Frage von diaeta, 98

Kann eine radikale Diät zu Beschwerden führen?

Ich mache seit drei Monaten eine Diät ohne Einfachzucker. Kohlenhydrate esse ich nur noch in Form von Obst. Mein einziges Getränk ist Cola Zero. Seit einiger Zeit bemerke ich, dass mir immer öfter übel ist. Ich habe oft Hunger und parallel dazu leichte Kopfschmerzen. Selbst wenn ich hungrig bin, fühlt sich mein Magen wie ein brennendes Loch an. Aber egal wie schlecht es mir geht - ich habe die ganze Zeit EXTREMEN Heißhunger auf verbotene Lebensmittel, trotz Übelkeit. Rein theoretisch könnte ich also gerne essen, aber andererseits ist mir phasenweise so übel, dass ich glaube, krank zu sein. Was ist das? Kann eine radikale Diät zu Übelkeit führen? Woher kommen diese Symptome? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von voayager, 22

CherieMorgue ratsam isses vor einer Diätdie bekanntesten mal kennenzulernen. Kann sein dass du dieses Feld zuvor beackert hast, deinen mentaler Pflug da schon entlangzog. Dennoch möchte ich für alle Fälle die wichtigsten Diätformen kurz vorstellen:

1. Rohkost

2. Heilkost z.B. nach Bircher-Benner

3. Evers-Diät

4. Schroth-Kur

5. Kempnersche Reisdiät

6. Kartoffeldiät

Näheres zu diesen Diätformen bei Anfrage

Ernährungsrichtlinien für eine soffwechselfördernde Diät

nicht empfehlenswert sind: Schweine,- Enten,- und Gänsefleich, Mehlansatz zum Gemüse, unreifes Obst, frisches Brot, Speiseeis, Zucker, eier, Schlagsahne, Mehlspeisen, Hefespeisen, Bratkartoffeln, Krautgemüse, glasierter Reis und Hülsenfrüchte.

Ich hatte dir mal Spirulina empfohlen, also ein Algenpräparat, das in Apothken erhältlich iss. Sicherlich ist dir diese Information weggerutscht, ist auf Reiseohne widerkehr gegangen, ganz wie die Flaschenpost halt auch.

Kann Diät schaden? Ja sicher, es gibt da einige Diätformen, die eher schädlich als nützlich sind. Dann wiederum kann Diät schaden, wenn diese nicht richtig durchgeführt wird. Also auf die Dosierung kommt es natürlich gleichfalls an.

Welche Folgen kann eine falsche oder falschdfurchgeführte Diät haben? Nun, sie kann u.a. zu Mangelerscheinungen führen. Diese wiederum sind recht unterschiedlich, je nachdem welches Vitamin fehlt, oder welche Mineralien nicht ausreichend zugeführt werden, daher isses recht aufwendig alle Mangelerscheinungen und ihre Krankheitsfolgen Revue passieren zu lassen.

Antwort
von DerOnkelJ, 58

Eine radikale Diät führt zu massiven Mangelerscheinungen im Körper, und ja, das führt dann zu massiver Übelkeit!

Und Cola Zero ist GIFT für den Körper!! Kein Wunder dass es dir dreckig geht!

Hör am Besten sofort auf mit dem Mist, geh zu einem Arzt der dich gründlich untersucht! Und wenn du unbedingt Diät machen willst, dann bitte eine vernünftige!

Antwort
von xyAmbre, 56

Wenn du Cola zero trinkst ist das kein Wunder. In zero Getränken sind Stoffe enthalten die auf Dauer nicht gut sind. Da du dem Körper vortäuschst dass er Zucker bekommt (durch die Cola) bekommst du starken Heißhunger. Das kann schon davon kommen wenn du jeden Tag eine Flasche trinkst. Vermeide die Cola zero und greif lieber zu Tee oder Wasser. Bauchweh kann man von diesen Stoffen auch bekommen. Lass es weg dann geht es dir besser.

Antwort
von putzfee1, 15

Deine Diät ist Mist, und das wurde dir schon oft genug gesagt. So langsam solltest du es eigentlich wissen. Wer sich so besch... eiden ernährt, muss sich über Beschwerden diverser Art und Weise nun wirklich nicht wundern.

Ich empfehle dir dringend den Besuch einer Ernährungsberatung, damit du mal lernst, wie man gesund abnimmt. So wie du es angehst, ist es jedenfalls alles andere als gesund.

Kommentar von diaeta ,

Ich esse seit Beginn meiner Diät so ausgewogen wie NIE zuvor. Ich esse täglich Obst und Salat. Auf meinem Speiseplan stehen weißes Fleisch, Eier, Fisch und Gemüse. Ich habe 17 Kilo abgenommen, meine Haut ist reiner und ich bin so fit wie ich es nie zuvor in meinem Leben gewesen bin. Und jetzt sag noch ein Mal was von ungesund. xdd

Kommentar von putzfee1 ,

ich bin so fit wie ich es nie zuvor in meinem Leben gewesen bin

Willst du mich veräppeln? Deine anderen Fragen sagen etwas völlig anderes aus. Also lügst du... entweder hier oder bei deinen anderen Fragen. Schlafstörungen, Magenschmerzen, Übelkeit... ja, du bist offensichtlich außerordentlich fit. Merkst du eigentlich nicht selber, was für einen Unsinn du da von dir gibst?

Antwort
von Schuesselchen, 36

Das was Du da machst ist selbstzerstörerisch. Du bist auf dem besten Weg zur Magersucht. Deine Aktion kann folgende Auswirkungen haben: Übelkeit, Heißhunger, Schwindel, Herz- Kreislaufbeschwerden, Ohnmacht, Mangelversorgung bei Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen, Unausgeglichenheit, Unkonzentriertheit, Zahnausfall, Haarausfall, Ausfall der Menstruation, ständiges Frieren( auch bei 30°C mit Strickpullover und Strickjacke).
Soll das einsetzen? Geh lieber in ein gutes Fitnessstudio.
Liebe, Grüße, 🐺

Kommentar von diaeta ,

Was zur Hölle? Schämst du dich eigentlich nicht, mein FREIWILLIG durchgeführtes Diätkonzept mit einer schweren Essstörung auf eine Stufe zu stellen? Ich habe schon viele Menschen mit Magersucht kennengelernt, die WIRKLICH kurz vor dem Tod waren. Diese Menschen leiden und können NICHTS dagegen tun. Im Gegensatz zu mir: Wenn ich möchte, kann ich SOFORT wieder alles essen, was mir schmeckt. Ich möchte aber nicht. Denn ich habe noch immer 19(!!!) Kilo Übergewicht und das ist ungesünder und schädlicher als ein paar Stunden Hunger haben.

Kommentar von Anonym135700 ,

Diaete schüsselchen hat recht , es ist ungesund hör lieber mit der radikalen Diät auf und ernähre doch gesund mit Kombination von Sport , das ist deutlich gesünder als das was du machst

Kommentar von Schuesselchen ,

Wenn Du keine Meinung hören willst, warum machst Du das dann öffentlich? Entschuldige bitte, dass ich Dir geantwortet habe. Mach doch was Du willst. 🐺

Antwort
von fitLisa, 31

Hallo,

Du gibst die Antwort eigentlich schon selbst. Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, schlechte Laune und Heißhungerattacken ... all das sind typische Symptome bei einer radikalen Diät, insbesondere wenn die Kohlenhydrate reduziert werden.

Vielleicht solltest Du überlegen, Dir hin und wieder was zu gönnen bzw. nicht ganz so drastisch die Kohlenhydrate zu reduzieren. Radikale Diäten haben selten Erfolg, denn nach einer Weile wird der Heißhunger so stark, dass Du nachgibst und regelrechte Fressattacken führen dann zum Jojo-Effekt. Daher lieber gesund und ausgewogen ernähren und in Kombination mit Sport langsam abnehmen.

Sportliche Grüße

Lisa

Kommentar von diaeta ,

Nein, der Heißhunger könnte nie so stark werden, dass ich nachgebe.

Kommentar von fitLisa ,

... wenn du meinst, dann ist ja alles super - aber allein die Kopfschmerzen sollten Dir signalisieren, dass irgendwas in die falsche Richtung läuft...

Antwort
von DumbledoreWoW, 38

Ich dachte ohne Einfachzucker? Was ist deiner Meinung nach Fructose? Ein Wassermolekül? 

Cola Zero ist extrem ungesund. gegen Heisshunger bringt es nichts, dafür bekommst du aber eher Diabetes und Krebs.

Würde sofort aufhören mit dem Schmarn und gesund leben!!

Kommentar von diaeta ,

INDUSTRIEZUCKER. IST DAS SO SCHWER ZU BEGREIFEN?

Kommentar von DumbledoreWoW ,

Erstens schreie mich nicht an, du primitiver Mensch.

Zweitens du hast geschrieben "Einfachzucker". Warum schreibst du etwas wenn du etwas anderes meinst? Nicht jeder lebt in einer Welt in der Einfachzucker und Industriezucker das gleiche ist. Ehrlich gesagt tut das nämlich keiner ausser dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community