Frage von frotta, 63

Kann ein Astigmatismus (Hornhautkrümmung) auf dem einen Auge verschwinden und dann auf dem anderen Auge sein?

Hallo !War nach ca 6 Jahren mal wieder bei einem Augenarzt brauchte eine neue Brille.Nun habe ich bei der neuen Brille Probleme. Beim Autofahren entstehen vor meinem Auge so in ca 20 meter Entfernung Doppelbilder(Autorücklichter verschwimmen) So direkt vor mir sind sie noch klar,hab auch manchmal das Gefühl das ich "verschwommen" sehe .Muß einpendeln wie ich am besten sehe.Der Optiker stellte fest ,das laut Augenarzt meine vorherige Hornhautkrümmung links, jetzt rechts ist. Kann das sein oder hat der Augenarzt sich verschrieben.Trage seit ca15 Jahren eine Gleitsichtbrille und hatte nie solche Probleme.

2012 > R sph+2,25 ,cyl 0,00 add 2,00 ---  L sph+2,25 - 0,50 171 add 2,00

jetzt >  R sph+3,50 -1,00 106 add 2,00 --- L sph+2,50 cyl 0,00 add 2,00

Antwort
von Y0DA1, 63

Eine Hornhautkrümmung kann nicht zwischen den Augen hin und her wechseln. Wäre ja so, als ob du mal an der einen Hand 3 und an der anderen Hand 7 Finger und dann mal 4 zu 6 Finger und dann 5 zu 5 Finger hättest.

Eine Hornhautkrümmung kann sich mit den Jahren ändern.

Vielleicht wurde bei der Messung die Augen vertauscht oder ein Fehler gemacht (kann da ein Lied von singen..... nach dem 8 Versuch bei 4 verschiedenen Optikern/Ärzten hat es bei meiner Frau gestimmt). Daher gebe ich dir den Rat, las lieber nachprüfen!

Kommentar von frotta ,

Danke werd ich machen.Hab die Brille jetzt 1 Woche an kann mich nicht dran gewöhnen.

Kommentar von Y0DA1 ,

genau so war es bei meiner Frau. Es hatte erst geklappt, nach dem sie bei einem Arzt gemessen lassen hat und dann bei einem Optiker (keine Kette wo die Leute meist nur angelernt werden) es auch nochmal gemessen lassen hatte und da die gleichen Werte raus gekommen sind.

Toll war es ja in der Zeit, davor, innerhalb von 4 Wochen hatte sie 6 verschiedene Werte mit teils echt großen Unterschieden.

Antwort
von angy2001, 58

Ne, das verstehe ich nicht. Wenn du nach der Diagnose des Augenarztes schon lange mit der Brille gute Erfahrungen gemacht hast... dann müßte die doch richtig gewesen sein. Nun nachdem der Optiker meint, es sei anders herum, und dir eine Brille, mit der du nicht klar kommst, gemacht hat..... wird wohl eher die Aussage des Optikers nicht stimmen.

Kommentar von frotta ,

der vorherige Arzt hat ja meine Hornhautkr.links aufgeschrieben,und der jetztige rechts stand ja so auf dem Rezept und in Unterlagen.

Kommentar von angy2001 ,

Dann kann es sein, dass sich der jetzige Arzt geirrt hat. Lass das besser nochmal vom Arzt überprüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community