Frage von LeonH, 48

Kann eine sog. Reise-Thrombose auch noch 1 bis 2 Wochen nach der Reise auftreten?

Bekanntermaßen besteht die Gefahr einer Thrombose (gefährliches Blutgerinnsel in der Blutbahn) z.B. bei Landstreckenflügen. Normalerweise merkt man das doch - wenn es denn auftritt - recht schnell oder?

Meine Frage ist, ob das auch noch Tage oder Wochen später erst bemerkbar ist.

Danke und Gruß

Antwort
von Mell1990, 29

Also das Problem ist das man sich stundenlang nicht bewegt und wenn man dann "aussteigt" kann es sich lösen und die Venen usw verstopfen.
Das Gerinsel kann sich aber auch erst nach ein paar Tagen oder Wochen lösen.
Die Mutter von meinem Freund hatte es letztens so, dass ihr Arm plötzlich kalt wurde und man hat auch an der betroffenen Hand keinen Puls mehr gefühlt. Darauf hin wurde sie noch am gleichen Tag operiert

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 23

Nur während der Reisezeit / Ruhezeit wird ein Thrombus gebildet. Aber bemerkbar kann er sich auch noch nach mehreren Tagen machen. Der Thrombus zirkelt im Blutsystem hin und her, und kann dann zufällig in irgendeiner Gefäßengstelle eine Embolie erzeugen, oder er wird im Laufe der Zeit vom Körper aufgelöst und es kommt zu keiner Auswirkung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community