Frage von Cheyenne9494, 33

Kann eine mit Hirnwasser gefüllte zyste im Kopf auch kleiner werden wieder?

Oder kann sie nur wachsen?

Antwort
von webheiner, 18

Sie kann auch ganz von alleine verschwinden...ich habs selbst erlebt. Bei mir hat sich nach einer Hirn-OP im letzten Jahr eine große Zyste oder, wie der Neurologe es nannte, ein Liquorkissen an der Schläfe gebildet, ein Riesen-Ei. Es hat ein halbes Jahr gedauert, aber inzwischen ist es weg, ohne dass irgendwas gemacht wurde. Liegt die Zyste im Schädel-Inneren, muss sie meist operiert werden, aber das ist meist keine große Sache.

Kommentar von ahilmicio ,

Es kommt auf die Art der Zyste an.... s.g. Arachnoidalzysten, die es oft gibt werden nicht operiert. Sie sind da und werden meist nur durch einen Zufall entdeckt...... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community