Frage von tortikoles, 22

Kann eine Wunde nach einem sturz zu einer Blutvergiftung führen?

Hallo, Ich habe mir vor 3 Tagen eine wunde nach einem sturz an meiner Hüfte zugezogen.ein Tag nach dem Sturz hat die Wunde leicht geeitert und tat beim drücken auf die wunde weh. Jetzt nach drei Tagen ist eine Kruste drauf und sie eitert nichtmehr aber tut beim draufdrücken auf die Wunde immernoch ein bisschen weh.Kann man durch eine wunde die Eitert und wehtut eine Blutvergiftung kriegen?

Antwort
von einbaum23, 19

eigentlich nicht da ja das herausgelaufene blut die wunde reinigen sollte, als schutzmechanismus, brauchst dir keine sorgen zu machen 

Kommentar von tortikoles ,

aber habe gerade irgentwie das gefühl das ich Herzrasen habe und deshalb denke ich das das mit der wunde zusammenhängt

Kommentar von einbaum23 ,

wird ja denk ich noch blut nachgepumpt und ist vielleicht auch noch etwas adrenalin

Antwort
von yatoliefergott, 13

Eine Blutvergiftung würde sich anders zeigen

Antwort
von Mrbes, 8

Bei einer Vergiftung würde das extrem ekelhaft aussehen... also scheint alles gut zu sein bei dir ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten