Frage von Louis1021, 42

Kann eine Schule, wenn sie mich schon angenommen hat, wegen zu vieler Fehlstunden wieder ablehnen?

Ich will die 10 Klasse auf einer anderen Schule wiederholen und wurde von dieser Schule auch schon angenommen.
Deswegen nahm ich die jetzige Schule lässig und erschien nicht so regelmäßig
Kann die neue Schule mich jetzt wegen zu vieler Fehlzeiten, auch wenn dieses Zeugnis quasi nicht zählt da ich ja wiederhole und mit meinem Eintritt in die E-Phase eines Gymnasiums die Aufnahmebedingungen schon letztes Jahr erfüllt habe, wieder ablehnen ?

Antwort
von kaesdreher, 27

Ja, können sie. In der Sekundarstufe I , 10. Klasse, ist KEINE Schule in Deutschland verpflichtet, dich aufzunehmen. Nur Hauptschulen bis zum 9. Schuljahr MÜSSEN Schüler nehmen.

Kommentar von Louis1021 ,

Auch wenn ich von dieser Schule angenommen wurde, meine Fächer gewählt habe und das Geld für die Kennlernfahrt überweisen soll?

Kommentar von kaesdreher ,

Ja auch dann. Wenn du etwas getan hast, was ihnen nicht gefällt, können Sie deinen Platz einem Schüler geben, der es ernster meint. 

Kommentar von jcreich ,

Wie schon geschrieben, ist eine öffentlichen Schule lediglich bis zum vollendeten 9 Schuljahr verpflichtet Schüler aufzunehmen. In deinem Fall hat die Schule "freiwillig" entschieden dich die 10.Klasse bei ihnen wiederholen zu lassen. Selbstverständlich stehen die Schulen untereinander in Kontakt (auch die Schulakte wird übermittelt). Deshalb wird es in deinem Fall so gewesen sein, dass deine neue Schule deine Akte erhalten hat und nach einem Blick dort hinein entschieden hat, dass sie so einen Schüler nicht bei sich aufnehmen möchten und haben ihre Einladung zurückgezogen, was absolut verständlich und nachvollziehbar ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community