Kann es funktionieren wenn es auf der welt gar kein geld mehr gebe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo:)
Eine offizielle Antwort gibt es darauf nicht deswegen kann ich nur meine Ansichten mitteilen. Ich bin zwar ein Feind des Kapitalismus aber halte Geld leider für notwendig. Denn seitdem Menschen in einer Gemeinschaft leben tauschen sie oder haben eine andere allgemeine Währung. Es sei denn wir wären alle komplette Selbstversorger dann wäre das vielleicht möglich. Aber nach meiner Vorstellung der Menschen würde irgendjemand auch wieder mit dem tauschen anfangen woraus dann wiederrum wahrscheinlich eine Währung resultieren würde.
Ist übrigens eine gute Frage vielleicht ändere ich meine Meinug sogar bei intensiveren Nahdenken aber das is mir mal durch den Kopf gegangen.
Liebe Grüße!<3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat doch schon mal funktioniert, oder? War zwar eine etwas andere Welt als heute, aber vielleicht bräuchte die Menschheit sowas mal wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo K1Skater!

Wenn heute von einem Schlag auf den anderen Geld verschwinden würde, bricht absolutes Chaos aus. Immerhin kann dann keiner mehr was kaufen, Menschen in den Städten kommen zu keinen Lebensmitteln mehr und die Börse ist sowieso unbrauchbar. 

Geld wurde einfach als universelles Tauschgut erstellt, um die Wertfrage zu vereinfachen. Damals war es schwierig herauszufinden wieviel "Schwein" sind "10 Hühner", da nur getauscht wurde. Geld, wie wir es heute kennen, ist der Grundstein der heutigen Wirtschaft, ohne den fällt alles zusammen. 

-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgend ein System der Wertbemessung wird es wohl immer geben, solange es größere menschliche Gesellschaften gibt, in denen nicht jeder jeden kennt. Es muss nicht unbedingt Bargeld sein, dem ein Goldstandard unterlegt ist. Es können auch irgendwelche virtuellen "Punkte" sein, so etwas wie Bitcoins.

Aber dass man einfach weltweit wie in einer Familie sich gegenseitig hilft, arbeitet und Dinge weitergibt, ohne dass diese Transaktionen irgendwie quantifiziert werden, kann ich mir nicht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann funktionieren, aber nicht mit den Menschen, die jede Leistung vergleichen und bewerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1Skater
07.11.2016, 01:35

haha ja das man ohne menschen kein geld mehr braucht is klar :D

0

naja die Welt, genauso wie sie jetzt ist, würde es dann wohl nicht mehr geben. Aber Geld ist ja durchaus erst eine jüngere Erscheinung und vorher funktionierte Zusammenleben auch schon...sogar große Imperien funktionierten ohne Geld. Dort war dann eben der Tauschhandel mit verschiedenen Rohstoffen oder handwerklichen Erzeugnissen o.ä. die Möglichkeit an notwendige Dinge heran zu kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1Skater
07.11.2016, 01:30

Naja aber woher wüsste ich zB. was ich für ein iphone geben müsste? wie soll das gehen? ich hab ja keine rostoffe oder handwerksachen

0

Was möchtest Du wissen?