Frage von SCAnonym, 58

Kann einer erklären wie man Währungsrechnen funktioniert?

Was ist Vorüberlegung Bedingungssatz Fragesatz Ergebnissatz? Das wäre so mega lieb:)

Antwort
von cherskiy, 50
Der Bedingungssatz ist das, was gegeben ist, der Fragesatz ist das, was gesucht wird.

Beispiel: 8 Aktenordner kosten 30 EUR. Wieviel EUR kosten 5 Aktenordner?
Ansatz:
1) Was ist gegeben? (Bedingungssatz): 8 Ordner kosten 30 EUR
2)  Was ist gesucht? (Fragesatz): 5 Ordner kosten x €

Hier hast Du ein weiteres Beispiel:

10 Farbstifte kosten 4 EUR. Das ist der Bedingungssatz
50 Farbstifte kosten x EUR. Das ist der Fragesatz. x musst Du ausrechnen.
x = 4 * 50 / 10. Das ist der Bruchsatz.

4 * 50 / 10 = 20. 50 Farbstifte kosten 20 EUR. Die Rechnung ist über 20,00 EUR auszustellen. Das ist der Ergebnissatz

Kommentar von SCAnonym ,

okay danke♡ Und wie geht so eine Aufgabe " Lisa möchte 150 Euro in USD umtauschen "

Kommentar von cherskiy ,

Da benötigst Du den Wechselkurs. Darunter ist das Austauschverhältnis zwischen 2 Währungen - in Deinem Fall zwischen EUR und USD - zu verstehen. 


Die Mengennotierung ist die übliche Notierungsform in der Praxis der Kursnotierungen.
Bei der Mengennotierung geht man in Europa jeweils von einem Euro aus. In den USA von einem USD. Die Frage lautet daher, welchem Wert ein Euro in der Fremdwährung entspricht.

Wenn man z.B. von der Vorbedingung ausgeht, dass 1 EUR = 1,08 USD entspricht, musst Du die 150 EUR in USD wie folgt umrechenen:
150*1,08 = 162 USD. Lisa bekommt also für 150 EUR 162 USD

Schrecklich, der Euro ist nix mehr wert! ;-)

Kommentar von SCAnonym ,

dankee:))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community