Frage von Katzenfleck, 96

Kann es dauerhafte Schäden an meinem iPhone geben, wenn es die ganze Nacht an der Steckdose hängt?

Antwort
von Repwf, 52

Das machen meine jetzt schon in 3. Generation (4er, 5er, 5s) jeweils ihre guten 2 Jahre bis zum nächsten völlig ohne Probleme und auch ohne das der Akku schwächer wird! 

Antwort
von XitWound, 55

Eher unwahrscheinlich. Denke 80 bis 90% der Nutzer laden es über Nacht.

Antwort
von JackpotJacks, 38

Nein, das macht nichts. Jedes halbwegs vernünftige elektronische Gerät hat mittlerweile einen automatischen Ladestop, wenn der Akku komplett aufgeladen ist. Da wird also nicht ständig wieder nach- oder weiter geladen, sondern erst, wenn der Akku unter einen unbedenklichen Ladestand gefallen ist.

Antwort
von BlauerSitzsack, 30

Moderne Akkus vertragen das.

Antwort
von xX1987Xx, 41

Nein, das ist normal

Antwort
von Kriegerbeere, 53

Man sollte Akkus nur aufladen wenn diese so gut wie leer sind. Zu langes Laden kann den Akku beschädigen da die Lithium-Ionen die Energie nicht speichern können und sich ausdehnen (Nicht so schlimm, bekommt man nicht mit). Kritisch wird es wenn sich der Akku aufbläht. Lade dein Handy also am besten Tagsüber und nimm es vom Strom wenn es voll ist.

Kommentar von Christophror ,

Was du hier erzählst ist auf dem Stand von vor 10 Jahren.

Kommentar von Kriegerbeere ,

Das kann trotzdem passieren ;) Ist mir schon öfter vorgekommen.

Kommentar von Minihawk ,

Was du da erzählst ist Unfug. Ein geblähter Akku ist die Folge einer Falschladung oder einer Alterung. EIn Ladegerät überläd einen Akku nicht, er nimmt dabei keinen Schaden.

Antwort
von theIfrit, 16

Nein, das ist ein mythos.

Antwort
von djadxxl, 28

ja, denn dann wird dauerstrom in den akku geblasen.

z gibt es laptops von samsung die maximal nur 80% aufgeladen werden. dieser akku ist über 5 jahre alt und wirklich noch sehr gut, das liegt eben daran dass er fast nie auf 100% geladen wurde. dann hebt ein akku länger. sogar samsung handys meckern wenn akku voll ist.

Kommentar von Minihawk ,

Ein Akku, der nicht benutzt werden soll (also für die Lagerung) fühlt sich bei 50 Prozent am wohlsten, aber ansonsten ist es Unfug, Akkus nicht komplett aufzuladen, insbesondere wird dann kein Dauerstrom in den Akku geblasen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten