Frage von Fabiennemu, 52

Kann er nicht anders?

Hallo zusammen :) Hier ein paar Vorabinfos: mein Freund und ich sind jetzt seit einem knappen halben Jahr zusammen. Ich bin vier Jahre älter als er, was uns beide aber absolut nicht stört und wir auch aus der "Altersklasse" raus sind, wo es noch ins Gewicht fallen würde.

Alles läuft eigentlich super, jetzt kommt das große ABER. Generell fehlt mir ein bisschen die Zuneigung von ihm. Ich weiß, dass er total auf mich abfährt und alles, weil er mir das immer wieder sagt und auch zeigt. Nur ist das nicht alles. Finde ich. Er sagt auch das er mich liebt, nur vermittelt er mir nicht immer das Gefühl, dass es so ist. Auf der anderen Seite meldet er sich auch nach einem halben Jahr immer noch täglich bei mir. Ich bekomme durch sein Verhalten irgendwie das Gefühl vermittelt, dass nur ich mich in die Beziehung einbringe. Wenn ich ihn darauf anspreche, versichert er mir jedes mal, dass er mich liebt und ohne mich nicht kann. Er meinte auch, dass er in sowas nicht so besonders gut ist. Erwarte ich vielleicht zu viel? Ich kenne es eben anders. Wo auch der Mann mal seine Freundin überrascht mit einer Rose (Beispiel) oder einem Überraschungsbesuch. So habe ich immer das Gefühl, ich bin ihm egal. Ich will nicht mit Geschenken oder so überhäuft werden, nicht dass ihr das jetzt falsch versteht. Ich will auch keinen "Fifi" der mir nur hinter her dackelt und alles macht was ich will. Auf keinen Fall!!! Einfach nur mal das Gefühl, dass er sich auch für mich mal ins Zeug legt. So wie ich es auch mache. Vielleicht mache ich mir auch umsonst Sorgen, da er ja meinte er wäre in sowas nicht so gut und er einfach so ist und dass rein gar nichts mit seinen Gefühlen für mich zu hat. Mich verunsichert das immer nur.

Antwort
von Peppi26, 24

Also entweder akzeptierst du das,denn einen Freund kann man sich nicht Formen! Er liebt dich doch und schreibt dir immer noch jeden Tag! Du solltest einfach mal sagen was du genau willst von ihm, aber selbst dann wird es dir bestimmt nicht reichen,weil er es ja nur macht weil du es sagst!

Antwort
von konstanze85, 16

So wie ich Dich verstehe, möchtest Du regelmäßig  umworben werden, aber so sind nun mal nicht alle Menschen und vor allem Männer nicht. Ich denke schon, dass Du da zuviel verlangst. Er gibt Dir doch das Gefühl Dich zu lieben und er sagt es Dir. Er meldet sich nach 6 Monaten immer noch täglich, aber das reicht Dir nicht? Ich denke schon, dass Du da Deine Erwartungen etwas runterfahren solltest.

Ist ja auch für ihn frustrierend, wenn er immer zu hören bekommt, was er NICHT macht, außerdem baut das Druck auf und alles was bei ihm hängen bleibt, ist dass er Dich nicht glücklich macht.

Kommentar von Fabiennemu ,

Nein ich möchte nicht regelmäßig umworben werden!!! Ich möchte einfach auch nur mal das Gefühl haben, dass ihm die Beziehung auch wichtig ist und es nicht immer den Anschein macht, wird schon laufen. Selber will er ja auch umworben werden, was ich auch mache. Schon ganz alleine von mir aus. Weil es mir wichtig ist. Aber im Gegenzug kommt da nichts. Ich soll mir immer alles einfallen lassen.

Kommentar von konstanze85 ,

Wenn eine Beziehung in Ordnung ist, dann ist es aber so, dass sie einfach läuft.

Du solltest Dich eher fragen, warum Du NICHT das Gefühl hast, dass ihm die Beziehung wichtig ist.

Du schreibst selbst, dass er Dir regelmäßig sagt und zeigt, dass er auf Dich abfährt, dass er Dich liebt und sich täglich bei Dir meldet. Dennoch glaubst Du, dass ihm eure Beziehung und Du unwichtig sind und sorry, da hast Du dann in meinen Augen einfach viel zu hohe Erwartungen.

Wenn Du ihn umwerben willst, dann ist das schön, aber da gibt es keinen Gegenzug. Eine Beziehung besteht nicht aus ich mache dies und das, also hast Du das nun auch zu tun.

Er hat Dir ehrlich gesagt, dass er da ein etwas anderer Typ ist.

Also bleibt Dir entweder, das zu akzeptieren oder Dich zu trennen.

Denn ihn nun durch immer wiederholtes Erwähnen dieser Forderungen dazu zu bringen, es nur Dir zuliebe zu tun, also unter Druck, wird nur dazu führen, dass Du damit dann auch nicht zufrieden bist und er sich auch nicht gut fühlt.

Es ist ja nicht so, als würde er Dich vernachlässigen oder betrügen oder unzuverlässig ist und Dich vergisst, ganz im Gegenteil.

Darum dneke ich in diesem Fall, das Du ihn einfach so akzeptieren musst wie er ist.

Antwort
von Auch1Antwort, 6

Mal ehrlich, die Typen, die eine Rose mitbringen sind nicht immer die, die man dann wirklich gut findet, oder? Etliche Männer und Jungs zeigen ihre Zuneigung durch Handeln und nicht durch Worte.

Zuallererst ist es wichtig, dass Du akzeptierst, dass Männer und Jungs anders sind.

Dann spielt auch eine Rolle, wie er aufgewachsen ist. Kennst Du die Eltern? Wie gehen die miteinander um?

Und nicht, weil Du etwas tust, muss er das auch tun. Du weißt ja nicht einmal, ob er das so toll findet, was Du für ihn machst.

Da würde vielleicht ein liebevoll dekorierter Denkzettel hilfreich sein, mit einer kleinen Liste, was Du Dir wirklich von ihm wünschst. Überraschungen sind nicht weniger wert, wenn man sie einleitet :-) Und dann aber wirklich loslassen! Und nichts mehr erbetteln! Sondern ganz da sein, und wohlwollend beobachten, was passiert.


Antwort
von rockylady, 22

Er liebt dich und du machst dir gerade Probleme, wo gar keine sind. Es ist deine "Idee", wie sich ein Mann der dich liebt, zu verhalten hat. Er ist aber anders, also nehme ihn wie er ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten