Kann en sein, dann meine Freundin 5 Tage vor der Menstruation schwanger werden kann trotz Pille?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast offensichtlich so gar keine Ahnung von der Pille, oder? Ich hoffe deine Freundin ist hier besser informiert. Auch wenn du die Pille nicht einnimmst sondern deine Freundin solltest du doch sehr wohl darüber informiert sein - zumindest Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Oder ist dir das völlig egal?

  • Hatte am Donnerstagmorgen ungeschützen GV mit meiner Freundin

1ter Punkt: Wie willst du ungeschützten GV haben wo doch deine Freundin die Pille nimmt. Was übrigens ein Verhütungsmittel ist falls du es vergessen hast.

  • 5 Tage vor der Menstruation schwanger werden kann trotz Pille?


2ter Punkt: Eine Menstruation hat deine Freundin nicht.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen
. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer, stärker/schwächer auftreten usw... Sie besitzt keinerlei Aussagekraft!

  • Kann es sein, dass sie Schwanger wird?


Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn ihr euch unsicher seid hilft nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung könnt ihr nichts schließen.

Hier noch ein paar grundsätzliche Infos bzgl. der Pille:

wenn eine Frau die Pille nimmt kann sie natürlich nie schwanger werden. Vorausgesetzt sie nimmt sie korrekt ein.

Sie hat auch keine Periode (keine Mens), keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage!

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Es kommt immer darauf an welches Präparat die Frau einnimmt. Bei Einphasenpillen nimmt man die Pille i.d.R. 21 Tage ein und setzt dann für 7 Tage aus (Pillenpause). In der Pillenpause setzt meist 3-4 Tage nach der letzten Pille die künstlich herbeigeführte Blutung (keine Periode!) ein.

Man muss aber keine Pillenpause einlegen und kann die Pille jederzeit einfach durchnehmen. Dies ist nicht ungesünder als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Denn: die Pause sowie die Blutung sind unnötig & erfüllen keinerlei medizinischen Zweck.

In die Pause kann man auch schon nach mind. 14 korrekt eingenommen Pillen gehen - wenn man möchte. Man muss also nicht den kompletten Blister zuende einnehmen.

Wenn eine Frau die Pille vergißt, erbricht, Durchfall hat oder die Pille durch etwaige Medikamente beeinflusst wird kann sie schwanger werden. Je nachdem wie sie den Fehler behebt.

Du solltest dir die Packungsbeilage deiner Freundin schnappen und sie durchlesen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage der Pille deiner Freundin und mach dich mit diesem Verhütungsmittel vertraut.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass sie die Pille korrekt
einnimmt, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters
nachnimmt) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkt und
auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtet und einen Einnahmefehler
richtig korrigiert.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und ihr seid auch in der Pause geschützt.

Die Hormone der Pille hebeln den eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken die Eireifung im Eierstock und
verhindern den Eisprung. Es gibt also keine fruchtbare Phase, das ist
ja Sinn und Zweck dieser Verhütungsmethode.

In der Pillenpause bekommt sie auch keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine
künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung.

Wie kommst du überhaupt auf den Gedanken an eine Schwangerschaft?

Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo starboyfelix

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, dann ist man auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf deine Freundin zutrifft dann kann sie nicht schwanger werden. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid dann könnt ihr auf das Kondom verzichten und du kannst auch in ihr kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte sie? Die Pille ist schließlich ein Verhütungsmittel, das bei korrekter Einnahme auch in der Pause wirkt.

Außerdem hattet ihr keinen ungeschützten GV, wenn deine Freundin die Pille nimmt.

Wenn man so wenig Ahnung hat, sollte man noch gar keinen Sex haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung