Kann eine zentrale Nachtstrom-Speicherheizung, Baujahr 1978 mit einem 2-Rohrsystem, in einem Mehrfamilienhaus hydraulisch abgeglichen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eine 2 rohr Heizung kann man im.er abgleichen, ist nur die frage wie gross die investition ist.

strangregulierventile müssten bei der grösse evt eingebaut werden.

wahrscheinlich sind neue thermostatventile notwendig die alten werden bestimmt nicht voreinstellbar sein.

wieviele kreise oder nur eine pumpe, so einfach lässt sich das nicht beantworten.

die notwendigen massnahmen kann man aber nur vor ort festlegen.

die kühlere stelle am ende des radiators kommt durch das grosse wasservolumem und der durchströmung, abhängig von der baulänge und anschluss.

ein wechselseitig angeschlossener heizkörper wird gleichmäßiger warm als ein einseitiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glossar
11.02.2016, 13:27

ich bin nur Mieter in dieser Wohnanlage. Es sind Eigentumswoh-nungen. Zugang zur Heizungsanlage habe ich nicht. Die Heizungsanlage mit Zubehör ist alles Baujahr 1978. Wenn ich für eine 90 qm Wohnung Heizkosten in Höhe von mtl. ca. 300,00 € aufzuweden habe, dann stimmt doch etwas nicht. Oder ?

0

Ich versteh eine Sache nicht: Nachtspeicherheizungen sind normalerweise strombeheizte Schamottradiatoren, manchmal mit Gebläse, die in den einzelnen Räumen stehen und an einem speziellen Stromzähler angeschlossen sind. Die sind verkabelt und nicht verrohrt! Für mich hört sich das eher nach einer asbach uralten Ölzentralheizung an. Da könnte man mit hydraulischem Ausgleich vielleicht was erreichen aber das Ding gehört saniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiboman
11.02.2016, 12:42

nein nachspeicheröfen sind für die einzelraum beheizung, das was du meinst.

das was die haben ist genauso ein müll.

pufferspeicher mit heizpatrone, danach folgt eine normale heizungsanlage.

0

Ich bin mir gar nicht sicher, ob die Heizung überhaupt noch zugelassen ist. Gab es nicht neue Gesetze, nach denen so uralte Heizungen nicht mehr den gesetzlichen Normen entsprechen und ausgetauscht werden müssen? Dafür gab es allerdings Übergangsfristen.

Du solltest dich beim Bezirksschornsteinfeger erkundigen. Möglicherweise kann er deine Frage beantworten und dir auch sagen, ob Veränderungen der Heizungsanlage von ihm geprüft und abgenommen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiboman
11.02.2016, 12:29

elektro Heizung - schornsteinfeger?

es könnte noch bestandsschutz sein, wenn ein abgleich durchgeführt word bin ich mir nicht aoxher ob dieser noch gilt

1