Frage von lifeiscomplex, 53

Kann eine PC-Maus infiziert werden, welche mit einem infizierten PC im Kontakt war oder funktioniert so etwas nur, wenn man eine Maus zuvor präperiert?

Antwort
von taskmanager4, 20

Das ist eher unwahrscheinlich - einige Mäuse, die mit unterschiedlichen Profilen konfiguriert werden können, haben einen kleinen internen Speicher. Aber dass sich dort ein Virus einnistet, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Antwort
von SyntoxicTech, 21

Maus ist eher unnötig. Es gibt natürlich Möglichkeiten die Tastenanschläge der Tastatur abzufangen, ist auch sinniger als Maus. Tastatur = Passwörter. Viren können natürlich alle Tastenanschläge aufzeichnen. Außerdem kann man Funk Tastaturen "hacken" indem man deren Traffic mit dem Stick mitließt. Oder man nutzt einen kleinen Zwischenstecker, der zwischen Tastatur und PC gehängt wird um alle Anschläge aufzuzeichnen.
Also Maus NEIN, Tastatur auf jeden Fall

Antwort
von Xintaur, 37

Ohne vorherige Präperation funktioniert das auf keinen Fall. Falls Die Maus überhaupt onboard Speicher hat (ohne kann ja eh kein virus drauf gespeichert werden), wird der dafür zu klein sein.

Antwort
von Roderic, 27

Mäuse sind reine Eingabe Geräte. Selbst wenn noch so viele Lämpchen, LEDS und bunte Knöpfe dran sind.

Und selbst wenn ein Prozessor und Speicher eingebaut wäre: Kein Virusprogrammier macht sich die Arbeit und programmiert einen Virus, der nur auf vielleicht einer von einer Millionen Mäusen funktionieren würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten