Frage von ModernSwipe, 52

Kann eine große Konzernmarke die Menschheit zum Aussterben bringen?

Hallo! Seit kurzem mache ich mir den Gedanken darüber, dass große Konsummarken (wie etwa Nestle), die Menscheit zum Aussterben bringen könnte, wenn es in seiner Herstellung seiner Produkte nur ein wenig giftige Inhaltsstoffe tue, die ihre Wirkungen jedoch erst schleppend zeigen, und dann der Tod folgt. Könnte sowas möglich werden?

Antwort
von pingu72, 14

Die ganze Menschheit niemals!

Selbst weltweit vertretene Marken werden nicht von jedem konsumiert, schon gar nicht von Menschen in der dritten Welt!

Antwort
von Christianwarweg, 3

Unwahrscheinlich.

Es gibt immernoch autarke Menschen, Menschen mit genetischen Abweichungen, die das Gift dann vertragen würden, etc.

Wenn die Vergiftung zu schnell geht, dann gibt es Untersuchungen (fällt auf, wenn die Todesraten auf einmal steigen), wenn sie zu langsam geht, vermehren sich die Menschen, bevor sie sterben.

Mal abgesehen davon ist es sinnfrei, die eigene Kundschaft dahinzuraffen. Zumal die Aktionäre, Manager etc. von diesen Firmen auch Menschen sind, die sich vermutlich nicht selbst töten wollen.

Antwort
von ASRvw, 5

Moin.

Die ganze Menschheit, das wäre ziemlich sinnfrei. Allerdings wäre es mit genetisch manipulierten Getreiden durchaus möglich, eine bestimmte ethnische Gruppe schleichend auszurotten. Nutzpflanzen, die nur für eine bestimmte Schädlingsart toxisch sind, ohne Nützlinge zu beeinträchtigen, sind längst patentiert.

Die Portierung auf Menschen bestimmter Ethnie ist da nur noch ein kleiner Schritt und es sollte mich wundern, wenn die großen Mächte dieser Welt da nicht schon längst dran forschen würden.

- -
ASRvw de André

Antwort
von LadyHungry, 34

Das würde ja irgendwann entdeckt werden.

Antwort
von martinzuhause, 23

es gibt keine marke die einen großteil der weltbevölkerung versorgt.

Kommentar von ersterFcKathas ,

dann schau dir mal NESTLE an

Kommentar von martinzuhause ,

auch diese firma versorgt nicht die "menschheit".

ausserdem gibt es immer menschen die dagegen dann immun sind

Kommentar von ersterFcKathas ,

hatte jetzt nicht die chinesen gemeint  :o)

Antwort
von Kreuzzzfeuer, 25

Nein. Qualitätskontrollen etc. Außerdem gibt es genug Leute (z.B. Veganer), die das nicht essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten