Frage von yatoliefergott, 112

Kann es sein das da etwas schiefgelaufen ist bei der potenzialanalyse?

Ich (w/13) hatte letztes von der Schule aus eine potenzialanalyse um meine stärken und schwächen herauszufinden um mir meine Berufswahl zu erleichtern. Ich hab diese Woche die Ergebnisse bekommen und bin echt schockiert! Auf dem Zettel steht, ich würde mich selber über schätzen, würde nicht mit Kritik auskommen, hab keine Teamfähigkeit, bin nicht flexibel und so weiter. Ich hab bei 9 von 15 von solchen Dingen 0 von 10 punkten bekommen. Noch seltsamer finde ich, dass ich bei Selbstvertrauen 0 Punkte bekam, aber eine Mitschülerin, die Mutismus hat, hat 3 von 10 punkten erhalten ?! Bei einem Gespräch mit so einer Ausbilderin hat sie mir empfohlen, in einem Büro oder in einer Verwaltung zu arbeiten, aber ich finde so etwas schrecklich langweilig, aber sie meinte ich wäre für etwas anderes nicht geeignet.. Meine ganzen Mitmenschen würden mich komplett anders einschätzen. Kann es sein das etwas schief gelaufen ist oder wie?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blechkuebel, 74

Eh... ich dachte Potenzialanalysen sollen Hilfestellungen geben und nicht einen auf etwas bestimmtes festlegen? Ihre Aussage würde ich echt mit Vorsicht genießen, denn es ist wirklich zweifelhaft, dass sie das überhaupt wissen kann, dass Du "für nichts anderes geeignet wärst". Mit 13 bist Du noch sehr jung, und Du wirst Dich noch entwickeln. Also da würde ich mir keine Sorgen machen und ein bisschen auf die Potenzialanalyse sch*****. In dem Sinne, dass eine Potenzialanalyse  bestimmt nicht das Ende vom Lied ist.

Ansonsten kannst Du vielleicht Dir mal Gedanken machen, wie das Ergebnis genau zustande gekommen ist und wo die Kritik irgendwie herkommt. Woran macht man z.B. fest, dass Du keine Teamfähigkeit hast? Warum sollst Du nicht flexibel sein? Woran kann man das erkennen? Also woher kommt diese Kritik? Evtl. kann man da noch was verstehen oder sogar lernen.

Aber Potenzialanalysen sind bestimmt nicht das Maß aller Dinge. Erst recht angesichts der Tatsache, dass Du noch so jung bist.

Antwort
von michi57319, 50

Ähm, Potenzialanalyse mit 13 Jahren? Jau, da ist gewaltig was schief gelaufen.

Das ist nämlich Unfug in Reinkultur. Mach erst mal Schule weiter, alles andere regelt sich dann in 3-6 Jahren.

Antwort
von SimonG30, 44

ich weiß jetzt nicht aus welchen Bundesland Du kommst, aber hier in BaWü ist eine solche Kompetenz- & Profilanalyse vom zuständigen Ministerium verbindlich vorgeschrieben. Entweder in Klasse 7 oder Klasse 8, je nach Schulform & ausgenommen Gymnasien.

Über Sinn & Unsinn einer solchen Sache lässt sich streiten und ich bin auch der Meinung man sollte einen solchen Test nicht überbewerten. Aber zumindest könntest Du Dich mit den Ergebnissen kritisch auseinander setzen. Denn scheinbar deckt sich die Wahrnehmung der anderen nicht mir Deiner Selbsteinschätzung.

Vorallem wäre es wichtig sowas auch mit Deinen Eltern & den Lehrern gemeinsan zu besprechen.

Antwort
von Brenneke, 56

Solche tests hat man bei unserer tochter in klasse 10 und 13 gemacht 😱

Wohl ein bisschen früh um sich fürs leben festzulegen. 

Mach dir keinen stress und las es ruhig angehen. Du hast ja noch zeit.  Klasse 8 ? Nehme ich an. Also mindestens noch 2 Jahre.  Und dann überleg was dir spass machen könnte und mach da mal ein Praktikum 

Antwort
von Kuno33, 49

Und woher soll ich wissen, was das Richtige für Dich ist, ohne Dich zu kennen. Ob der Test etwas taugt, den Du gemacht hast, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich weiß ja nicht einmal, welcher Test mit Dir durchgeführt wurde.

Wenn Du das Gefühl hast, es besser zu wissen, probiere aus, was Du für richtig hältst. Vielleicht klappt es ja am Ende.

Antwort
von H2Oaddicted, 63

1. Du bist erst 13, schon der erste Grund, warum der Test sinnfrei ist.

2. Meiner Erfahrung nach sind die meisten dieser Tests ziemlicher Mist, denn ich landete ebenfalls im Büro oder Altenpflege, obwohl die Berufe nichtmal ansatzweise zu mir passen.

Antwort
von Blue31, 52

Ja,da ist etwas schief gelaufen aber darauf solltest du sowieso nicht achten,denn es stimmt nicht aber vielleich wird dir später ja noch ein Beruf einfallen der dir gefällt.Ich habe auch noch keine Idee was ich später machen will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community