Kann eine geringe Kurzsichtigkeit brennende Augen herovrrufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Indirekt ja. Vielerlei Fehlsichtigkeits-Konstellationen können unkorrigiert beim Auge gewisse "Reaktionen" hervorbringen. Eine Kurzsichtigkeit an sich ist zwar nicht gerade typisch dafür, aber bei ungleichen Korrekturwerten R/L wird die Sache plausibel (Anisometropie).

Meist sind Übersichtige von solchen Symptomen betroffen. Das kann sich in brennenden, geröteten, tränenden Augen, Kopfschmerzen, Leseunlust, Lichtempfindlichkeit, etc äussern (zusammengefasst "astenopische Beschwerden" oder "Astenopie"). Doch in bestimmten Fällen kann jeder Fehlsichtige diese Probleme haben.

Wenn nun in deinem Fall ein Auge in einem anderen "Anstrengungszustand" ist, dann ist dein Problem wahrscheinlich dadurch erklärbar.

Falls dir ein Augenarzt gesagt hat, dass deine Werte "keiner Brille bedürfen", dann geh zum Optiker. Der hat mehr Ahnung von der Versorgung mit Sehhilfen, während ein AA meist solche Korrekturwerte durchwinkt, nur weil sie betragsmässig gering sind. Der Optiker hingegen weiss um den Nutzen, den solch geringe und besondere Konstellationen einem bringen können. Er hat solche Fälle täglich und weiss, wer womit wie zufrieden den Laden verlässt. Sollte da wirklich kein Handlungsbedarf bei dir sein, wird er dir eine Brille auch nicht empfehlen, denn zo ziemlich alle Optiker gewähren Verträglichkeits- und Zufriedenheitsgarantien. Und keiner hat ein Interesse daran, zweifelhafte Brillen zu verkaufen, um sie danach zurücknehmen zu müssen, weil der Träger unzufrieden ist.

Du wirst auf jeden Fall nicht dümmer davon, wenn dus einfach mal mit der Brille versuchst.

PS: Das "trockene Auge" ist unwahrscheinlich. Dieser Begriff bezeichnet eigentlich ein Auge, dass paradoxerweise zum Überlaufen neigt, aufgrund einer schlechten Tränenfilmzusammensetzung. Meist betrifft das ältere Leute, und mit einer Trockenheit hat das nicht viel zu tun. Das würdest du merken.  Es gibt zwar das sog. "Sicca-Syndrom" (Unterproduktion von Tränenflüssigkeit), doch das ist vergleichsweise selten. Was im Volksmund als trockenes Auge bezeichnet wird ist in den meisten Fällen eine Standartdiagnose bzw Ausrede, wenn der "Diagnostiker" keinen Schimmer von der eigentlichen Ursache der Probleme hat. Ein Trockenheitsgefühl am Auge hat noch nichts mit diesem Syndrom zu tun, wird aber oft voreilig in einen falschen Zusammenhang gebracht. Darum hört man so oft davon, aber man könnte das als Mythos bezeichnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzsichtigkeit ruft kein Brennen hervor. Trockenes Auge kann die Ursache sein, aber auch mangelde Hygiene oder eine Entzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher letzteres. Geh mal zum Augenarzt deines Vertrauens, der kann das feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich dass durch die Kurzsichtigkeit das Auge überanstrengt bzw. überlastet wurde - weitere Ursachen sowie Therapien bei brennenden Augen findest Du hier.

http://www.omnivision-pharma.com/augen-brennen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung