Frage von karo2194, 83

Kann es sein , dass meine Freundin lügt?

Hallo zusammen, also ich hab eine Freundin, die hat erzählt sie sei schwanger. Nun ist es schon 3 Monate her.. Sie hat keinen Mutterpass...kein Bild. . Normalerweise hat man das dann doch schon alles oder? Und wenn ich sie mal was frage..weicht sie ab.. und auch welche ssw Woche sie ist kann sie nicht sagen?

Sie hat halt schon einmal ihren Freund mit einer angeblichen Schwangerschaft belogen...und ich mach mir sorgen dass es wieder so ist... Es ist so krass.. Der Freund ist übrigens mein Halbbruder..

Und wenn , soll ich mich da überhaupt einmischen? Oder es besser lassen?

LG ...

Antwort
von silberwind58, 45

Mit einer erfundenen Schwangerschaft will Sie vielleicht aufmerksamkeit erreichen. Das ist natürlich krass. Du und Dein Halbbruder solltet unbedingt nochmal mit Ihr reden! So wie Du das beschreibst,glaub ich auch nicht dran!

Kommentar von karo2194 ,

Ja das denke ich auch... Komisch ist es aufjedenfall... und ich bin einfach geschockt davon , wie man so Lügen kann. Ich zb möchte schon länger ein Baby.. Versuchen es schon lange mit mein Mann.. will aber nicht klappen. und dann sowas mit zu bekommen. .. schon heftig. ..

Kommentar von silberwind58 ,

Das finde ich auch ! Geschmacklos!

Antwort
von Thandu, 34

Wenn sie tatsächlich 3 Monate schwanger wäre, und vorausgesetzt, sie geht regelmäßig zur Vorsorge zum Arzt, dann hätte sie jetzt mindestens ein Ultraschallbild von dem Baby. Aber wie gesagt, es ist nicht Pflicht zum Arzt zu gehen. Es ist zwar nicht klug, aber es ist keine Pflicht.

Falls sie erneut lügen sollte, dann ist eher die Frage, warum macht sie das? Will sie Aufmerksamkeit? Will sie, dass sich andere um sie Sorgen machen? Was ist da los? Ich würde dies auf alle Fälle klären, sonst wird dies in Zukunft wieder und wieder passieren.

Kommentar von karo2194 ,

Ja das stimmt... Werde jetzt aufjedenfall mit meinen Halbbruder reden ... irgendwas muss passieren. so geht das nicht weiter...

Antwort
von useeeer, 35

Lass es besser. Ist meine Empfehlung. Wenn du geduldig bist wartest du noch 6 Monate und dann siehst du sogar ob du ihr in Zukunft vertrauen kannst

Antwort
von jessica268, 38

Ich würde abwarten. Irgendwann kann sie es nicht mehr verheimlichen, wenn es wirklich nicht stimmt. Das ist dann aber ihr Problem.

Kommentar von karo2194 ,

ja.. abwarten wäre das eine aber wenn ich mir vorstelle, wenn es mein Halbbruder erfährt... wird mir schlecht. er wünscht es sich so sehr eine Familie zu gründen.

Kommentar von karo2194 ,

da ist es vielleicht doch besser das so schnell wie möglich auf zu klären oder?.. ich weiß nicht :/

Kommentar von jessica268 ,

Auch wenn er es sich sehr wünscht. Es ist ihre Sache. Zwischen den beiden. Eine Person, die mir sehr wichtig ist will z.B. null, daß ich mich einmische. Ich mag es auch nicht. Sicher regt man sich mal auf und es berührt einen auch mal negativ. Aber es geht einen nichts an. Sie sollen es unter sich ausmachen. Lügen fliegen immer irgendwann auf. Vor allem, wenn sie keine Papiere hat ist es schon seltsam.

Antwort
von manuwhr, 49

Wenn sie es tut wirst du es früh genug erfahren spiel einfach mit..

Kommentar von karo2194 ,

hmm... ist halt alles total komisch. zb hat mein Halbbruder sie gefragt ob er sie mal zum Frauenarzt begleiten kann und wann der nächste Termin ist.. Daraufhin ist sie ausgeflippt... :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten