kalorien zähle... Ich will das ja auch nicht mehr! Niemand in meinem alter macht sich solche Gedanken um sein Gewicht wie ich und zählt auch nicht Kalorien, die haben diese probleme nicht. Es ist eine sucht!!! Ich will doch einfach nur dünn bleiben, aber meine tage wieder bekommen! Bitte helft mir!😞

Antwort
von icebear375, 46

Naja du bist ja recht duenn... Beo dir wuerd ich aber eher drauf tippen das sie noch bissel unregelmäßig kommt weil sich dein koerpwr erst einspielen muss...  Da kanns schon sein das das dan nicht so wirklich hinhaut...  

Natürlich besteht auch die moeglichkeit das du wen du ne essstoerung hast und dich runterhungerst iwan deine Regel ausbleibt....  Ab nem gewissen Gewicht schaltet dein koerper dan sozusagen auf sparflamme und fährt alles was er nicht dringend zum Leben brauch runter und Kinder bekommen brauchst du ja nicht um zu ueberleben also ists gut moeglich das dein koerper sag "hey ich muss mich erstmal drum kümmern das ich wegen der geringen kcl nicht verhungern....  Kinder bekommen ist jetz erstmal nicht wichtig.... Wen ich wieder genug Energie hab kann ich ja immernoch welche machen "  also das durefte sich aber wen du wieder bissel mehr wiegst wieder einpendeln.... Also wirst wahrscheinlich nicht drum Rum kommen wieder paar Kilos zuzulegen wen du Kinder bekommen willst

Kommentar von ZuckerMausi1 ,

Natürlich will ich Kinder haben. Das ist mit mit das wichtigste in meinem leben! Ich habe echt Angst davor zuzunehmen, ich weiß das klingt verrückt, aber naja... Ich habe nur angst, dass wenn ich jetzt mehr esse sofort richtig viel zunehme! Ist klar das dass passieren wird: jojo Effekt halt nh? Aber das bin dann nicht mehr ich! Ich bin nun mal die dünne, riesige Blondine und genau die will ich auch sein! Wie kann ich es denn schaffen, mehr zu essen ohne zu zunehmen? Ich habe es satt Kalorien zu zählen, aber wie gesagt es ist ein drang! Mir würde es wahrscheinlich am ehesten helfen, wenn ich wüsste wie viel kcal ich aufnehmen sollte, sodass mein Kinderwunsch erfüllt werden kann! (Jedoch ohne gleich schlagartig zuzunehmen?)

Kommentar von icebear375 ,

So verrückt wie du denkst hört sich das zumindest fuer mich nicht an.... Ja ich bin ein Kerl und schon älter aber kannst du dir vorstellen das ich mit dem Gewicht und dem zunehmen vielleicht aehnliche Probleme hab wie du? Ich bin halt mal klein sportlich drathig ausdauernd und wrn ich das nicht mehr bin bin ich nurnoch ein aufgestumbter Zwerg der breiter ist wie hoch... Also auch nicht mehr ich ich hab auch riesige Angst vor dem bsch...  Jojo-effekt der mich zu jemanden macht der ich nicht sein will und das wuerde ich nicht ertragen weil ich dan nichtmehr authentisch bin.... Mein größter Horror ist das ich bald in ne Klinik muss und das ich da essen und zunehmen muss....  Das ist immer so mies drauf zu achte was ich esse und wieviel kcl das hat....  Ich kann stundenlang vor nem Regal mit Lebensmitteln stehen und mir die kcl-angaben durchlesen.....  Im Endeffekt Kauf ich dan ne Flasche Wasser und geh wieder....  Vom Kopf her hab ichs satt aber ich komm dan doch nicht gegen mich an...... Irgendwie traurig.....  Hast du mal ueberlegt dir Hilfe zu suchen.....  Erzähl mir aber bitte nicht das du das nicht kannst..... Ich hab drei Jahre dafür gebraucht und hab immer wieder kurz vorher den Kopf in den Sand gesteckt.....  Jetzt hab ich mich überwunden und ich finde das war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.....  Denk einfach dran das du Kinder willst und das es sich lohnt wen du den Schritt nicht fuer dich selber machen kannst machst dafür das du iwan wieder Kinder bekommen kannst . . 

Antwort
von Jennifer1599, 51

Du bist wirklich sehr dünn... Du kannst auch dünn sein und ein gesundes Gewicht haben, zum Beispiel durch Muskelaufbau und ausreichender Nahrung dabei!

Hast du in letzter Zeit vielleicht viel an Gewicht verloren? Das Aussetzen von der Regel kann durchaus an deinem Untergewicht liegen, eine Bekannte hatte auch einmal eine "Abnehmphase", aß nicht mehr wie früher und machte übertrieben Sport - ihre Regel setzte für mehr als 1 Jahr aus, jetzt nimmt sie die Pille und ihre Regel ist auch wieder zurück (:

Kommentar von ZuckerMausi1 ,

Mann muss dabei erwähnen... Ich esse viel süßes wie kuchen und so, weil ich darauf nicht verzichten kann. Reduziere aber dadurch die Aufnahme von ändern Dingen, sodass ich auf eine Tages Bilanz von 1400 bzw. 1500 Kalorien komme

Kommentar von Jennifer1599 ,

Das ist natürlich richtig schlecht. Dadurch dass du durch diese Ernährungsweise nicht genügend Kohlenhydrate und wichtige Nährstoffe etc. aufnimmst (weil die in süßen sachen einfach nicht da sind), die lebenswichtig sind und die dein Körper braucht, stellt dein Körper wahrscheinlich die nicht lebensnotwendigen Funktionen ab, unter denen auch die Regel fällt :/ Das heißt dein Körper nimmt vielleicht zu wenig hat und hat gar nicht mehr die "Energie" dazu hat.

Ich denke dass du dazu zuerst deine "Essstörung" bekämpfen solltest. Dieses Gewicht ist echt nicht schön und du musst es auch nicht halten. Echt nicht. Mädchen wie wir machen sich vieeeel zu viel Sorgen ums Gewicht. Wenn du dich gesund ernährst und regelmäßig Sport machst (nicht übertreiben!) dann nimmt man nicht zu. Kalorien runterzufahren schadet dem Körper einfach nur auf langer Hinsicht und ist nicht gur. Das kann auch zu Sachen wie Haarausfall führen. Ich esse auch super gern süßes. Esse statt viel Gummibärchen etc. jetzt eher paar Stücke dunkle Schokolade, da ich durch süßes Probleme mit der Haut kriege.

Kalorien zählen bringt wirklich nichts, weil du einfach die Nährstoffe vergisst, die lebensnotwendig sind. Wenn die Hälfte deiner Kalorien Zucker ist, dann bringt es deinem Körper sehr wenig und schadet ihm wirklich. Manchmal ersetze ich eine Mahlzeit durch Salat (davon aber dann wirklich eine Schüssel voll mit ordentlich Obst und Gemüse) und dunklem Brot und durch sowas kann man nicht fett werden. Du kannst versuchen dich bewusst fettarm zu ernähren, aber Kalorien zählen ist wirklich nicht notwendig. Das ist schwer und auch eine Umstellung, aber du brauchst es wirklich nicht. Es gibt Nahrungsmittel, die haben mehr Kalorien, aber von denen wird man nicht so schnell fett.

Ich weiß, dass es doof ist mit seiner Mutter über solche Probleme zu reden, selbst wenn man ein super duper Verhältnis zu ihr hat, aber vertrau dich doch mal einer Freundin an, die dich ab und zu zum essen mitnimmt.

Ich bin kein Arzt, deshalb kann ich auch nicht richtig sagen ob das stimmt, aber ich oder Freundinnen hatten selber solche Probleme (:

Antwort
von Musiclover182, 47

Ich denke nicht das das möglich ist. Geh zum Frauenarzt der wird dir sagen was Sache ist;)

Kommentar von ZuckerMausi1 ,

War ich ja schon aber die meinte es sei ganz normal in meinem alter. Man muss dabei bemerken dass sie sich nicht über meine Essgewohnheiten bewusst ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community