Frage von Minimilk, 66

Kann eine Prepaid Mobilfunkkarte einfach so gekündigt werden?

Ich habe neben meinem Haupthandy was über Vertrag läuft noch ein älteres Handy als Notfall was ich mit einer Prepaid Karte nutze. Ich habe dies Karte seit ca. einem Jahr und sie auch schon häufiger mit Guthaben aufgeladen. Aktuell war noch ein Guthaben von knapp 10 Euro drauf. Gestern stellte ich fest dass die SIM Karte plötzlich nicht mehr funktionierte und immer nur "Kein Dienst" im Display stand. Als ich den Anbieter telefonisch kontaktierte sagte man mir dass die SIM Karte gekündigt wurde. Wie und weshalb konnte mir der Mitarbeiter aber nicht sagen. Ich konnte es einfach nicht fassen. Nach einer längeren Diskussion wurde mir dann die Prepaid Karte wieder freigeschaltet. Wie kann das nur sein? Seit wann können Prepaid Karten gekündigt werden, vor allem wenn noch einiges an Guthaben vorhanden ist? Ich weiß nur dass solche Prepaid Karten deaktiviert werden wenn die mind. 6 Monate nicht benutzt werden oder so aber das war nicht der Fall. Hat da jemand eine Erklärung für?

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 29

Hallo Minimilk,

ausschlaggebend für die Gültigkeit des Guthabens ist in der Regel das Datum der letzten Aufladung - nicht der Nutzung.

In unserem Fall wäre der Ablauf z.B. wie folgt: Das Guthaben wird, wenn >6 Monate nicht aufgeladen wird, eingefroren. Die Karte ist dann zwar noch erreichbar, aber das Guthaben kann nicht mehr genutzt werden.

Verstreichen dann weitere Fristen, wird die SIM komplett gesperrt und gekündigt. Ist dieser Prozess komplett durchgelaufen, ist die SIM komplett deaktiviert.

Aber: Anspruch auf dein Guthaben hast du natürlich dennoch. Du kannst  jederzeit durch eine erneute Aufladung dein Guthaben wieder "freigeben" oder dir dies auszahlen lassen.

Also, ja: Eine Kündigung deiner Prepaidkarte ist möglich. Sowohl von deiner Seite aus, als auch von Seiten des Anbieters wenn die Karte nicht genutzt bzw. nicht aufgeladen wird.

Für die Verlängerung der Frist reicht in der Regel übrigens auch eine Aufladung eines kleineren Betrages, z.B. durch einen Dauerauftrag per Überweisung. Solltest du deine Prepaidkarte bei einem anderen
Anbieter haben, erkundige dich dort am besten Mal, ob dies dort ebenfalls möglich ist.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen. Bei weiteren Fragen, sag gerne Bescheid.

Viele Grüße
Dörte

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 21

Hallo Minimilk,

bist du bei uns Kunde mit deiner Prepaid-Karte?

Wenn ja, erkläre ich dir gerne den Ablauf bei uns.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von Centario, 33

Doch sie können von beiden Seiten gekündigt werden wenn es in der AGB steht. Guthaben sollte man aber zurück verlangen dürfen, nur wenn der Betrag zu gering ist werden einen mehr Unkosten(?) für die Rückerstattung angerechnet als das Guthaben selber wert ist. Wie gesagt sollte das in den AGBs geregelt sein.

Antwort
von twentyfingaz, 19

Es kann gekündigt werden wenn du die Karte innerhalb der vorgegebenen Zeit (Anbieterabhängig) nicht auflädst. Wenn du aber vor kurzem eine Aufladung getätigt hast, könnte die Kündigung auch ein Fehler gewesen sein. Das kommt schon mal vor, wenn auch selten.

Du kannst aber deinen Guthaben zurückverlangen. Dazu brauchen die deine Kontodaten. Für diesen Zweck haben die meisten Anbieter entsprechende Formulare.

Gruß
20f

Antwort
von Ifm001, 18

Wie kommst Du auf die Idee, dass Prepaid-Karten nicht gekündigt werden können sollten?

Das ist ein ganz normaler Vertrag. Die Bedingungen und Fristen findest Du in den Vertragsunterlagen. Wenn nicht gelten die gesetzlichen Kündigungsbedingungen.

In den Vertragsunterlagen findest Du vermutlich auch den Passus, der dem Anbieter die Kündigungsmöglichkeit via SMS einräumt, was man bei nicht regelmäßig genutzten Karten oft nicht mitbekommt, weil SMSe nach wenigen Tagen von Server gelöscht werden.

Antwort
von Maxipiwi, 24

Wenn lange Zeit nicht aufgeladen wurde, ist das Zeitfenster abgelaufen, ob Guthaben drauf ist oder nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community