Kann es sein das ich sie geschwängert habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schon vor der Ejakulation (Samenerguss) wird bei sexueller Erregung das Präejakulat (umgangssprachlich auch Lusttropfen) abgesondert, in dem möglicherweise Spermien sind. Wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Diese Tropfen dienen unter anderem als natürliches Gleitmittel und treten ohne Zutun bzw. Beeinflussbarkeit des Mannes aus.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen
und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxfreeedxx
27.09.2016, 17:34

Du hast mir weitergeholfen aber könntest du bitte auf genau meinen Fall eine Antwort geben denn ich bin sehr unsicher mein sache ist das ich nicht in die vagina eingedrungen bin sondern neben dem vaginaloch nicht rein sonder neben dran und ich habe da kein Orgasmus bekommen.

0

Eigentlich nicht da der Po nicht mit der Gebärmutter verbunden ist... und wen du nicht in den Po gespritzt hast kann es nicht passieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xxfreeedxx

Wenn Spermien an die Scheide gekommen sind, was wir ja nicht wissen können, dann besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher unwahrscheinlich.

Warum verhütet ihr nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxfreeedxx
27.09.2016, 16:46

Wir wollten kein vaginalverker durchführen es War nicht absichtlich

0

Was möchtest Du wissen?