Kann es möglich sein dass..?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt bist Du denn und welche Klasse besuchst Du?

Du darfst Dich nicht irgendwo zu sehr hinein hängen.

Jedenfalls musst du versuchen die Hemmungen zu lösen in dem Du rational darüber nachdenkst. Ich kenne das von mir selbst.

Am besten sprichst Du Deine Eltern darauf langsam an. Du berichtest ihnen erst einmal von den Problemen in der Schule und danach bringst Du langsam dieses Thema näher. Versuche auch von Deinen Ängsten zu erzählen. Ich nehme an Du hast auch die Angst dann als Wichtigtuer dazustehen?

Ratsam ist es Dich auf eine Hochbegabung zu testen, ein einfacher IQ Test nützt nicht viel. Da Hochbegabung mehr als nur nach Definition ein IQ von 130+ ist.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, ich weiß wie schwer das manchmal sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluejacket
24.05.2016, 21:14

Ich bin 16 und besuche die 11. 

Ja, das ist ein Fehler und ich versuche auch so, irgendwie zurechtzukommen, aber eine Seite drängt mich wiederum so stark in diese Richtung. 

Ja und wie groß die Angst ist! Es ist schlimm, dass die Meisten denken, man will sich damit nur einen Stempel aufsetzen. Ich habe sogar Angst mit meinen Eltern zu sprechen, vielleicht werden sie das nicht ernst nehmen können weil ich doch vorher angeblich auch "einigermaßen" gut durchs Leben kam.

Und jetzt habe ich Angst mein Abitur zu versagen, weil ich weder lernen kann noch die Motivation dazu habe noch weiß, wie man das anpackt. Ich habe ständig das Gefühl nichts zu können und das macht mich instabil und verdammt traurig. Das ich nicht durchs Leben gehen kann, wie meine guten Mitschüler. 

Ich bedanke mich bei dir für deinen Kommentar! 

0
Kommentar von einfachichseinn
27.05.2016, 01:21

Wie soll sich jemand auf eine Hochbegabung testen lassen, wenn nicht über einen IQ-Test? Die kognitive Hochbegabung wird lediglich klinisch über den IQ definiert. Es gibt keine andere Möglichkeit zu bestimmen,ob jemand hochbegabt ist oder nicht.

0

Das nennt sich vermutlich einfach nur Pubertät.

Zum Rest, dann mache etwas gegen deine leere für die wenigsten Beschäftigungen musst du einen IQ angeben.

Es gibt eine ganze Menge Angebote für interessierte Kinder und Jugendliche .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

#wichtiger Punkte vergessen.

Ein IQ-Test wird dir ganz sicher nicht helfen, du magst cieodrei Tage glücklich sein, weil du eine Erklärung hast. Danach wirst du feststellen, dass deine Probleme immer noch existieren.
Die verschwinden durch das Ergebnis nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluejacket
24.05.2016, 21:21

Ich weiß, das Probleme wie sie sich in den Sand gesetzt haben, nicht einfach verpuffen. Aber ich hätte  zumindest eine plausible Erklärung und was dann geschieht, ich weiß es nicht genau, aber ich hoffe meine Eltern lassen sich dann endlich dazu bewegen mich ernst zu nehmen, und mit mir eine Lösung zu finden, weil ich mich nicht mokieren will sondern einfach Hilfe brauche. 

0

Du redest auf jeden Fall schon mal viel um den heißen Brei herum, um hier einen ehrlich gemeinten Ratschlag zu bekommen musst du schon etwas konkreter sein in deinen Aussagen und Beispielen. Underachiever sind sehr intelligent aber nicht fähig diese Intelligenz und ihr Wissen zu nutzen. Das ist ein Defizit der Person selbst, kein Defizit der Gesellschaft. Meine Meinung. Wenn du dich unterfordert fühlst dann such dir eine Herausforderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluejacket
24.05.2016, 21:29

Es tut mir Leid,  ich habe gerade Zement auf den Computertasten, da schreibt es sich nun mal nicht so leicht. Man kann mich gerne anschreiben um Details zu erfahren, für einige werde ich gern konkreter. 

0

Was möchtest Du wissen?