Frage von SeppAlois, 126

Kann einem der Chef kündigen wenn man sich weigert mit dem Firmenwaagen zu fahren weil man angst hat das was passiert?

im Firmenwagen sind 5 andere Personen die immer mitfahren ,aber hab angst wenn was passiert ,das ich dann für alle aufkommen muss ,deshalb die angst ,kann ich sagen ich will nicht mit dem firmenauto fahren ????und was währe wenn ich zb nen Unfall mache und einer verletzt sich ???muss ich dann für den haften ???

Antwort
von 716167, 78

Die Haftung für eine dienstlich notwendige Autofahrt (auch für die Mitfahrer) wird von der Firmenversicherung und der BG übernommen.

Antwort
von critter, 46

Ein Firmenwagen ist vollkaskoversichert.

Aber dein Chef kann dich nicht zwingen, den Firmenwagen zu fahren, wenn da noch Kollegen mit drin sitzen. Hat von denen denn niemand den Führerschein? Dann kann doch von denen einer fahren. Wenn das nicht möglich ist, hat dein Chef Pech gehabt. 

Antwort
von Hoonicorn, 78

du bist grunsätzlich während der arbeitszeit über den betrieb versichert. das fahrzeug auch. alle anderen auch. er kann dich nicht kündigen. im schlimmsten fall eine abmahnung geben wegen arbeitsverweigerung was ich nicht glaube weil irgend einer der 5 leute wird ja wohl n führerschein haben und du kannst mit ihm oder ihr ausmachen zu fahren

Kommentar von SeppAlois ,

leider hat nur einer von denen nen Führerschein ,der ist aber immer krank :(

Kommentar von Hoonicorn ,

du musst dir da keine sorgen machen... fahr einfach so wie immer ... wenn du natürlich grundsätzlich angst vorm auto fahren hast also.. ein auto zu fahren ... würd ich mir an deiner stelle gründliche gedanken machen den führerschein freiwillig abzugeben.. dann kann auch keiner sagen "du machst das jetzt" und dich förmlich dazu zwingen wenn du panik davor hast

Antwort
von BeCeDe, 60

Der Firmenwagen ist ja von der Firma versichert, du musst da garnichts zahlen..

Kommentar von ichfragemich16 ,

Genau, du musst überhaupt nichts zahlen.  Hast du angst um den Wagen oder die Mitfahrer.

Er kann dir kündigen, wenn das Fahren des Wagens im Arbeitsvertrag steht oder üblicher Bestandteil des Berufsfeldes ist.

Kommentar von SeppAlois ,

hab angst wegen den mitfahrer ,wenn was passieren würde das ich dann für den aufkommen müsste und mich verschulde oder so ,wegen dem Auto selbst hab ich eigentlich keine angst

Kommentar von BeCeDe ,

Das ist alles versichert, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Wenn es in Deutschland an einem nicht mangelt, dann sind das definitiv Versicherungen ;)

Antwort
von Laestigter, 45

FIRMENwagen - Heist über die Firma versichert!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten