Frage von Isabella28, 57

Kann es für mich "schlecht" sein in Menschen zuerst das Gute zu sehen - Problem oder Charaktereingeschaft?

Hallo, Nun ich würde meine Sache nicht direkt als Problem bezeichnen aber diese Art von mir lässt mich oft nachdenken.

Ich versuche (leider) immer nur das Gute bei Menschen zu sehen, egal ob ich die Person neu kennengelernt habe oder nicht. Ich versuche irgendwie immer zu gucken welche gute Seiten die Person hat und ob wir uns verstehen könnten.

Ich würde mich nicht als naiv oder leichtgläubig bezeichnen. Ich habe schon in meinem Leben viele Tiefpunkte gehabt in Sachen Freundschaft, da ich einfach die falschen und verlogenen Menschen vertraut habe. Selbst nach diesen Tiefpunkten vertraue ich Menschen zu schnell und versuche das Gute an anderen Menschen zu sehen.

Ist das ein Problem? Wie wende ich mich davon ab?

Damle

Antwort
von Tavvy, 27

Also ich bin ein Psychopath (in wahrsten Sinne des Wortes) und sehen auch nur das gute des Menschen. Ich analysieren die Charakteristiken und Eigenschaften von Menschen die ich kennen lerne und fang immer mit den guten an und arbeite mich zu den Schlechten. Ich muss sagen es ist nichts wirklich Schlechtes. Ich glaube nicht  das Menschen schlecht oder gar 'böse' geboren werden, natürlich gibt es Idioten auf dieser Erde die einfach nur ansich selber denken oder Kriminelle . Aber in allem ist es gut Leute das positive an mitmenschen zu sehen, es zeigt sich denk ich früh genug ob man einer Person Vertrauen kann oder nicht ;)

lg Tavvy

Kommentar von Isabella28 ,

Hmm.. Ja ich hoffe nur dass dieses Zeigen des Vertrauens früh passiert.. danke

Antwort
von realsausi2, 24

Du hast eine sehr gesunde und vernünftige Einstellung, die ich genau teile. Und ich habe in 52 Lebensjahren keinen Grund gefunden, das zu ändern.

Natürlich muss man Menschen immer an ihrem Tun messen. Aber dieses liegt halt erst vor, wenn jemand etwas getan hat. Man darf nicht im Vorfeld schon ein vermeintliches Tun zur Bewertung heranziehen, das vielleicht so niemals eintritt.

Von mir bekommt jeder die Chance, mir zu beweisen, ob er ein Armloch ist. Manche nutzen die Chance, die meisten aber nicht.  Meine Erfahrung ist ganz überwiegend." Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus."

Also wenn ich Menschen mit Freundlichkeit begegne, stehen die Chancen sehr gut, das mir auch Freundlichkeit entgegen kommt.

Und bei den paar Wenigen, bei denen es anders ist, geht man halt andere Wege.

Lass Dir also diese schöne und lebensbereichernde Eigenschaft nicht madig machen. Das Leben wird Dich dafür belohnen.

Antwort
von zocker1able, 33

das hatte ich auch aber ich wurde so oft verarscht das ich nur noch das schlechte in menschen sehe ich würde dir empfelen aufzupassen wem du vertraust

Kommentar von Isabella28 ,

ok..

Kommentar von Abahatchi ,

nun, vertrauen wagen meint ja nicht blindlings vertrauen.

Antwort
von Gamer3433, 37

Bei mir ist das der Gegenteil. Ich denke von einem Menschen wenn ich ihn gesehen habe nur schlecht bis ich ihn gu kenne

Kommentar von Isabella28 ,

ok

Kommentar von Holly080 ,

:D. Ja das ist bei mir auch so! Sobald ich Jemand kennen lerne und ich weiss dass ich diese Person jetzt des öfteren sehen muss. Denke ich total schlecht von ihm, hasse ihn und er oder sie ist ein Komplettes Ar*chloch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community