Frage von Meothera06, 56

Kann er mich anzeigen und würde es was nützen?

Hallo, ich habe auf einer Second Hand Plattform ein Parfüm verkauft, welches ich geschenkt bekommen habe. Ich hab es nur verkauft, weil ich es einfach nicht brauche. Habe auch relativ schnell einen Käufer gefunden. Die abwicklung lief, habe eine positive Bewertung erhalten und ich dachte alles wäre jetzt gegessen. Ein Tag später schrieb der Käufer mir jedoch, dass ich da Wasser rein gefüllt hätte weil das Parfüm nickt riecht und der Deckel angeblich komplett abgeflogen wäre und man eindeutig sehen könnte dass jemand da rum geschraubt hat. Er hat mir Bilder gesendet. Allerdings traff(als ich das Parfüm noch hatte) nichts davon zu. Ich war freundlicher weise so nett und sagte, dass ich ihm das Geld zurück gebe, weil der Herr mir sehr freundlich erschien. Wir haben uns geeinigt, dass ich ihm das Geld 2 Wochen später überweise. Darauf hin war ich ein paar Tage nicht auf der Plattform tätig, weil ich auch krank geworden bin. Nun kriege ich Nachrichten, wo der Herr äußerst aggressiv und ungeduldig meine Adresse verlangt unter anderem mit den Worten "Ich mach keinen Spaß jetzt Schick entweder deine Adresse was sowieso auf dem Paket stand Oder ich hole sie mir und es wird nicht lustig" und das sehe ich persönlich schon als Bedrohung an. Nach diesen Nachrichten habe ich auch erlich gesagt keine Lust mehr ihm das Geld zurück zugeben( habe in der artikel Beschreibung geschrieben, dass ich die Ware nicht zurücknehme) allerdings habe ich auch Angst, dass er mich anzeigen möchte, aber würde er damit durch kommen? Der Waren wert lag bei Ca. 45€

Danke für alle hilfreichen antworten

Antwort
von peterobm, 32

ER kann, doch ob er es auch beweisen kann; Fotos kann man faken, oder auch erst NACH dem Tausch machen. Kurios klingt auch, dass er deine Adresse will und die zudem am Päckchen steht. 

Er kann dir gar nix. 

Antwort
von WosIsLos, 56

Kann dich verstehen, bleib cool.

Klar könnte er dich anzeigen, aber den Sachverhalt müsste er auch beweisen.

Er könnte das Parfum auch selbst umgefüllt haben oder verbraucht haben und dann Wasser drauf.

Kommentar von mighty20 ,

der Gedanke kam mir auch gleich. 

Antwort
von Kommentierung, 26

Schreibe ihm am besten, dass Du überhaupt nichts umgefüllt hast und das Parfum alleine aus Höflichkeit zurückgenommen hättest, Du es Dir nach diesem Gebahren aber anders überlegt hast. Falls er ansonsten doch vor Gericht geht (was ich wegen eines Parfums nicht glaube), könnte ansonsten Deine Bereitschaft als Geständnis gedeutet werden .... ("warum sollte sie das Parfum zurücknehmen wollen, wenn sie doch angeblich alles richtig gemacht hat?")

Kommentar von Meothera06 ,

Ich habe ihm direkt gesagt, dass ich damit nichts zutun hab, aber total verstehen kann dass er sauer ist und dass wir ja ein Kompromiss eingehen können, darauf sagte er aber erst, dass er mir glaube und alles okay sei und wir keinen Kompromiss eingehen müssen. nächsten Tag schrieb er mir jedoch wieder, dass er das Parfum nicht haben will und sein Geld zurück. Und weil ich einfach eine nette Person bin und er anfangs wirklich sehr, sehr freundlich war, wollte ich mal eine Ausnahme machen. Jetzt wird der Herr immer aggressiver und mir ist auch ehrlich gesagt die Lust vergangen kulanter weise das Parfum zurück zunehmen. Meine Frage ist also, ob ich verpflichtet bin das zurück zunehmen? Immerhin war es ein Privatkauf und ich hätte auch nein sagen können, oder? 

Kommentar von Kommentierung ,

Wenn Du Deine vertragliche Pflicht wirklich ordnungsgemäß erfüllt hast, musst Du das auch nicht zurücknehmen.

Antwort
von Ruhrpott01, 33

Mach dir keinen Kopf. Speichere erst einmal seine Drohung , des weiteren muss er erst einmal beweisen was aber schwierig seien wird für ihn da er schliesslich auch selber umgefüllt haben könnte.

Also mach dir kein Kopf selbst wenn er dich 100 mal anzeigt hat er vor Gericht eh keine Chance und für einen Parfürm geht man auch eh nicht vor Gericht

Antwort
von mighty20, 54

Sichere auf jeden Fall die Nachrichten (Drohungen) von ihm an dich. 

Wenn er dir blöd kommt, hast du etwas in der Hand.

Kommentar von Meothera06 ,

Habe ich schon gemacht. Aber ich bin ja nicht verpflichtet ihm das Geld zu erstatten oder? Immerhin habe ich es nur angeboten, weil er anfangs sehr freundlich war...

Kommentar von mighty20 ,

mhh da bin ich leider überfragt. Du kannst dich ja mal an den Ebay Kundendienst wenden und die Situation schildern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten