Kann es Ärger von der Krankenkasse geben, wenn jedes Quartal neu ausgestellte Rezepte (es geht um Psychopharmaka), vom Patienten nicht eingelöst werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

da fragt man sich natürlich, warum man sich jedes Quartal neue Rezepte holt, wenn man nicht beabsichtigt, sie einzulösen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weder die Kasse noch der Arzt bekommt es mit.

die Kasse würde von einem Rezept erst erfahren, wenn es eingelöst wurde. und da du das ja wohl nicht machst, kann sie es ja auch nicht wissen.

derzeit gibt es noch keinen Datenaustausch zwischen Arzt und Apotheker ob der Patient sein Rezept eingelöst hat. hier gab es aber in der Vergangenheit schon Vorschläge, dass man das einführt.

mit dem Nichteinlösen des Rezepte verursachst du aber eine Minderung des Budget deines Arztes.

letztendlich wirkt sich so ein Verhalten, sich ein Rezept ausstellen zu lassen und es dann nicht einzulösen, auf die Patientengemeinschaft aus. andere Patienten bekommen am Ende des Quartals nicht die Medikamente oder Therapien verordnet, weil das Budget des Arztes bereits ausgereizt ist. es wäre vielleicht nicht ausgereizt, wenn andere Patienten sich keine Alibirezepte ausstellen lassen würden.

und abgesehen davon: wenn man die Medikamente nicht nehmen will, sollte man Manns genug sein, dies dem Arzt zu sagen. er findet vielleicht eine andere Therapieform, die nicht aus Psychopharmaka besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die KK erfährt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass es schon Misstrauen von der Krankenkasse her hervorrufen kann, weil wie kannst du das den beweisen, dass du die Psychopharmka Rezepe nie eingelöst hast? Die KK könnten ja auch vermuten, dass du die übers Internet weiterverkaufst und dir deswegen ständig neue holst o. ä. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein ausgestelltes Rezept nicht eingelöst wurde, erfährt die Kasse nichts von dessen Existenz. Daher kann es also auch keinen "Ärger" geben.

Es stellt sich natürlich die Frage, warum du jedes Quartal deinen Arzt aufsuchst, um dir Rezepte ausstellen zu lassen, die du ohnehin nicht einlöst und die verordneten Medikament also auch nicht einnimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht. Die Kasse spart ja Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung