Frage von blackcookie99, 29

kann ich einfach gehen?

Hallo ihr Lieben, wer meine letzte Frage gesehen hat, kann sich vermutlich schon denken, um was es geht. Kurzfassung: Meine Mutter und mein Stiefvater nehmen Drogen und behandeln mich wie Dreck. Ich (16w) habe oft darüber nachgedacht einfach eine Tasche zu packen und ein paar Tage zu verschwinden, bin mir aber verdammt unsicher. Ich hätte nichts, wo ich hin könnte. Allerdings meinte mein bester Freund, dass er auch gehen will und meinte wir können zusammen abhauen. Irgendwo hin, irgendwann, irgendwie. Ich habe trotzdem Angst, dass ich es nicht schaffe. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Danke im Vorraus!

Antwort
von boy865, 29

Hey ^^

Gehe zum Jugendamt (am besten mit deinem Freund) und erzähle deine Lage... 

Du würdest dann ausziehen können und in eine Pflegefamilie einziehen können. (also für die 2 Jahre )

Wenn du dich unsicher in deiner Familie fühlst, dann solltest du das machen. Es gibt keine andere Möglichkeit da raus zu kommen

Antwort
von xxxxblablaxxxx, 24

Hey,

ich denke, kein Erwachsener würde dir einen ähnlichen wie den folgenden Rat geben, aber ich würde an deiner Stelle abhauen, mit deinem besten Freund zusammen. Du musst ja nicht total weit weg und mit ein bisschen Geld kannst du dir jeder Zeit ein Zugticket für nach Hause kaufen. Du hast ja im Endekkeft nichts zu verlieren - du bist jung und das wäre ein unvergessliches Erlebnis! Wenn du dich jetzt noch zu unicher fühlst kannst du ja auch noch ein paar Wochen warten bis es nachts wärmer ist. Das wäre ein richtiges Abenteuer, aber selbst wenn du es dir fest vorgenommen hast und im letzten Moment doch nichts mehr von der Idee hältst - tu nur das, was dir gut tut und was DU für richtig hältst!

Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

Antwort
von TorDerSchatten, 19

Wende dich ans Jugendamt. Die helfen dir, es gibt Übergangswohnheime oder Pflegefamilien und da hast du Ruhe, Leute kümmern sich um dich.

Ich denke es ist besser als zuhause.

Weglaufen ist keine Lösung. Du mußt ja irgendwo unterkommen und denk auch an deine Zukunft. Schule = Abschluß = Ausbildung = Zukunft

Abhauen = keine Schule = kein Abschluß = keine Zukunft

Antwort
von 1Sternenhimmel2, 24

Ich würde warten bis ich 18 bin und einfach ausziehen.Ich denke, auf die Dauer wird das Abhauen nicht gutgehen

Antwort
von Jacqueline83, 20

Vielleicht zum Jugendamt gehen? Du bist noch unter 18 Jahren. Die Polizei wurde dich suchen und zu deinen Eltern zurück bringen.

Lg

Antwort
von Likebozz, 20

Ich würde mit kommen habe nur Stress Zuhause und sowas

Antwort
von sozialtusi, 19

Zum Jugendamt gehen und um Hilfe bitten.

Antwort
von Saftix, 23

Hau nicht ab, rede mit anderen familien teilen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten