Frage von SkyrimV, 185

KAnn er zur Polizei gehen?

Wir haben einen Jungen in der Klasse, der aufgrund seines durch Sport durchtrainierten Körpers eine große Arroganz an den Tag legt. Ich halte mich von dem fern, aber einigen anderen hat es jetzt gereicht, weil er immer von "körperlichem Vorteil" geredet hat. Als die Lehrerin etwas kopieren war, haben sie ihn in den Schwitzkasten genommen und mit den Finger auf einzelne Bauchmuskeln gedrückt und die Waden gequetscht, ein anderer hat auf die Lehrerin geachtet. Er hat den Jungs in der Pause mit der Polizei gedroht, wegen der Schmerzen, die er durch sie hatte.

Ich schwöre, auch wenn es einige nicht glauben werden: ich war nicht dabei, aber kann er wirklich zu der Polizei.

Antwort
von RuedigerKaarst, 68

Sicher kann er, bzw. dürfte er nicht volljährig sein, da müssten die Eltern die Strafanzeige erstatten.

Aber ich denke, dass nichts dergleichen kommt .

Antwort
von JackIsBack, 76

Wenn irgendwelche Verletzungen aufgetreten sind (z.B blauer Fleck) kann er der Person eine Anzeige wegen Körperverletzung aussprechen. Ob er das beweisen kann ist eine andere Frage. (Augenzeugen, etc.)

Antwort
von playzocker22, 35

Wenn er minderjährig ist dann können das nur seine Eltern und ich glaube kaum dass er denen das erzählen wird.

Kommentar von Roderic ,

Auch minderjährige können eine Anzeige erstatten.

Antwort
von HeyMr, 60

Natürlich kann er gehen, wenn es gut kommt, bekommt er sogar eine gute Abfindung für sowas und alle Beiteiligten können von der Schule verwiesen werden. Wo wären wir hier, wenn sowas nicht Strafbar wäre.


Antwort
von TheMentaIist, 58

Natürlich. Was sind das eigentlich für Lappen, die jemanden körperlich angreifen, weil er ihnen überlegen ist?

Antwort
von sepki, 2

Er kann und er sollte.

Er kann zur Polizei gehen und ebenfalls zur Schuldirektion.

Je nach Schwere, können die Burschen von der Schule fliegen.

Antwort
von rockylady, 42

Klar, es ist ja eine Körperverletzung. Niemand hat das Recht, jmd einfach in den Schwitzkasten zu nehmen und ihm weh zu tun. Auch nicht, wenn er arrogant ist.

Antwort
von Arlon, 30

Wenn man durch harte Arbeit etwas erreicht hat, was andere, die sich die Arbeit nicht machen, nicht haben, dann kann man das stolz zeigen. Er hat sich durch harten Sport einen durchtrainierten Körper erarbeitet und zeigt das eben. Und ihr seid allerhöchstens neidisch darauf.

Antwort
von hankey, 19

Er kann, die Frage ist wenn er jeden Tag mit den Typen zu tun hat, ob das auch eine schlaue Idee ist, da er sie damit erst recht gegen sie aufbringt.

Antwort
von Benjamin007, 49

???gegen einen,ist ja großes Kino!🙄Also jemandem wegen seiner Arroganz körperlich anzugehen ist ja schon bissel krank,find ich. Was hat es deinen Klassenkameraden bitte schön nun gebracht seine Bauchmuskeln und Waden zu quetschen und ja auch das ist glaube ich schon eine Form von Körperverletzung und er kann euch dafür Belangen( blaue Flecke oder Blutergüsse)Kräftemessen kann man glaube ich auch auf eine andere weiße und wenn er euch halt überlegen ist,akzeptiert es einfach und lasst ihn links liegen wenn ihn keiner mag! Ciao Benny

Kommentar von SkyrimV ,

Update: Okay, diese Schüler sollte man wirklich zur Rechenschaft ziehen. Einer bei WhatsApp hat mir heute prahlend geschrieben, sie wollten die Bauchmuskeln "wieder rein drücken" und ihm durch die Quetschung der Waden eine Zerrung geben. Diese Leute sind für mich krank, jemandem dauerhaft schaden zu wollen ist einfach bastardisch. Naja, habe den dann geblockt :D

Kommentar von Benjamin007 ,

Hätte das jemand bei mir versucht hätte es was in die Kuchenbude gegeben,egal ob Unterricht oder nicht....

Kommentar von SkyrimV ,

Also "reindrücken" ist ja eigentlich absurd, oder? Das geht nicht, glaube ich.

Kommentar von Benjamin007 ,

Ne nicht wirklich...

Kommentar von Benjamin007 ,

eindrücken,was genau meinst du bitte???

Kommentar von SkyrimV ,

Er hat halt ein sogenanntes Sixpack, das diese Mistkerle wieder verschwinden lassen wollten, indem sie auf die Muskeln drücken. Habe ihn heute gewarnt, nachdem mich über Nacht wieder einer vom denen prahlend angeschrieben  hat, sie würden ihn in eine "stille Ecke" ziehen und die gleiche Prozedur wiederholen wollen. Denn wenn es nicht auffliegt, schaden sie ihm am Ende noch ernsthaft.

Kommentar von Benjamin007 ,

Mann kann da nix Eindrücken,weder am Bauch noch an den Waden. Lediglich kann es durch kräftiges drücken Prellungen geben.glaube ich!

Kommentar von SkyrimV ,

Ich habe ihn jetzt gewarnt. Diese Idioten werden sich nicht davon abhalten lassen, ihn nochmal quälen zu wollen und glauben immer noch, die Bauchmuskeln reindrücken zu können. Zitat: "Je mehr Schmerz, desto mehr muss er einsehen, wie schwach er ist. Selbst wenns 2 Stunden Dauert - wir drücken ihm das Weg!" Ich glaube, die haben eine sadistische Neigung oder so und habe ihm geraten, auf sich aufzupassen. Haben ihm im Klassenraum den Unterkiefer gedrückt, damit er nicht um Hilfe rufen kann und wer helfen wollte, wurde von nem anderen abgehalten. Hoffentlich bekommen sie ihn nicht, bis zur Prellung und darüber zu drücken wäre fürchterlich.

Kommentar von Benjamin007 ,

Warum wehrt er sich nicht wenn er so kräftig ist,sollte ja dann kein Problem sein oder???

Kommentar von SkyrimV ,

Im Klassenraum wurde er überrascht und dann in die Mangel genommen. Hemd rausgerissen, Daumen an die Bauchmuskulatur und los gings. Klar will er denen beim nächsten Mal eine geben, schließlich tat das Quetschen der durch Fußball trainierten Waden auch höllisch weh. 

Kommentar von Benjamin007 ,

Also da soll er mal zu den Lehrern gehen und das halt melden,ich mache auch schon Jahre lang Leistung's Sport aber wenn mir einer an den Bauch/Waden grabschen würde,würde es aber ordentlich rauchen.

Kommentar von SkyrimV ,

Das glaube ich dir gern. Aber er will das erstmal klassenintern regeln. Und wenn sie ihn wieder greifen, will er sich wehren. Und er hat gesagt , so arrogant ist er ja leider , wenn er sich nicht wehren kann, war sein Training nie genug, weil er ja nichtmal gegen einfache Schüler ankommt. Dann würde er sich seinem Schicksal füge. Was solls. Ich halte mich ab jetzt da raus. Hoffen wir, dass man dich nicht auf so eine Probe stellt.

Kommentar von Benjamin007 ,

Also wenn er sich wehrt ist es ja Notwehr und somit ist er im Recht,hatte das auch mal in der Schule mit einem älteren und ich habe auch mich verteidigt und wurde auch nicht bestraft.

Kommentar von Benjamin007 ,

Warum hilfst du ihm eigentlich nicht???

Kommentar von SkyrimV ,

Ich bin nicht halb so stark wie diese Nichtsnutze. Wenn sie schon Taktiken kennen, einem so durchtrainierten Schüler Schmerzen zuzufügen, was machen sie dann mit mir? Außerdem habe ich ihn gewarnt und wie gesagt: er will das entweder selbst über die Bühne bringen oder, falls seine Notwehr nichts bringt, sich seinem Schicksal hingeben.

Kommentar von Benjamin007 ,

Na ja scheint ja nicht gerade faire Klassenkameraden zu sein bei euch...!?

Kommentar von Benjamin007 ,

Und warum wollen sie den eigentlich ausgerechnet Seine Bauch/Waden Muskel quetschen,wenn man jemandem schaden möchte dann schlägt man sich doch und begrapsch't nicht einfach jemanden!? 🤔 LG. Benny

Kommentar von SkyrimV ,

Wie bereits erwähnt wollten sie eine Zerrung der Waden und das reindrücken der Muskeln erreichen. Zudem sollte er, da er immer von seinem körperlichen Vorteil redet, durch diesen nun Schmerzen erhalten. 

Kommentar von Benjamin007 ,

Sowas geht ja wohl nicht und dadurch ne Zerrung herbei führen schon mal garnicht! Glaub's mir...

Antwort
von Shadaya, 26

Klar, das ist Körperverletzung.

Antwort
von Elfchen2016, 24

Natürlich. 

Ob die handeln ist eine andere Frage. 

Antwort
von 1111Anonym1111, 30

Ja, das kann er.

Durch einfach blöd da stehen und keine Hilfe rufen, macht man sich auch strafbar.

Antwort
von Mimisternchen02, 22

Ja klar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten