Frage von AmiraDior, 30

Kann eine seltene Augenkrankheit( Schwellung) ein Tumor auslösen?

Also bei meiner Schwester(18) wurde im letzen Monat diagnostiziert ,dass sie eine seltene Schwellung am Auge hat.Behandeln kann man sie nicht. Zu dem muss man sie ständig kontrollieren,damit man frühzeitig erkennt ,ob diese Krankheit, eine weitere Krankheit verursacht wie z.b. Gehirnentzündungen und Tumore. Sie leidet unter Kopfschmerzen,sodass die nach der Zeit sich im Kopf immer mehr ausbreiten. Sie ist eine  fröhliche und aufgeweckte Person. Ich weiß , dass sie nicht unter Depressionen leidet. Seit sie schon ein kleines Mädchen war, hatten sie viele Krankheiten und OPs gehabt. Zusätzlich hat sie weitere aktuellen Krankheiten ,die bei verschiedenen Ärzten behandelt werden .Belastbares Asthma, mittel starken Magenschleimhautentzündung, und Probleme mit der Verdauung (Ursache Unbekannt). Ihre Gehirnströme wurden getestet und der Neurologe meinte ,sie wären "Ok" aber sie sollte sich nochmal vom MCT unter suchen lassen.und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit ,dass sie einen Gehirntumor hat ? ich hoffe ,dass jemand mir helfen kann .?

Antwort
von ghasib, 30

Nein tut mir leid. Ich kann da unmöglich ein Urteil abgeben. Mein Mann hat Lungenkrebs und der streut meist immer in den Kopf. Er hatte gar keine Schmerzen. Die Metastasen hat man erst beim MRT gesehen. Man kann da nichts dazu sagen. Wartet das Ergebnis ab. Ich wünsch euch viel Glück und alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community