Frage von SHAKESBlER, 21

Kann eine Schluckstörung durch eine Erkältung entstehen?

Ich bekomme offensichtlich eine Erkältung; niese seit gestern häufig und hab jetzt auch ein Kratzen im Hals. Beim Schlucken habe ich manchmal das Gefühl, dass es nicht richtig funktioniert und spüre sofort den Drang, nochmal zu schlucken. Was ist das? Kann eine Schluckstörung durch eine Erkältung entstehen? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von putzfee1, 13

Ja, das Gefühl kenne ich auch, vor allem wenn mein Hals sehr verschleimt ist.

Viel trinken (Wasser oder noch besser warmen Tee) kann etwas dagegen helfen.

Kann natürlich auch sein, dass deine Mandeln geschwollen sind. Vielleicht wäre es sinnvoll, mal einen Arzt aufzusuchen.

Kommentar von SHAKESBlER ,

Es tut aber überhaupt nicht weh im Hals..

Kommentar von putzfee1 ,

Muss es ja auch nicht.

Antwort
von voayager, 9

Momang, niesen tust du des Öfteren, das ist nun keine Novität. Davon mal abgesehen, sind Schluckbeschwerden u.a. auf geschwollene Mandeln zurückzuführen. Doch es kann auch eine Pharyngitis sein, also eine Entzündung des Rachenraumes. Dies kann viral oder bakteriell bedingt sein.

Antwort
von Wonnepoppen, 20

Das sind die Mandeln, würde ich sagen, im Zusammenhang mit einer Erkältung!

Antwort
von Hope1791, 16

Bei mir waren es damals die Mandeln die dafür verantwortlich waren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community