Frage von WasDuWollen, 61

Kann er mir einen Atestt geben?

Guten Morgen,

Heute muss ich in die Firma wollte einvernehmliche Kündigung machen da ich aber Mittwoch und Donnerstag nicht bei der Lehrabschlussprüfung war (hab mir gedacht ist Urlaub) und es mir auch wegen Darm probleme nicht gut ging bliebt ich zuhause (ich nehme so medikamente könnte der grund sein). Da ich auch nicht so schnell zum Arzt gehe und jetzt nich Krankenstand gehen wollte blieb ich Zuhause. Kann mir der Arzt wenigstens 1 von den Tagen Krankmelden? Obwohl ich nicht war? Sonst werde ich leider gottes Fristlos gekündigt

Danke

Antwort
von SuMe3016, 23

Was? Du warst nicht bei der Lehrprüfung?? Erst dachtest du es sei Urlaub (was???) Und dann wolltest du einfach nicht krankgeschrieben werden?? Am besten sortiert du mal dich und dein Leben neu, irgendwas scheint schief zu laufen.

Manche Ärzte tun das, manche nicht.

Antwort
von TrudiMeier, 18

da ich aber Mittwoch und Donnerstag nicht bei der Lehrabschlussprüfung war (hab mir gedacht ist Urlaub)

Das kannst du deiner Großmutter erzählen und nicht mal die wird dir das glauben. Die Termine für die Abschlussprüfung werden weit vorher bekannt gegeben! Du dachtest es sei Urlaub? Urlaub muss beantragt werden und du wirst ja wohl wissen, ob du diesen beantragt hast. Du hattest schlichtweg keinen Bock und jetzt geht dir der A... auf Grundeis.

Sonst werde ich leider gottes Fristlos gekündigt

Selbst schuld!

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 3

Dein Nickname(WasDuWollen) scheint bei dir wohl Programm zu sein?

Daran solltest du einmal arbeiten.

Antwort
von meini77, 21

1) was steht im Arbeitsvertrag bzw. der Betriebsvereinbarung? Ab welchem Tag der Krankheit musst Du eine Arbeits-Unfähigkeitsbescheinigung bringen?

2) hast Du Dich am Mittwoch und Donnerstag krank gemeldet? Wenn nicht, handelt es sich um "unentschuldigtes Fehlen"

3) ein Arzt darf nachträglich keine Krankschreibung ausstellen.

Antwort
von DesbaTop, 26

Tja...hättest du mal den Arbeitsvertrag gelesen und dich dran gehalten, was drin steht...Is jetzt pech für dich...Leute gibt's.....

Antwort
von Margita1881, 34

.....das wird wohl alles nichts werden, Dein ganzes Leben

Antwort
von marla80, 14

Ich versteh dein Problem nicht. Du wolltest einvernehmlich kündigen und jetzt droht dir die fristlose... dann is es doch eh wurscht...

Seine Story ist total wirr... da passt vorne und hinten nix zusammen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community