Frage von Flacherdler77, 333

Kann es sein das die Erde in Wahrheit flach ist?

Kann es sein das die Erde in Wahrheit doch flach ist und nicht Rund? Ich meine alle NASA Bilder von der runden Erde sind offensichtlich Fake. Es gibt keinerlei Beweise für die angeblich runde Erde! Warum wollen sie uns also gauben lassen das die Erde rund sei?

Antwort
von Unsinkable2, 129

Kann es sein das die Erde in Wahrheit flach ist?

Ich bin absolut deiner Meinung! Lass dir nichts anderes erzählen!

Beweis:

Als Segler habe ich schon häufig beobachtet, wie Schiffe hinten am Horizont einfach von der Erde runterfallen. Sie fahren dahin und - Zack! - sind sie runtergefallen.

Auf dem folgenden Bild siehst du den Beweis:

Dieses Schiff fällt gerade von der Erde. Siehst du? Es ist schon UNTER DER WASSERLINIE. Wäre die Erde rund, würde es ja untergehen. Dann müssten Millionen und Abermillionen Schiffswracks zu finden sein. ... sind aber nicht. Also nicht so viele. Die, die es gibt, gehen im Sturm unter. Oder weil der Kapitän besoffen ist. Aber doch nicht "einfach so"...

Und der wichtigste Beweis:

Wozu werden sonst so viele Schiffe gebaut? Jeden Tag werden Tausende Schiffe auf der ganzen Welt gebaut. Würden die alle auf der Erde bleiben, könntest du trockenen Fußes nach Amerika laufen, so viele würde es davon geben...

Es KANN also NUR EINE LÖSUNG geben: Die Erde ist eine Scheibe! Und jeder, der anderes behauptet, ist von IHNEN in die Irre geleitet worden oder hat noch nie ein Schiff runterfallen sehen.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Troll dich.

Kommentar von Abahatchi ,

Gut, Du hast nun also selbst erkannt, wie dämlich die Annahme einer flachen Erde ist. 

Kommentar von SlowPhil ,

Die Annahme der flachen Erde als solche ist noch lange nicht so dämlich wie das Beharren auf dieser Behauptung gegen alle Argumente, die es geben kann, die Beschimpfung von Personen, die sich dieser Sichtweise nicht anschließen, als »dumme Systemsklaven« und die Bezeichnung unbewiesener Behauptungen als »offensichtlich«.

Kommentar von peace1187 ,

Ich hoffe deine Antwort ist sarkastisch zu verstehen... ;)

Kommentar von SlowPhil ,

Warum soll sich der Einzige trollen, der Dir zugestimmt hat?

Antwort
von kami1a, 27

Hallo Sicher, und dass : 

Es Herford nicht gibt.

Im Mittelpunkt der Erde Menschen leben

Der Nordpol neben dem Südpol liegt.

And so on.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ich dachte Bielefeld gibts nicht. Herford auch nicht? Na sowas aber auch

Antwort
von StevenArmstrong, 117

Hallo,

auf YouTube gibt es ab und zu Live-Übertragungen von Sateliten-Kameras oder Kamers, die an der Außenhülle der ISS angebracht sind, die die Erde zeigen.

Zudem können sämtliche Astronauten (nicht nur US-Amerikaner, sondern auch Russen, Chinesen,...) die Kugelform bestätigen.

Dazu kommt die Sache mit den Schiffen, die über die Erdkrümmung segelt.

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von Flacherdler77 ,

Die ISS existert nicht.

Kommentar von StevenArmstrong ,

Bildfälschung, ist klar.

Was wäre eigentlich der Sinn einer Verschwörung, die uns glauben machen will, dass die Erde flach ist?

Und selbst wennd ie ISS nicht existiert:

Was ist mit dem Schiff, dass über die Erskrümmung segelt, den Astronauten, die nicht immer unbedingt auf der ISS gewesen sein müssen und den Berichten von Leuten, die vom Flugzeug aus die Erdkrümmung gesehen haben?

Und wie hält es sich mit dem Foto von Alexander Dahl?:

https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Dahl

Kommentar von Flacherdler77 ,

Eindeutig Fake.

Kommentar von StevenArmstrong ,

@Flacherdler77

Gut, dann bleiben nur noch die Sache mit dem Schiff und die Astronauten aus aller Welt.

Kommentar von peace1187 ,

@flacherde

Sinnlos mit dir! Das ist reine Zeitverschwendung. Egal was man dir sagt, du tust alles nur als Schwachsinn, Fake und Unsinn ab. 

Man könnte dich wohl sogar in eine Rakete setzen und zum Mond schießen. Und selbst dann würdest du vermutlich noch behaupten, es ist nicht echt. Weil sie dich dann unter Drogen gesetzt hätten und dir falsche Bilder ins Gehirn implantiert hätten... 

Du bist echt ein extrem hoffnungsloser Fall...


Kommentar von SturerEsel ,

Du bist nicht informiert: der Mond ist eine Projektion und somit nicht existent! :)

Kommentar von Abahatchi ,

Eindeutig Fake.

Dies wäre möglich, dasz dies "eindeutig" ein Fake wäre aber nicht eineindeutig. Nun müszte man nur noch wissen, was das bedeutet.

Kommentar von Abahatchi ,

Eindeutig Fake.

Flacherdler, wenn hier etwas ein Fake ist, dann Deine Absicht, hier eine Frage beantwortet zu bekommen. Wenn etwas eindeutig ist, dann, dasz Du selbst nicht an die Flacherde glaubst und hier nur Deine Zeit vertreiben willst. 

Kommentar von Abahatchi ,

Die ISS kann man sogar als zweithellsten Stern (hellster die Sonne) nachts mit bloszem Auge sehen. Ich hatte sie schon mehrmals in echt gesehen. Viele tausende andere Menschen auch.

Noch etwas anderes Flacherdler, gutefrage.net ist ja eine Ratgeberseite. Wissensfragen sind nach den AGB nicht zulässig, denn dasz die Erde rund ist und nicht flach, kannst Du einfach ergoogeln. 

Meine Frage an Dich: Welchen RAT suchst Du?

Falls Du natürlich psychologischen oder ärztliche Beistand suchst, weil Du mit der Last der Flacherdenthese nicht umgehen kannst, da könnten wir Dir durchaus Empfehlungen geben!

Kommentar von SlowPhil ,

@StevenArmstrong Wieso verschwendest Du eine Antwort auf eine Frage, die eigentlich eine schlecht getarnte Dogmenverkündung ist? Eine Chance darauf, dass die Frage als hilfreich bewertet wird, hat man ja nur, wenn man dem Verkünder nach dem Mund redet.

Antwort
von TorDerSchatten, 142

Natürlich. Ein Segelschiff das Richtung Horizont segelt, wird stückweise von unten kleiner, bis man nur noch die Mastspitze sieht und dann gar nichts mehr, weil es über die Erdkrümmung hinwegsegelt und so aus der Sicht verschwindet.

Ausserdem gibt es Flüge rund um die Erde, alle Flugzeuge werden sich ja wohl nicht irren und "Fake" sein.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Ihr habt keine Beweise, gebt es zu.

Kommentar von newcomer ,

welchen Beweis hast du dass die Erde flach ist ?

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ich habe diese am Horizont stückweise verschwindenden Schiffe oftmals gesehen und auch die Erdkrümmung vom Fenster eines Flugzeugs aus. Somit bin ich Augenzeuge, dies wäre vor Gericht zulässig.

Also hör auf mit dem Quatsch du Troll

Kommentar von Flacherdler77 ,

Ich bin kein Troll.

Kommentar von Abahatchi ,

kein Troll

Das ist dann vermutlich auch nur so eine Verschwörung.

Kommentar von SlowPhil ,
Ich bin kein Troll.

ROFL! Du stellst eine »Frage«, die in Wahrheit einfach eine Behauptung ist, verlangst »Beweise, Beweise« und erkennst gleichzeitig kein Argument an. Egal, ob die Erde rund oder flach ist, unlogisch ist dieses Vorgehen so oder so. Es gibt keine unanzweifelbaren Beweise, und zwar für gar nichts! Du musst Dich damit begnügen, dass das einzige, was Du wirklich wissen kannst, die Tatsache ist, dass es Dich selbst überhaupt gibt, und das impliziert noch nicht, wer Du bist. Du könntest Fred von Jupiter sein, dem in einer Matrix (die aus dem Film) vorgespiegelt wird, er sei ein auf der Erde lebender Mensch welches Namens auch immer, die eine Sprache namens »Deutsch« spricht.

Egal ob rund oder flach, dass die Erde überhaupt existiert, kannst Du nur aus gutem Grund glauben, aber es ist kein sicheres Wissen.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Unsinn.

Kommentar von SturerEsel ,

Hast du außer diesen Beleidigungen noch etwas sinnvolles zum Thema beizutragen?

(Die Fanatiker der flachen Erde demontieren sich mal wieder selbst.)

Kommentar von Abahatchi ,

Unsinn.

Unsinn dasz es Unsinn ist, Beweise doch, dasz es Unsinn ist! 

Kommentar von SlowPhil ,

Beweise!

Kommentar von SlowPhil ,

Singular, bitte. Mein »Beweise!« bezieht sich auf das »Unsinn.« von Flacherdler77.

Antwort
von newcomer, 126

schon in einem Flugzeug kannste dich von der Kugelform überzeugen aber bei dir reicht Google earth

Kommentar von Flacherdler77 ,

Ihr habt keine Beweise.

Kommentar von newcomer ,

jeden Tag wird ein Beweis geliefert, Wenn die Erde absolut flach wäre würde die Sonne nicht langsam heller werden sondern mit einem Schlag die Erde hell sein

Kommentar von Flacherdler77 ,
Kommentar von Flacherdler77 ,

Das ist kein echtes Sattelitenbild von der Erde.

Kommentar von Abahatchi ,

kein echtes Sattelitenbild

Du hast den Kontext des Kommentares nicht verstanden? 

Dann ist also Dein flacher Verstand auch noch hohl.... ach das geht ja gar nicht, denn eine Scheibenerde kann nicht gleichzeitig hohl sein, denn daszu müszte die Erde ja eine Kugel sein. 

Ich nehme hiermit das Hohl und das Flach in Bezug auf Deinen Verstand zurück. Wie könnte etwas von Dir hohl und flach sein, wenn es Dir fehlt?

Kommentar von Abahatchi ,

Wenn Du Flacherdler schon so eine verzerrte Grafik verlinkst, dann solltest Du schon darauf achten, das Du da nicht um die Sonne einfach einen kreisrunden Sonnenschein für die Erdoberfläche machst. 

Selbst die Darstellungen Deiner Flacherdenthese sind auch noch Sauschlecht. Wenn ich schon so dämlich wäre, anderen zu versuchen, die Erde als flach ein zu reden, dann würde ich da wesentlich raffinierter und genauer vorgehen und nicht so plump und dilettantisch wie Du.

Zeigt einmal mehr, wie wenig Du selbst Deine eigene Flacherdenthese verstanden hast.

Grusz Abahatchi

Kommentar von SlowPhil ,
Ihr habt keine Beweise.

Du erst recht nicht.

Antwort
von kiniro, 10

Wenn du die ganzen NASA-Bilder für Fake hältst, mache doch deine eigenen Fotos von der Erde aus dem All.

Ich hätte nämlich gerne einen vergleichbaren Beweis.

Solltest du das nicht hinbekommen, kannst du dich ja bei der Aluhutträger-Vereinigung einschreiben.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Diese Bilder von der Erde sind Fake ja. 

Kommentar von kiniro ,

Beweisen!

Quellen für deine Behauptungen!

Antwort
von Satiharu, 101

Naja dann befass dich auch mit der Hohlwelt-Theorie, zuviel des einen (das man nicht beweisen kann) ist nicht gesund.

Ich glaube auch keinem der viel Geld bzw dadurch Macht "hat"

Doch weiss ich, wen ich unterstütze und wen nicht, und zur Zeit macht es für mich keinen Unterschied wie die Erde als Ganzes äusserlich aussieht. peace (:

Antwort
von flylux, 116

Die Erde ist in einem luftleeren Raum entstanden und noch immer in demselbigen. Bei der Entstehung haben sich die Stoffe aus denen sie besteht gegenseitig angezogen und das tun die nun mal nicht "flach" Wenn ein Regentropfen in der Luft fällt formen die Atome ebenfalls eine runde Form (durch die Anziehungskraft nicht ganz rund, was die Erde auch am Aquator nicht ist wegen der Fliehkräfte durch die Rotation).

Kommentar von Flacherdler77 ,

Beweise?

Kommentar von flylux ,

Lass einen Tropfen fallen. Sieh dir Bilder der Raumstation an in denen sie Saft oder Wasser schweben lassen und mit Strohalmen trinken. Der Saft nimmt sofort eine runde Form an.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Die ISS ist sehr wahrscheinlich auch Fake.  Ich glaube nichts mehr von denen.

Kommentar von SturerEsel ,

Schon klar, das gesamte Raumfahrtprogramm ist Fake. Doof nur, dass dein Internet über Satelliten übertragen wird. Ergo: dich gibt es garnicht. QED.

Kommentar von franz48 ,

Schon mal darüber nachgedacht, ob du nicht auch nur ein Fake bist?

Kommentar von peace1187 ,

@franz

Bring den Jungen doch nicht auf solche Ideen. Am Ende glaubt er es noch... 😂

Kommentar von realsausi2 ,

Dein Ansatz ist im Kern richtig, dennoch möchte ich korrigieren. Das der Raum luftleer ist, ist her eher nachrangig.

Entscheidend ist, das im All Schwerelosigkeit herrscht. Und in dieser bilden flüssige Massen eine geometrische Gestalt, die das günstigste Verhältnis von Oberfläche zu Volumen haben.

Man nennt das gemeinhin Kugel.

Dem Fragesteller empfehle ich in diesem Zusammenhang mal nach "Kugelturm" zu recherchieren.

Antwort
von realsausi2, 40

alle NASA Bilder von der runden Erde sind offensichtlich Fake.

Das ist natürlich absoluter Unsinn. Das würde eine riesige Verschwörung erfordern.

Hier gilt: Wenn an einer Verschwörung mehr als zwei Personen beteiligt sein müssen, kann man davon ausgehen, dass es sie nicht gibt.

Aber als wenn Bilder der Nasa der einzige Beleg wären. Jeder, der schon mal am Strand am Horizont ein Schiff hat auftauchen sehen, weiß, dass die Erde rund ist.

Man sieht es auch beim Blick aus dem Fenster beim Fliegen.

Es gibt unzählige eindeutige und unwiderlegbare Belege für die Kugelgestalt der Erde.

Entweder bist Du ein Troll oder hast Drogen genommen.

Kommentar von Flacherdler77 ,


Also die Nasa Bilder von der Erde sind Fake weil man das gar nicht aufnehmen könnte. Kein Sattelit fliegt so weit oben.

Kommentar von realsausi2 ,

Warum nicht? Hunderte Photos über Jahrzehnte von dutzenden verschiedener Menschen uns Satelliten aufgenommen.... alles ein Fake?

Vielleicht bist ja Du ein Fake?

Kommentar von Abahatchi ,

Kein Sattelit fliegt so weit oben.

Vielleicht zu Deiner Info, die Sowjetunion hatten als erster Staat Bilder von der Rückseite des Mondes gemacht. Diese Sonde war sicherlich damit wesentlich weiter von der Erde entfernt als die "üblichen" Satelliten und dies somit schon vor den USA. Es gibt und gab noch viele andere Sonden, die den Bereich Erde Mond verlassen haben. Du meinst also, dasz Sonden, die uns Bilder von Pluto schickten, nicht hätten am Anfang ihres Weges auch Bilder von der Kugelerde machen können? 

Natürlich hätten auch nach der Mondlandung die sogenannten Astronauten vom Mond aus Bilder der Erde machen können und taten dies auch. 

Die Sowjets hatten ihrer Seits zwei Lunochod auf dem Mond. Das ist in echt das, was Kinder heute als Spiel auf dem Computer haben. Mit mit Joystick ferngesteuerte Mondmobile und dies schon in den 60er Jahren, das wuszten noch nicht mal Deine Groszeltern was ein Computer oder Joystick ist. Die Lunochods hatten auf dem Mond über Monate und vielen vielen Kilometern Bilder gemacht. Meinst Du, die haben da über Monate nur einen einzigen Stein fotografiert?

Übrigens, das 3. Lunochod ist schon seit Jahrzehnten fertig und startklar. Warum es die Sowjets nicht zum Einsatz brachten??

Grusz Abahatchi

Kommentar von SturerEsel ,

Vergebliche Mühe...

Die Flachschädel-Fanatiker haben sich ihre eigene Realität zusammengebastelt, damit das krude Weltbild passt. Dazu gehört z.B. auch die "Tatsache", dass unsere Sonne in Wirklichkeit nur 50 km Durchmesser hat und ebenso weit entfernt ist.

Das ganze geht dann noch einher mit den schlimmsten Kreationisten-Meinungen.

Es ist eben toll, wenn man nicht zum "Mainstream" gehört. Diese Menschen würden auch mit Inbrust verkünden, dass der Mond (wenn er nicht eine Projektion wäre) aus Käse besteht.

Kommentar von Abahatchi ,

unsere Sonne in Wirklichkeit nur 50 km Durchmesser hat und ebenso weit entfernt ist.

angenommen, dem wäre so, dann müszte sie zu Sonnen Auf- und Untergang viel kleiner aussehen als im Zenit. Um mal eines zu verdeutlichen, würde die Erde 50 Km Durchmesser und 50 Km im Zenit stehend von der Erdoberfläche entfernt sein, dann würde sie wie riesige den Himmel bedecken? Das ist einfache Geometrie. Dazu braucht man sich nur folgende 2m Durchmesser Kugel ansehen,  

http://www.xtreme-events.de/wp-content/uploads/aufblasbare-weltkugel-xl.jpg

während man auf dem Boden liegt und sie zwei Meter von seinen Augen weg halten. 

Egal wo so eine Sonne im Zenit stehen würde, es würde jedes mal die Erdoberfläche Schmelzen, die Tropen würde es nie geben, wir hätten dort ein Meer aus Lava.

Kommentar von Abahatchi ,

würde die Erde 50 Km Durchmesser

Kleiner Schreibfehler, meinte natürlich:

würde die Sonne 50 Km Durchmesser

Kommentar von Unsinkable2 ,

Hier gilt: Wenn an einer Verschwörung mehr als zwei Personen beteiligt sein müssen, kann man davon ausgehen, dass es sie nicht gibt.

Ich sage nur "Der Irak besitzt WMD!"

  • Beteiligte: Einige Hundert bis einige Tausend
  • Wurde es trotzdem verbreitet und geglaubt? Ja, unbedingt!

Oder: "Operation AJAX" (https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Ajax)

  • Beteiligte. Einige Hundert bis einige Tausend
  • Wurde es trotzdem verbreitet und geglaubt? Ja, unbedingt! Und das würde BIS HEUTE so gelten, hätte die CIA nicht mittlerweile selbst zugegeben, dass es wahr war.

Oder Gladio (https://de.wikipedia.org/wiki/Gladio)

  • Beteiligte: Einige Zehntausend
  • Wurde trotzdem verbreitet und geglaubt, dass nur "der Osten" derartige Sachen machen würde? Ja, unbedingt! BIS HEUTE sind die meisten Menschen sogar davon überzeugt.

-----------------------------------------------------

Ich könnte dir HUNDERTE "Verschwörungstheorien", die sich im Nachgang als wahr herausstellten, nennen; darunter etwa auch die NSA-Spionage im Inland und bei "Freunden" (beides wurde vor Snowden für "bösartige Verschwörungstheorie, die von den Russen in die Welt gesetzt wurde" gehalten, weil doch ein eigener Geheimdienst NIEMALS Gesetze übertreten würde); und an denen teilweise sogar Millionen Menschen beteiligt waren. Zweifellos: Oft, ohne es zu wissen, weil man es ihnen nicht direkt sagte; doch bei genauerem Hinschauen hätten sie es bemerken können. Und so mancher hat's auch bemerkt, aber dennoch geschwiegen...

Kommentar von Abahatchi ,

Wurde es trotzdem verbreitet und geglaubt? Ja, unbedingt!

Ich kann mich noch an eine bewegende Rede des Joschka Fischer erinnern, der seiner Zeit Auszenminister war. 

Dies war auch mit ein Grund, warum Deutschland zum Glück nicht an dem Einmarsch in den Irak beteiligt war. 

Kommentar von Abahatchi ,

Operation AJAX

Du verwechselt hier einiges, denn Du bist gerade auf dem Wege von: Thema verfehlt!

Es gibt sicherlich von den Geheimdiensten Operationen, die immer etwas bewirken. Das ist aber keine Verschwörungstheorie. Operation AJAX ist wie der Name schon sagt, eine operative Masznahme und nicht das Leugnen von alle Menschen betreffende Begebenheiten. 

Du begehst den Fehler, eine Verschwörungstheorie, die es ja schon zu dem Zeitpunkt geben müszte, wenn etwas unterstelltes tatsächlich geschieht mit: man hatte es nicht gewuszt.

Des weiteren kommt es dann noch auf folgendes an. Es gibt bei allem was passiert in der Welt auch Dinge und Masznahmen, die durch den CIA zu verantworten sind. Wenn, egal was gerade in der Welt pass, jemand immer und grundsätzlich behauptet, dies war der CIA, dann ist es von den Wahrscheinlichkeiten her gar nicht anders Möglich, dasz dann auch unter 100 % aller Geschehnissen auch welche der CIA darunter sind. 

Das ist auch ein typisches Merkmal von Verschwörungstheoretikern. In allem und Überall eine Verschwörung zu sehen. Deren Vorgehen ist in etwa so, als würde ich bei jedem entdecken Planeten fest und steif ab heute behaupten, die NASA hat uns verheimlicht, dasz sich auf diesem Planeten Leben befindet. Sollte einer der Planeten die wir je finden Leben tragen, dann könnte ich also dieses Beispiel nehmen und sagen: Seht her, wer hatte recht? 

Grusz Abahatchi

Kommentar von Abahatchi ,

Das würde eine riesige Verschwörung erfordern.

Eben, denn es gibt ja nicht nur die Bilder von der NASA. Zuerst gab es Bilder der Kugelerde von den Sowjets. USA und Sowjetunion, diese beiden mit Kernwaffen bis unters Zahnfleisch bewaffneten Erzfeinde und Supermächte hatten nun ausgerechnet bei der Darstellung einer "runden" Erde gemeinsame Täuschung begangen.

Sicher doch, wer könnte da noch zweifeln?

Ach, die Chinesen sind ja die 3. Raumfahrtnation aus eigener Kraft, was gerne mal vergessen wird. Dann gibt es noch die Staaten Europas die mit der ESA sicher auch sich mit den USA, den Chinesen und Sowjets abgesprochen haben. 

Des weitere stellt sich die Frage, wie die Leute mit Schiffen einmal die Erde umsegeln konnten? Wenn die also nach Westen aufbrachen und die Erder wäre flach gewesen, wie hätten sie dann von Osten kommend an ihrem Ausgangspunkt wieder ankommen können?

Aber lieber Real Sausi, auch Dein Argument mit dem Horizont und dem Schiff zählt nur bedingt. Es wäre immerhin denkbar, dasz es auch in einer flachen Erde gravitative Anomalien gibt, die dann eine Art Beule in die Oberfläche der Erde machen. Würden wir uns im Bereich einer deratigen Anomalie der flachen Erde befinden, dann würde auch das Schiff hinterm Horizont erscheinen.

Grusz Abahatchi

Kommentar von realsausi2 ,

dasz es auch in einer flachen Erde gravitative Anomalien gibt

Das ist richtig. Es könnte ebenso sein, dass es Wasser mit unterschiedlicher Dichte gibt und Schiffe am Horizont einfach tiefer einsinken.

Es könnte allerdings auch so sein, dass Aliens Löcher ins Wasser gebohrt haben, weil sie es dringend für die Sauerstoffproduktion für ihre Shrimpsfarmen brauchen.

Das ist alles so verwirrend. Wie soll man sich da bloß auskennen?

Kommentar von Abahatchi ,

Es könnte ebenso sein, dass es Wasser mit unterschiedlicher Dichte gibt und Schiffe am Horizont einfach tiefer einsinken.

Es könnte ebenso sein, dasz alle Boote und Schiffe in Wirklichkeit Uboote sind aber erst auf Höhe des Horizontes untertauchen dürfen. Das sieht dann natürlich so aus, als würden sie auf Grund einer Erdkrümmung......

Das ist alles so verwirrend. Wie soll man sich da bloß auskennen?

Antwort
von AndyG66, 69

Das meinst du aber jetzt nicht im Ernst oder?

Also ich weiss auch ohne die NASA Bilder das die Erde rund ist. Ganz einfach weil ich sie schon umrundet habe. 

Und man die Rundung am Meeres-Horizont ja sieht.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Das ist eine Illusion.

Kommentar von peace1187 ,

Genauso wie dein Verstand 😨

Kommentar von AndyG66 ,

Nein - Meine Weltreise war keine Illusion - ich war dort :-) Und hab kein Ende der Welt gesehen.. Und die Zeitverschiebung ist auch echt..:-)

Ruf doch einfach mal jemand auf der anderen Seite an und frag ihn ob es hell oder dunkel ist :-)

Kommentar von AndyG66 ,

Diese Skizze kann nicht stimmen: Beweis.. Hast du noch nie den Mond am Tag gesehen ? Zum Beispiel bei einer Sonnenfinsternis ? Oder auch in der Dämmerung ?

Schon mal aufgefallen das der Mond zu und abnimmt ? :-)


Kommentar von Abahatchi ,

Dein Bild hat einen dramatischen Schönheitsfehler, 

der ein Paradoxon aufzeigt. Es gab Leute, die waren schon am Südpol. Auf dem Bild hätten sei wie ein Faden am Rand der Scheibenerde gewickelt sein müssen. War sicher sehr Schmerzhaft am Südpol, einmal um die Scheibenerde gespannt zu werden.

Nur zur Klarstellung, Dein Bild hat nicht nur einen dramatischen Schönheitsfehler, der eine Paradoxon aufzeigt, sondern so viele Paradoxa, dasz Dir schwindelig werden würde, würden wir sie Dir hier alle aufzeigen.

Kommentar von SturerEsel ,

Auch diese Berichte sind natürlich gefälscht. :) Die Antarktis sei eine "forbidden area" - da kommt keiner rein.

Die Frage, die sich immer wieder stellt: wer oder welche Institution gibt sich solche Mühe, sämtliche Erdbewohner (bis auf die "Eingeweihten") so zu verarschen - und zu welchem Zweck?

Kommentar von Abahatchi ,

wer oder welche Institution gibt sich solche Mühe, sämtliche Erdbewohner (bis auf die "Eingeweihten") so zu verarschen - und zu welchem Zweck?

Was den Zweck betrifft ist es genau anders herum. Die Institution hat vielmehr die Verschwörungstheorie: "Die Erde ist Flach aber alle Bilder der Kugelerde sind Fake" in Umlauf gebracht, damit sie Leute ausfindig machen können, die meinen, das würde stimmen, denn sie suchen damit für die nächsten Präsidentenwahlen der USA einen neuen Kandidaten, denn offensichtlich haben nur Kandidaten mit dem Niveau von Flacherdler und Trump echte Chancen, Wahlsieger zu werden. ;-)

Und das ist jetzt keine Verschwörungstheorie, das macht der CIA wirklich, wissen aber nur wenige Eingeweihte.

Antwort
von CarrieSatan, 102

Ja natürlich alllllle Bilder sind Fake. Wie kommst du zu dieser Erkenntnis ?

Kommentar von Flacherdler77 ,

Ja die NASA Bilder sind Fake!!!

Kommentar von CarrieSatan ,

Und woher weißt du das?

Kommentar von SlowPhil ,

@Flacherdler77 CarrieSatan hat nicht gefragt, ob die Bilder ein Fake seien, sondern, wie Du zu dieser Erkenntnis gekommen sein willst.

Antwort
von Satiharu, 83

Naja dan befass dich auch mit der Hohlwelt-Theorie, zuviel des einen (das man nicht beweisen kann) ist nicht gesund

peace bro (:

Antwort
von SturerEsel, 29

Flacherdler, du hast doch recht:

Eben bin ich draußen hingefallen (es hat gehagelt) und ich bin nicht nach Süden gerutscht.

Antwort
von SturerEsel, 79

Nicht nur dein Nickname ist flach ...

Außerdem ist die Erde hohl und wird von Nazi-Reptiloiden bevölkert. Die haben da ein Stelldichein mit Adolf.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Beleidigen könnt ihr ja...

Kommentar von SturerEsel ,

Danke gleichfalls.

Selbst wenn man dich mit auf die ISS mitnähme, würdest du immer noch behaupten, dass man extra für dich Fotos an die Scheiben geklebt hat.

Also troll woanders ...

Kommentar von Flacherdler77 ,

Nein.

Kommentar von SturerEsel ,

Wenigstens drei deiner Tags solltest du dir zu Herzen nehmen. Soll ich sie wiederholen?

Kommentar von peace1187 ,

Jo das stimmt! 😅

@ Wahnsinn, Irrsinn, Dummheit 😂

Kommentar von Flacherdler77 ,

Wieso? Weil du nichts hinterfragst?

Kommentar von peace1187 ,

Woher willst du wissen das ich nichts hinterfrage!? Kennst du mich? Weist du was für ein Mensch ich bin? Oder wie ich denke?? 

Du scheinst sehr primitiv gestrickt zu sein. Mit Intelligenz oder dem Hinterfragen von Gegebenheiten hat das nichts zu tun! 

Du glaubst vielleicht das du die dich auf diese Weise von der Masse abhebst. Aber das ist leider nicht so! Mit solchen offensichtlichen Gegebenheiten, hebst du dich nur dadurch von der Masse ab, indem du dich selbst lächerlich machst.

Kommentar von Flacherdler77 ,

Ein sehr naiver Mensch.

Kommentar von Abahatchi ,

Naiv? Wie Naiv bist Du, wenn Du nur Behauptungen auf stellst, ohne sie zu belegen und auf Paradoxa Deines Bildchen der flachen Erde nicht eingehst?

Kommentar von Abahatchi ,

Beleidigen könnt ihr ja...

Nicht wir beleidigen, sondern Du und zwar das Denkvermögen der Gattung Mensch, in dem Du unterstellst, milliarden Menschen wären auf eine Kugelerde rein gefallen und Du bist einer der wenigen Auserwählten, die dies durchschaut hätten. 

Wenn jemand beleidigt hat, dann Du milliarden von Menschen.

Wenn etwas hier flach ist, dann ist es Dein Verstand.

Grusz Abahatchi

Kommentar von SlowPhil ,
Beleidigen könnt ihr ja…

Diese Antwort ist keine Beleidigung, sondern bloß Sarkasmus. Jemanden einen dummen Systemsklaven zu nennen, das ist eine Beleidigung.

Antwort
von pritsche05, 41

Welche Beweise kannst du anführen für eine flache Erde ??

Antwort
von peace1187, 73

Was sind den das für dämliche Verschwörungstheorien die derzeit kursieren!? Die Frage liest man neuerdings immer wieder.. 

Scheinbar gehen den Verschwörungstheoretikern langsam die Theorien aus... 

Dir rate ich, Aluhut ab! Und auf ins 21. Jahrhundert!

Kommentar von Flacherdler77 ,

Dummer Systemsklave.

Kommentar von peace1187 ,

Da nennt mich der dumm, der hier ernsthaft behauptet die Erde ist flach... Selbst im Mittelalter wussten schon viele Leute das die Erde keine Scheibe ist! Und du behauptest so einen Unsinn im 21. Jahrhundert! Ich würde mich schämen! 

Aber was soll man schon von jemanden erwarten der gleich ausfallend und beleidigend wird... Bist halt nicht der hellste, deshalb hab ich eher Mitleid mit dir, als das ich dir dir Beleidigung übel nehme...

Kommentar von Flacherdler77 ,

Esgibt keine Beweise für eine runde Erde.

Kommentar von peace1187 ,

Leider, so glaube ich, gibts nichts was ich sagen könnte um dich davon zu überzeugen, dass die Erde nicht Flach ist. Bei einem Kandidaten wie dir gehe ich davon aus, dass du die Bilder und Aufnahmen von der Erde für nicht Echt hälst...

Aber ich versuchs mal mit umgekehrter Psychologie! 

Wo sind den deine Beweise für deine Behauptungen!?!

Kommentar von peace1187 ,

???

Und was soll das!? 

Du glaubst also einer Grafik mehr als realen Aufnahmen von der Erde!?? 

Aber nochmal! 

Wo ist dein Beweis für diese Behauptungen???

Kommentar von Flacherdler77 ,

Welche realen Aufnahmen?

Kommentar von Abahatchi ,

Baue mal ein Model von der Erde die da auf dem Bild siehst und schaue Dir dieses Model dann mal von der Seite und nicht von der Draufsicht an. 

Nun siehst Du, dasz von jeder Stelle der Erde immer gleichzeitig Mond und Sonne zu sehen sind. Würde Deine Darstellung stimmen, warum können milliarden Menschen Sonnen Auf- und Untergang sehen?

Flacherdeler77, wenn etwas nachweislich flach ist, dann sicher nicht die Erde, sondern Dein Verstand.

Grusz Abahatchi

Kommentar von SturerEsel ,

Hier bist du bestens aufgehoben: flache-erde.info

Dort kannst du dich mit Menschen deines Niveaus unterhalten. :) Alle anderen wurden bereits von Chemtrails vergiftet.

Kommentar von Abahatchi ,

Dummer Systemsklave.

naja, lieber von Dir als "Dummer Systemsklave" bezeichnet werden, als einer zu sein ;-)

Hattest Du noch nie in Erwägung gezogen, dasz das mit dem "Dummer Systemsklave" vielmehr eine Deiner herausragenden Eigenschaften sein könnte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten