Frage von Argonautin, 171

Kann es sein das Figur betonend eng geschnittene Damen-Blazer nicht zum schließen gedacht sind?

Hallo!

Ich muss Beruflich täglich Hosenanzüge oder Kostüme tragen. Ich bevorzuge solche bei denen der Blazer Figut betonend eng geschnitten ist, da die anderen Schnitte mir zu burschikos sind.

Ich habe aber bei allen das Problem das wenn ich die Blazer mit den Knöpfen schließe diese im Brustbereich sehr eng sitzen bzw. starke Faltenwürfe unterhalb meines Busens bei dem Knopf entstehen. Was vom tragegefühl etwas einengend ist. Im Taillenbereich sitzten die Blazer aber perfekt, nur im Brustbereich sind sie zu eng.

Auch einige Arbeitskolleginnen von mir haben das selbe Problem und zwar diejenigen die, wie ich, eher schlank sind und Körbchengröße C haben.

Im Prinzip trage ich eh sowiso meine Blazer immer offen bzw. würde sie auch offen tragen auch wenn sie im Brustbereich weit genug geschnitten wären, da das lockerer wirkt. Trotzdem würde mich interessieren warum die Industrie die Blazer im Brustbereich so eng schneidert, denn ich kenne doch viele Frauen die auch Körbchengröße C haben, so selten ist das also nicht. Oder sind eben solche Blazer sowieso nicht zum schließen gedacht?

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dandy100, 132

Doch, figurbetonte Blazer sind zum Schließen gedacht, sonst betonen sie die Taille ja auch gar nicht wie vorgesehen.

Das Problem ist, dass die Industrie fast immer nur für bestimmte Standartkörpermasse produziert, und bei einem Blazer ist eine größere Oberweite eben nicht vorgesehen.

Pech, wenn man zu groß, zu klein, zu lange oder zu kurze Beine oder eben zu viel oder zu wenig Oberweite hat, da muss man dann eben entweder sehr lange suchen oder sehr tief ins Portemonnaie greifen

Kommentar von Argonautin ,

"sonst betonen sie die Taille ja auch gar nicht wie vorgesehen"

Hm da ist was dran. Ich frage mich nur warum die Industrie nicht Exemplare herstellt die im Brustbereich enger geschnitten sind (für Frauen mit kleinerer Oberweite) und welche die größer geschnitten sind (eben für Frauen wie mich), die Nachfrage wäre sicherlich da. Wie ich schon schrieb ich kenne einige Freundinnen und Arbeitskolleginnen die das selbe Problem haben.

Kommentar von lilaa99 ,

Ja das habe ich mich auch schon gefragt warum die Industrie da nicht mehr macht. Gerade wenn man so einen eng geschnittenen Blazer zuknöpft wird die Taille sehr schön betond, selbst wenn man nicht so die perfekte Figur hat :P

Ich trage sie trotzdem meist geschloßen, wenn ich sie Beruflich tragen muss. Ich habe mich an das einengende Gefühl mittlerweile schon irgendwie gewöhnt.

Kommentar von dandy100 ,

Verschiedene Maße zu produzieren ist nun mal teurer, und die Industrie will so billig wie möglich anbieten; da wird sich dann eben darauf verlassen, dass ein Kleidungsstück auch dann gekauft wird, wenn es eigentlich nicht richtig sitzt, weil man es unbedingt haben möchte - diese Rechnung geht ja auch auf, warum sollten die Hersteller sich also mehr bemühen.

Man zwängt sich lieber in etwas hinein, was eigentlich nicht richtig passt oder trägt es offen, als auf figurbetonte Mode ganz zu verzichten - genau darauf wird spekuliert

Kommentar von MatthiasHerz ,

Wenn Dich sowas fragst, dann solltest "die Industrie" Deiner Wahl anschreiben oder den Kundendienst anrufen und nachfragen.

Alle namhaften Hersteller betreiben Marktforschung und brauchen Rückmeldungen zu ihren Waren.

Kommentar von Argonautin ,

@MatthiasHerz  gute Idee! :-)

Kommentar von dandy100 ,

...vor allem brauchen sie günstige Preise und werden ganz sicher keine Sondermasse produzieren; die sind nämlich teuer in der Herstellung und Firmen, die sowas anbieten, haben auch die entsprechende zahlungskräftige Kundschaft.

Alle anderen spekulieren darauf, dass sich Frauen schon irgendwie in ein Kleidungsstück reinzwängen werden, das eigentlich nicht richtig passt - und diese Rechnung geht ja auch auf.

Noch nie gabe es derart schlechtsitzende minderwertig produzierte, aber eben eben auch spottbillige Kleidung wie heute.

Selbst namenhafte Markenhersteller lassen irgendwo in der dritten Welt mit der "heißen Nadel" produzieren, damit sie konkurrenzfähig bleiben.

Da interessiert es herzlich wenig, ob sich jemand darüber beschwert, dass der Blazer nicht sitzt - dass  Menschen verschiedene Figuren haben, muss man der Industrie nicht extra mitteilen, das ist denen schon klar

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 83

Natürlich sollst du sie schließen können, aber Konfektionsgrößen sind eben genormt.

Beim nächstenmal kaufst du dir einen Blazer, der über der Brust richtig sitzt und lässt dann die Taille enger machen.

Wenn das auch nicht hilft, kannst du mal über Maßkonfektion nachdenken, so wie hier: http://www.dolzer.com/ Da wirst du vermessen und das Modell wird nach deiner Figur geschneidert. Dauert ein paar Wochen, bis es fertig ist, aber dafür sitzt es, und du kannst dir sogar den Stoff aussuchen. Und es ist auch nicht teurer als gute Konfektionsware.

Kommentar von Argonautin ,

Ahh super, vielen Dank für den Link! :-)

Kommentar von Pangaea ,

Gerne. Ich habe zwei Blazer von denen und mein Mann hat mehrere Anzüge. Wir haben eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht. Man braucht halt ein bisschen Geduld.

Kommentar von dandy100 ,

"Und es ist auch nicht teurer als gute Konfektionsware"

Das ist aber nicht ernst gemeint, oder?

Die Blazer im Bereich Business fangen so bei 300 Euro an, das steht ja wohl in keinem Vergleich zu Konkektionsware - natürlich nicht, wie sollte das auch möglich sein!

Kommentar von Pangaea ,

Gute Konfektion - nicht die Sachen für 79 Euro.

Kommentar von Argonautin ,

Also ich habe für meine Hosenanzüge und Kostüme ca. je 150€ bezahlt, einer hat sogar ca. 200€ gekostet. Trotzdem habe ich eben das Problem, wobei bei dem Hosenanzug der um die 200€ gekostet hat der Blazer tatsächlich im Brustbereich angenehmer sitzt als die anderen.

Kommentar von Pangaea ,

Dann schau doch mal, ob du beim nächsten Kauf den Blazer eine Nummer größer nimmst und ihn dann in der Taille enger machen lässt. Das bieten Modehäuser als Service an (natürlich gegen Aufpreis), oder ansonsten gibst du das gute Stück zum Änderungsschneider.

Kommentar von Argonautin ,

Ok ja gute Idee! Ich habe ja auch schon natürlich größere Größen probiert die im Brustbereich passten, aber die waren dann im Taillenberiech zu weit und schlabberten da unschön.

Kommentar von dandy100 ,

Also ein Blazer um die 80 Euro ist keine Kik Ware, das ist schon richtig Geld - Jacken, die erst bei 200 Euro anfangen, sind jedenfalls nicht der Normalfall für einen mittelständischen Bürger

Antwort
von Vanessarinia, 73

Also ich hatte das selbe Problem wie du. Ich habe dann Blazer gekauft die im Brustbereich angenehm saß und lies den Taillenbereich enger schneidern. Jetzt kann ich sogar meine Blazer im sitzen geschloßen tragen ohne das sie unangenehm kneifen und auch bei Armbewegungen kneift und zwickt es nirgends.

Also kann ich dir das sehr empfehlen ;-)

Um deine Frage noch zu beantworten, ja sie sind zum schließen gedacht.
Aber die Industrie verwendet meist einen genormten Schnitt und billiges Material wie Polyester. Polyester ist gerade für Blazer sehr nachteilig, da ein Blazer ansich ja ein eher steiferes Kleidungsstück ist. Polyester dehnt sich auch nicht wodurch eben ein Blazer sehr steif wird. Wenn er aber aus Schurwolle oder Stretch-Anteile hat ist er schon angenehmer zu tragen, da sich dieses Material ausdehnen kann und nicht so seif und starr bleibt wie Polyester. Also gerade bei Hosenanzügen bzw. Kostümen immer (!!!) auf das Material achten.

Antwort
von Mikafan111, 38

Du könntest blazer kaufen die um die brust passen und dann bei der Taille enger umnähen lassen. Das ist garnicht mal so teuer wie man immer glaubt

Kommentar von Argonautin ,

Jap das haben mir hier schon ein paar empfohlen ;-)

Trotzdem danke für deine Antwort! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community