Frage von magicga, 20

kann es die folgende prozentuale Auflistung der Alleinunterhalter Gagen pro Stunde hinkommen ?

Über 70€ = ca 33% der Alleinunterhalter / 60-70€ = 25% der Alleinunterhalter / 50-60€ = 20% der Alleinunterhalter 40-50€ = 16% der Alleinunterhalter / 30-40€ = 2% der Alleinunterhalter / 20-30€ der Alleinunterhalter

Kann dies der realität hinkommen ?

Antwort
von RonnyFunk, 2
Nein

Es gibt diesbezüglich keine Statistiken, weil aus verständlichen Gründen die meisten Musiker nicht über Gagen reden.

Wirte pflegen einem Solisten oder Duo 200 EUR pro Abend zu zahlen und anscheinend gibt es genug, die sich darauf einlassen.

Bei Familienfeiern ist die Schmerzgrenze in Bezug auf Abendgage bei um die 500 EUR, allerdings gibt es auch immer welche, die denken, dass sie für weniger als die Mietkosten einer kleinen Beschallungsanlage diese mitsamt dem Musiker erhalten.

Ich denke, jemand, dessen Abendgage 300 EUR nicht unterschreitet, verkauft sich nicht über den Preis.

In Seniorenheimen muss gespart werden, wenn man nicht gerade ein alt gewordener Schlagersänger ist, der früher mal in der Hitparade auftrat, dann liegt die Obergrenze bei 200 EUR pro Nachmittag und es kann passieren, dass man im Heim meint, für 30 EUR eine perfekte Show zu bekommen einschließlich ausgedruckter Liedtexte.

In der Regel zeigt eine Einrichtung dann Wertschätzung, wenn man doch nicht unter 70 EUR für eine Veranstaltung bekommt.

Finde es immer bizarr, wenn das Thema "Musik" stiefmütterlich behandelt wird.
Ein guter DJ kostet fast soviel, wie ein guter Alleinunterhalter.
Ein schlechter DJ kostet auch dann zuviel, wenn er es gratis macht.

Antwort
von PIDDY1959, 2
Nein

Das kommt ja immer auf die Region an, die Preise sind für Bayern viel zu billig. In Bayern kostet ein Alleinunterhalter ca. € 100,-- pro Stunde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community