Frage von XxCherrylXx, 31

Kann er ihn einfach mitnehmen?

Hey Cherry hier Ich mache mir sorgen um einen sehr guten freund von mir (14) Er wohnt im heim (ich weiß nicht genau warum) Er mag seinen Vater nicht Er hat seine Mutter verloren Er möchte nicht zurück zu seinem Vater

Jetzt zur meiner Frage Er erzählte mir in den letzten Tagen das sein Vater ihn wieder mitnehmen möchte (er wohnt weiter von hier weg :( ) Er sagte aber zu mir er möchte nicht mit seinem Vater mit

Frage: Kann der Vater meinen Freund einfach so mitnehmen? :(

Danke schonmal

LG Cherryl

Antwort
von irgendeineF, 9

Wenn der Vater deines Freundes noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht für ihn hat hat, kann er das (leider) sehr wohl. Natürlich werden die Erzieher des Heims das verhindern wollen, durch gutes Zureden und versuchen ihn zu überreden und so weiter. Aber rechtlich darf er bestimmen, wo sein Sohn sich aufhält und das Heim muss das erstmal wohl oder übel so hinnehmen und ihn mit seinem Sohn gehen lassen.
Nur wenn ihm das Aufenthaltsbestimmungsrecht entzogen wurde (und dieses jetzt beim Jugendamt liegt), darf er seinen Sohn nicht mitnehmen.

Antwort
von Andracus, 15

Nein kann er nicht. Wer auch immer ihn ins Heim gesteckt hat, konnte das ja auch nicht ohne jegliche rechtliche Grundlage machen. Dadurch dass er jetzt da wohnt, ist das Heim auch für ihn verantwortlich und hat ein "Anrecht" auf ihn, zumindest vorläufig. Ich kenne mich im Detail nicht aus, aber wenn irgend eine Institution es für nötig hält einen Minderjährigen seiner elterlichen Obhut zu entziehen, sorgt sie auch dafür, dass die Eltern sich ihren Spross nicht einfach wieder zurückholen. Selbst wenn der Vater selbst ihn ins Heim gesteckt haben sollte, geht sowas mit einer Menge Papierkram einher. Ganz ohne Weiteres läuft sowas nicht. Also er kann definitiv nicht einfach mit dem Auto kommen, seinen Sohn und dessen Sachen einpacken und abhauen.

Kommentar von irgendeineF ,

Wenn der Vater noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, kann er das (leider) sehr wohl. Natürlich werden die Erzieher des Heims das verhindern wollen, durch gutes Zureden und versuchen ihn zu überreden und so weiter. Aber rechtlich darf er bestimmen, eo sein Sohn sich aufhält und das Heim muss das erstmal wohl oder übel so hinnehmen und ihn mit seinem Sohn gehen lassen.

Antwort
von Wonnepoppen, 14

Wäre nicht schlecht, wenn man den Grund wüßte, warum er ins Heim kam?

so ganz  einfach kann er ihn sicher nicht mitnehmen!

Mit 14 hat er auch schon ein Mitsprache Recht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten